Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Impflingen Weinbergswanderweg (erweiterte Tour)

Themenweg / Lehrpfad · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Impflingen
    / Impflingen
    Foto: Bildarchiv SÜW Landau-Land e.V.
  • / Blick vom Torbogen des Rathauses
    Foto: Michael Dhonau
  • / Startpunkt am Rastplatz Schützenstück
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • / Weg entlang des Quodbachs zum Start der Tour
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • / Blick auf Impflingen
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • / Blick über die Rebenlandschaft um Impflingen
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • / Infotafel zu Weißer Burgunder
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • / Wegemarkierung
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • / Blick in die Weinbergszeile
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • / Panoramablick von der Bank "Unter den Linden"
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
m 500 400 300 200 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Lernen Sie die Impflinger Weinbergslage Abtsberg näher kennen!
leicht
3,3 km
0:51 h
37 hm
37 hm
Entlang des Weinbergswanderweg durch die Weinbergslage Abtsberg erfahren Sie an verschiedenen Stationen mehr über die einzelnen Rebsorten des Weinbergs. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit an Rastplätzen einfach nur die Natur zu genießen.

Autorentipp

Besorgen Sie sich eine gute Flasche Wein bei einem der Impflinger Winzer und genießen Sie ein schönes Glas bei einer Rast während Ihres Spaziergangs. 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
191 m
Tiefster Punkt
160 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. 

Weitere Infos und Links

Verein Südliche Weinstraße Landau-Land e.V.

Büro für Tourismus landauland
Hauptstraße 4
76829 Leinsweiler
06345 3531
urlaub@landauland.de
www.landauland.de

 

März bis Oktober:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

November bis Februar:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr 

Start

Rastplatz "Schützenstück" (162 m)
Koordinaten:
DG
49.163112, 8.108846
GMS
49°09'47.2"N 8°06'31.8"E
UTM
32U 435032 5445970
w3w 
///abhandlungen.manche.anfrage

Ziel

Rastplatz "Schützenstück"

Wegbeschreibung

Sie starten am Rastplatz "Schützenstück" und folgen der Wegemarkierung "Weinbergswanderweg", die Sie auf dem Wirtschaftsweg Richtung Westen hinein in das Rebenmeer führt. Der asphaltierte Weg biegt einmal nach rechts und kurz darauf wieder nach links ab. Sie folgen diesem Weg weiter, bis er auf einen weiteren asphaltierten Weg trifft und biegen hier nach rechts ab.

Nach wenigen Metern treffen Sie auf die Landstraße, die Sie überqueren und dann nach rechts abbiegen, um dem parallel zur Straße verlaufenden Pfad zu folgen. Nach etwa 100 Metern führt der Weg nach links, weg von der Straße und zum Rastplatz und Aussichtspunkt "Unter den Linden". Von hier aus können Sie einen Panoramablick über das Rebenmeer der Südlichen Weinstraße hinüber zum Pfälzerwald genießen. (An dieser Stelle können Sie die Tour auch verkürzen, sehen Sie dafür Impflingen Weinbergswanderweg (kurze Tour).)

Sie folgen dem Feldweg Richtung Norden und biegen an dessem Ende nach rechts ab und stoßen auf einen asphaltierten Wirtschaftsweg und folgen diesem mit einer Rechtskurve. Sie stoßen erneut auf einen asphaltierte Wirtschaftsweg, auf den Sie nach abbiegen, dem Weg geradeaus weiter folgen, die Landstraße überqueren und weiter am Ortsrand entlang, bis Sie wieder den Startpunkt der Tour erreichen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Landau/Pfalz und ab da mit dem Bus (Linie 541 Richtung Bad Bergzabern) nach Impflingen. Von der Bushaltestelle Impflingen Dorfplatz bis zum Startpunkt sind es ca. 450m. Folgen Sie hierfür der Hauptstraße weiter Richtung Süden und biegen nach der Gaststätte "Zum Lamm" nach rechts auf den Pfad entlang des Quodbachs ab. Ab hier führt Sie die Markierung "Weinbergswanderweg" zum Startpunkt der Tour.

Montag bis Freitag kommen Sie mit dem Bus stündlich (8.27 bis 20.30 Uhr), am Samstag alle zwei Stunden (8.30 bis 18.27 Uhr) und am Sonntag alle zwei Stunden (10.27 bis 18.27 Uhr) nach Impflingen.

Zurück nach Landau kommen Sie von Montag bis Freitag ebenfalls stündlich (7.19 bis 20.19 Uhr), am Samstag alle zwei Stunden (8.19 bis 18.19 Uhr) und am Sonntag alle zwei Stunden (10.19 bis 18.19 Uhr). 

Anfahrt

Auf der Autobahn A65 nehmen Sie die Ausfahrt Insheim, durchqueren den Ort Insheim und folgen der Beschilderung nach Impflingen. 

Parken

Parkplätze gibt es gegenüber der Gaststätte "Zum Lamm".  Zum Start der Tour sind es ca. 400m. Folgen Sie hierfür dem Pfad entlang des Quodbachs (neben der Gaststätte "Zum Lamm"). Ab hier führt Sie die Markierung "Weinbergswanderweg" zum Startpunkt der Tour. 

Koordinaten

DG
49.163112, 8.108846
GMS
49°09'47.2"N 8°06'31.8"E
UTM
32U 435032 5445970
w3w 
///abhandlungen.manche.anfrage
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-, Rad- und Freizeitkarte "Verbandsgemeinden Landau-Land, Offenbach & Herxheim" (Maßstab 1:25.000), Pietruska-Verlag, ISBN 978-3-934895-80-5, ab € 4,90

Die Karte ist im Büro für Tourismus Landau-Land in Leinsweiler (Hauptstraße 4) erhältlich. 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,3 km
Dauer
0:51h
Aufstieg
37 hm
Abstieg
37 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights kinderwagengerecht

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.