Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Baum des Jahres Weg Windesheim

Themenweg / Lehrpfad · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner 
  • Lichtblicke im strahlenden Herbst
    / Lichtblicke im strahlenden Herbst
    Foto: Kirsten Mang
  • / Herbstimpressionen
    Foto: Kirsten Mang
  • / Phantastische Ausblicke in den Soonwald
    Foto: Kirsten Mang
  • / QR-Code zur Tour
    Foto: Kirsten Mang
m 500 400 300 200 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Restaurant "Mattinata" Landhaus Stempel Orgelartmuseum Windesheim Windesheimer Gefach Soonwaldblick Dicke Eiche Freibad

In abwechslungsreicher Landschaft zwischen Nahe und Soonwald lernen Sie auf einem kleinen Themenweg  alle "Bäume des Jahres" kennen.

leicht
2,6 km
0:44 h
71 hm
70 hm

Die Jahres-Bäume werden in möglichst typischer Umgebung vorgestellt. Teilweise handelt es sich um ältere Exemplare im Bestand, teilweise sehen Sie Nachpflanzungen. Sie können die Bäume ansehen, anfassen und in der richtigen Jahreszeit auch riechen. Aber was ist was? Tatsächlich können nur wenige von uns alle Jahres-Bäume erkennen. Auf unserem Weg können Sie sie kennenlernen, außerdem erfahren Sie Näheres über typische Verwendungen, mythologische Bedeutung und ökologischen Nutzen. Auf den Schildern entlang der Strecke finden Sie neben den zusammengefassten Informationen auch QR-Codes, die Sie dann direkt auf die jeweilige Erläuterungsseiten auf www.baum-des-jahres.de führt.

Machen Sie sich auf den Weg "Bäume" schauen.

Autorentipp

Im Sommer lockt ein erfrischender Abschluss im Windesheimer Freibad, direkt am Wanderparkplatz gelegen.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
236 m
Tiefster Punkt
165 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Freibad
Landhaus Stempel
Restaurant "Mattinata"

Ausrüstung

Der Weg ist angenehm zu bewältigen, gute Schuhe sind immer empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

www.baum-des-jahres-weg.de

Start

Wanderparkplatz Windesheim (164 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.908045, 7.811284
UTM
32U 414646 5529084

Ziel

Wanderparkplatz Windesheim

Wegbeschreibung

Die 2,6 Kilometer lange Strecke startet am Wanderparkplatz von Windesheim. Dort führt der Weg zunächst alleenartig auf angenehmen weichem Waldboden am Guldenbach entlang. Am sogenannten Gefach, der Ableitung des Mühlenteiches, verlassen wir den Weg und werden über ein kurzes Stück geteerten Feldweg geführt. An der imposanten "Alten Eiche" halten wir uns halblinks und ersteigen die erste Hälfte der Höhe zum "Buchfeld". Rechts haben wir einen schönen Blick in das Dörrebachtal, eines der malerischen kleinen Täler in der Gegend.

An Streuobstwiesen vorbei werden wir rechts hoch geführt. Nach 150 Metern wird der steile Anstieg mit einer herrlichen Aussicht belohnt: Vom Windesheimer Wald nach Schindeldorf, hoch in das Guldenbachtal, zum Salzkopf, zum Schweppenhäuser Felschen und auf den Windesheimer Weinwanderweg auf der anderen Seite des Tales. Nach entspanntem Genießen gehen wir nun nach links auf einem sanft abfallenden Weg zwischen wildwüchsigen Wiesen hinab.

Ein kleines Stück bergab, nach einem schattigen Abschnitt, kommen Sie an einen weiteren Aussichtspunkt: Verweilen Sie ein bisschen auf der Bank, der Blick auf Windesheim und das Guldenbachtal lohnen. Nach weiteren 200 Metern biegen wir am Ginkgo, „Baum des Jahrtausends“, nach links ab und gehen einen geteerten Weg hinab ins Dorf zurück. Dort überqueren wir den Mühlenteich und erreichen nach weiteren 200 Metern wieder den Startplatz. Wer jetzt noch Lust zum Schwimmen hat, kann in das anliegende Freibad eintauchen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus, Linie 240, von Bad Kreuznach oder Stromberg im stündlichen Takt. Sonntags im 2-Stunden Takt. Achtung der letzte Bus geht um 19.30 Uhr. Von der Bushaltestelle sind es ca. 15 Minuten bis zum Start/Ziel.

Anfahrt

Von der A61 kommend, Abfahrt Waldlaubersheim/Windesheim. Im ersten Kreisel die dritte Abfahrt nach Windesheim, im zweiten Kreisel die zweite Abfahrt. Geradeaus und dann rechts abbiegen nach Windesheim. In Windesheim geradeaus durch´s Dorf, über die Kreuzung, über die Brücke, erste Straße rechts abbiegen (Wanderparkplatz ist ausgeschildert).

Parken

Der großzügige Wanderparkplatz ist gut ausgeschildert.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

outdooractive.com User
Urlaubsregion Naheland

Hallo Daniela,
herzlichen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns leid, dass Sie sich verlaufen haben. Wir kümmern uns mit den Ehrenamtlichen vor Ort darum, damit das nicht wieder passiert!

mehr zeigen
Daniela S.
13.11.2018 · Community
Jedenfalls zu Anfang eine schöne Strecke. Nachdem ich zw. 500 und 1000 m den Weg verloren habe, hab ich mich entschieden einfach in das Wohngebiet auszuweichen.
mehr zeigen
Gemacht am 06.11.2018

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,6 km
Dauer
0:44h
Aufstieg
71 hm
Abstieg
70 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.