Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenroute

Rheinterrassenroute

· 1 Bewertung · Themenroute · Rheinhessen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rheinhessen-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radeln an der berühmten Weinlage "Roter Hang"
    / Radeln an der berühmten Weinlage "Roter Hang"
    Foto: Georg Knoll, Rheinhessen-Touristik GmbH
  • / Startpunkt Worms mit dem berühmten Kaiserdom St. Peter
    Foto: Karen Jäger
  • / Jüdischer Friedhof "Heiliger Sand"
    Foto: Bernward Bertram
  • / Lutherdenkmal
    Foto: Stadt Worms
  • / Schloss Herrnsheim parkseits
    Foto: Bernwards Bertram
  • / Fachwerk im Weindorf Alsheim
    Foto: Daniel Schmidt, Rheinhessen-Touristik GmbH
  • / Am Fuße der Rheinterrasse
    Foto: Karen Jäger
  • / Der Niersteiner Marktplatz mit schöner Weingastronomie
    Foto: Karen Jäger, Rheinhessen-Touristik GmbH
  • / Der Rhein bei Nierstein
    Foto: Karen Jäger
  • / Katharinenkirche
    Foto: Christopher Mühleck, Stadt Oppenheim
  • / Altes Rathaus Bodenheim
    Foto: Michael Zellmer
m 400 300 200 100 50 40 30 20 10 km

Einen Einblick in gemütliche rheinhessische Weindörfer verschaffen Sie sich entlang der Rheinterrassenroute, die zudem in Zeiten von Hochwasser die Alternative zur Veloroute ist.

mittel
50,3 km
3:30 h
74 hm
76 hm

In Jahrmillionen hat sich der Rhein tiefer und tiefer in das Relief eingegraben. So entstanden die Rheinterrassen– ideale Grundlage für den Anbau charakteristischer Weine. Von der Nibelungen- und Domstadt Worms bis vor die Tore von Mainz führt die Rheinterrassenroute von Weinlage zu Weinlage und Weinort zu Weinort – eine entspannte Weintour.

outdooractive.com User
Autor
Karen Jäger
Aktualisierung: 27.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
103 m
Tiefster Punkt
84 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Marie's Scheune
Rathofkapelle
Landhaus Dubs
Schinderhannes Weinstall
PLATEN’s Restaurant & Wine-Lounge im Rhein-Hotel Nierstein
Gutsausschank Gruber
Weinrestaurant „Civitas“
Landhotel Battenheimer Hof
Weingut – Straußwirtschaft Holzmühle
Restaurant Völker
Straußwirtschaft „Gustav Strub“
Landhotel Zum Schwanen
KLEIN´s VINUM
Gasthaus zur Stadt Columbus
Restaurant am Schlosspark
Weinhaus Weißbach
Zum alten Kelterhaus
Vis à Vis Weinbar und Restaurant
Zur Müllerei

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Sicherheitshinweise. Viel Spaß beim Radeln :-)

Ausrüstung

Rucksackverpflegung, Sonnenschutz und ausreichend Wasser.

Weitere Infos und Links

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm
Tel.: (06136) 92398-0
Fax: (06136) 92398-79
E-Mail: info(at)rheinhessen.info
Internet: www.rheinhessen.de/impressum


Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel?
Kontaktieren Sie per Mail: radwege@lbm.rlp.de
Allgemeine Informationen, aktuelle Sperrungen und Umleitungsbeschreibungen finden Sie auf www.radwanderland.de

 

Start

Worms: Rhein-Radweg (88 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.614018, 8.385784
UTM
32U 455629 5495898

Ziel

Rhein-Radweg zwischen Mainz-Laubenheim und Mainz-Weisenau

Wegbeschreibung

Der breite Oberrheingraben geht an seinen Rändern mit steilen Hängen im Osten in den Odenwald und im Westen in das rheinhessische Hügelland über. In diesen für den Weinbau aufgrund der intensiven Sonneneinstrahlung sehr ertragreichen Landschaften lassen sich charaktervolle Weinorte entdecken, wozu die Rheinterrassenroute ganz besonders geeignet ist. Von Worms aus, wo sie von der Veloroute Rhein abzweigt, erreicht die Rheinterrassenroute bald Herrnsheim mit prächtigem Schloss und Schlossgarten. Ab Osthofen haben sich die Orte ganz dem Wein verschrieben und die Strecke quert kilometerlang ununterbrochene Rebflächen mit vielen reizvollen Winzerhöfen in den Ortschaften dazwischen. Zwischen Oppenheim, Nierstein und Nackenheim läuft die Rheinterrassenroute zusammen mit der Veloroute auf gleicher Strecke, trennt sich dann aber wieder, um mit Nackenheim und Bodenheim noch einmal zwei bedeutende Weinorte mit einigen hübschen Winzerhöfen zu besuchen, bevor sie sich ab der Ortsmitte von Laubenheim wieder der Veloroute Rhein zuwendet.

Anforderung:
Ohne lange Steigungen, wenn auch mit manchen kleinen Kuppen von 10 bis 50 m Länge, noch für alle geeignet. Für Kinder und Räder mit Anhängern sowie für Handbiker etliche schwierige Stellen (Ortsdurchfahrten mit viel Verkehr, unterwegs oft enge Kurven, Pfosten, Sperrbügel oder Querungen). Für Rennräder noch geeignet.

Streckencharakter:

Wegeführung:

  • 13 km Wirtschafts- und Forstwege
  • 22,5 km Radwege
  • 13 km innerorts Straßen ohne Radwege
  • 3,5 km außerorts Straßen ohne Radwege

Belagsqualitäten:

  • Vollständig auf asphaltierten Straßen und Wegen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Haptbahnhof Worms
Die Bahnstrecke Worms - Mainz begleitet die Rheinterrassenroute

Anfahrt

Auto

Aus Rhein-Main
A5/A67 Ausfahrt 9-Lorsch, B47 Richtung Bürstadt/Worms, B47  folgen,  Schildern Richtung Worms/B47/A6/B9/Ludwigshafen, links abbiegen auf Ludwigstraße/B47, links abbiegen auf Philosophenstraße, weiter auf Friedrichsweg

Aus Rhein-Neckar
B9 bis L523 in Worms nehmen, weiter auf Ludwigstraße/B47 (Schilder nach Worms-Zentrum),rechts abbiegen auf Philosophenstraße, weiter auf Friedrichsweg

ÖPNV
Haptbahnhof Worms
Die Bahnstrecke Worms - Mainz begleitet die Rheinterrassenroute

Parken

Parkplatz am Friedrichsweg
400 m entfernt vom Gebäude der Wormser Reitvereinigung
Adresse: Friedrichsweg 95, 67547 Worms

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

bikeline Radtourenbuch, Radatlas Rheinhessen: Die schönsten Radtouren zwischen Worms, Mainz, Bingen und Alzey. Mit Hiwwel- Route, 1 : 75 000, wetterfest/reißfest, GPS-Tracks Download, Spiralbindung – 2011, Esterbauer Verlag; ISBN 978-3850001786

Kartenempfehlungen des Autors

www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
Johann Harten 
06.05.2018 · Community
Eigentlich eine wunderschöne Route aber die Beschaffenheit der Wege ist teilweise unzumutbar für normale Räder . Grobes unebenes Pflaster abwechselnd mit tiefsandigen Teilen macht keine Freude. Könnte man da nicht etwas Asphalt drüberkippen?
mehr zeigen
Gemacht am 06.05.2018
Ein schöner Aussichtspunkt nah Oppenheim
Foto: Johann Harten, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
50,3 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
74 hm
Abstieg
76 hm
Streckentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.