Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Der Adenauer Kreuzweg - Kulturdenkmal und Stätte der Besinnung

Themenweg / Lehrpfad · Adenau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH
  • Ölberggrotte
    / Ölberggrotte
    Foto: Kappest, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring/kappest
  • Beginn des Kreuzweges
    / Beginn des Kreuzweges
    Foto: Daniela Schmitz, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring/kappest
  • Station am Kreuzweg
    / Station am Kreuzweg
    Foto: Kappest, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring/kappest
  • Infotafel Kreuzweg
    / Infotafel Kreuzweg
    Foto: Werner Dreschers, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Ölberggrotte
    / Ölberggrotte
    Foto: Phillip Mathar, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Einstieg Kreuzweg
    / Einstieg Kreuzweg
    Foto: Kappest, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Karte Kreuzweg
    / Karte Kreuzweg
    Foto: Verein für Heimatpflege Adenau e.V., Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • II. Station Adenauer Kreuzweg
    / II. Station Adenauer Kreuzweg
    Foto: Werner Dreschers, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Flyer Kreuzweg Teil 1
    / Flyer Kreuzweg Teil 1
    Foto: Verein für Heimatpflege Adenau e.V., Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Flyer Kreuzweg Teil 2
    / Flyer Kreuzweg Teil 2
    Foto: Daniela Schmitz, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Startpunkt Marktplatz Adenau
    / Startpunkt Marktplatz Adenau
    Foto: Daniela Scheffold, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Historischer Marktplatz Adenau
    / Historischer Marktplatz Adenau
    Foto: Daniela Scheffold, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Grablegungsgrotte
    / Grablegungsgrotte
    Foto: Rita Kaiser, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
  • Infotafel Adenauer Kreuzweg
    / Infotafel Adenauer Kreuzweg
    Foto: Franz Schmitz, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Karte / Der Adenauer Kreuzweg - Kulturdenkmal und Stätte der Besinnung
0 150 300 450 600 m km 0.2 0.4 0.6 Marienkapelle Historischer Stadtkern Adenau

Der historische Kreuzweg bietet in seiner Kürze Entspannung und Besinnung für jedermann, aber auch ungeahntes Entdeckungspotenzial in seiner Flora und Fauna für Naturfreunde.

 

leicht
0,8 km
0:19 h
71 hm
24 hm

Der Kreuzweg wurde von Bürgern der katholischen Pfarrei Adenau zwischen 1861 und 1863 im neugotischen Stil errichtet.

Zwei Engel mit den Leidenswerkzeugen Christi markieren den Beginn des Weges. "Jesus im Garten Gethsemane" und eine "Grablegungsgrotte" mit sieben Figuren fassen den eigentlichen Kreuzweg ein.

Die einzelnen Stationen sind aus Riedener Tuffstein hergestellt, die (äußeren) Einfassungen und die Stufen der Wegeführung wurden aus Basaltsäulen gestaltet. Die Terracotta-Reliefs orientieren sich an den 14 Fresken des Malers Josef von Führich in der Pfarrkirche St. Nepomuk in Wien.

Die Flora und Fauna der parkähnlichen Anlage bietet auch Naturfreunden ein lohnendes Ziel, denn bei der Erstellung wurden damals zahlreiche nicht heimische Bäume und Sträucher gepflanzt.

 

Autorentipp

Nehmen Sie sich Zeit für den Kreuzweg und erleben Sie eine kleine Auszeit zum Alltag.

 

outdooractive.com User
Autor
Daniela Schmitz / Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Aktualisierung: 24.08.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
383 m
315 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg wird im Winter nicht geräumt.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht.

Ausrüstung

Für den Kreuzweg ist keine besondere Ausrüstung erforderlich.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15 - 19

53518 Adenau

Tel.: (+49) 2691 305-122

Fax: (+49) 2691 305-196

E-Mail: tourismus@adenau.de

www.hocheifel-nuerburgring.de

Start

Adenau, Steinweg (317 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.385985, 6.925877
UTM
32U 352553 5583604

Ziel

Adenau, Am Kirchberg

Wegbeschreibung

Vom Marktplatz in Adenau geht es durch die Kollengasse, vorbei am Krankenhaus.

Nach ca. 500 m erreicht man den Eingang des Kreuzweges, der durch die beiden Engel links uns rechts nicht zu übersehen ist. 14 Stationen säumen den Weg, der zu Beginn durch die Ölbergsgrotte und am Schluss durch die Grablegungsgrotte eingerahmt wird.

Am Ende des Kreuzweges trifft man auf einen Wirtschaftsweg, der bergab über den Kirchberg wieder zurück in den Ort zum Dr.-Creutz-Platz führt.

Die Länge der Wegstrecke beträgt ca. 700m, der Höhenunterschied ca. 75m, die Dauer ca. 1 Stunde.


Der Zuweg zum historischen Kreuzweg ist ab dem Markplatz durchgängig ausgewiesen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Ahrtalbahn bis Ahrbrück

Bus Nr. 863 von Ahrbrück bis Adenau - Marktplatz

Anfahrt

Von der A 61, Ausfahrt Wehr, Richtung Nürburgring über die B 412 bis zur Hohen Acht, Abzweig Adenau rechts folgen

Ortseingang Adenau, rechts auf die B 257

Ortsmitte Adenau, kostenpflichtige Parkmöglichkeiten rund um die kath. Pfarrkirche

Von der A61, Ausfahrt Meckenheimer Kreuz, Richtung Nürburgring, der B 257 bis Adenau folgen

Parken

Parkplätze befinden sich am Friedhof, am Bahnhof und im Zentrum.

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Prospekt "Der Adenauer Kreuzweg" vom Verein für Heimatpflege e.V.

Erhältlich im Heimat-, Zunft- und Johannitermuseum sowie in der Tourist-Information in Adenau

Kartenempfehlungen des Autors

Prospekt "Der Adenauer Kreuzweg" vom Verein für Heimatpflege e.V.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
0,8 km
Dauer
0:19 h
Aufstieg
71 hm
Abstieg
24 hm
mit Bahn und Bus erreichbar kulturell / historisch Streckentour botanische Highlights Rundtour faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.