Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Krater-Tour Boos/Eifel

Themenweg / Lehrpfad · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Booser Eifelturm
    / Ausblick vom Booser Eifelturm
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • Aussicht vom Boos Eifelturm auf Boos
    / Aussicht vom Boos Eifelturm auf Boos
    Foto: Laura Rinneburger, Touristik-Büro Vordereifel
  • Booser Eifelturm
    / Booser Eifelturm
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • Booser Eifelturm
    / Booser Eifelturm
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • Booser Eifelturm
    / Booser Eifelturm
    Foto: Laura Rinneburger, Touristik-Büro Vordereifel
  • Booser Eifelturm
    / Booser Eifelturm
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Booser Doppelmaar
    Foto: Laura Rinneburger, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Herbststimmung am Booser Doppelmaar
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Infostelen am Booser Doppelmaar
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Logo Krater-Tour Boos
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
  • / Winter am Booser Eifelturm
    Foto: Svenja Schulze-Entrup, Touristik-Büro Vordereifel
150 300 450 600 750 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Booser Doppelmaar - Vulkanpark Aussicht Booser Weiher Booser Eifelturm Eifelturm Lavabombe

Die 4,5 km lange Rundtour führt am "Booser Eifelturm" und den zwei "Booser Maaren" vorbei.

Infotafeln geben über den Vulkanismus sowie die heimische Tier- und Pflanzenwelt Auskunft.

leicht
4,5 km
1:17 h
85 hm
85 hm

Die Krater-Tour rund um das Booser Doppelmaar führt den Wanderer in die Welt der Vulkane.
Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Vulkanparkstation Booser Doppelmaar an der L94.
Hier startet auch das Traumpfädchen "Eifelturmblick Boos" und es gibt einen Einstieg in den Traumpfad "Booser Doppelmaartour".

Von hier aus führt die Rundtour um die beiden "Booser Maare", die ihre Entstehung dem explosiven Zusammentreffen von aufsteigendem heißem Magma und Wasser verdanken, bis zum 25 m hohen Booser Eifelturm auf dem Schneeberg (557 m), der einen einmaligen Panoramablick über die Eifel mit Nürburgring und Nürburg bis in Westerwald und Hunsrück bietet.

Entlang des Weges finden sich Infotafeln zur Land- und Forstwirtschaft, zum Vulkanismus, zur Geologie sowie zur heimischen Flora und Fauna, mit Pflanzen und Tieren, die nicht zu jeder Jahreszeit zu beobachten sind.

Gekennzeichnet ist der Weg mit einem Logo, das die beiden Maare darstellt: ein Trockenmaar und den künstlich angelegten "Booser Weiher".

Autorentipp

In der Nähe der Grundschule befinden sich ein Wassertretbecken und ein Kräutergarten. Hier lohnt sich - insbesondere im Sommer - ein kurzer Abstecher.

outdooractive.com User
Autor
Svenja Schulze-Entrup / Touristik-Büro Vordereifel
Aktualisierung: 20.05.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
544 m
461 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Insbesondere innerhalb des Naturschutzgebietes "Booser Doppelmaar" bitte die Wege nicht verlassen.

Bei der Besteigung des Booser Eifelturms - insbesondere bei nasser Witterung - Vorsicht walten lassen.

Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub Unebenheiten, Wurzeln etc. auf dem Weg verdecken kann.

Ausrüstung

Bitte witterungsangepasste und zweckmäßige Kleidung und festes Schuhwerk tragen.

Weitere Infos und Links

Infos zur Ortsgemeinde Boos gibt es hier!

Weitere Informationen zur Verbandsgemeinde Vordeifel gibt es unter www.vordereifel.de.

Eine Einkehrmöglichkeit sowie auch Unterkunft gibt des im Gasthof "Zur Quelle" in der Ortsmitte.

Informationen gibt es hier: www.doppelmaar.de

Oder zum Vulkanismus in der Region beim Vulkanpark!

Start

56729 Boos L94 Vulkanparkstation (523 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.310050, 7.003258
UTM
32U 357826 5575011

Ziel

56729 Boos L94 Vulkanparkstation

Wegbeschreibung

Die Krater-Tour beginnt am Parkplatz an der Vulkanparkstation Booser Doppelmaar an der L94.  Von hier aus führt ein schmaler Pfad hinab zum sogenannten "Altparkplatz Schemel".

Kurz nach dem Parkplatz quert man die L94 und umrundet in einem großen Bogen das "Booser Doppelmaar", welches aus einem Trockenmaar und dem künstlich angelegten "Booser Weiher" besteht und sich im Logo der Krater-Tour wiederfindet. 

Nach der erneuten Querung der L94 führt die Krater-Tour über einen Serpentinenweg hoch zum "Booser Eifelturm" dem 25 m hohen Aussichtsturm.

Von hier aus führt der Weg hinab und führt oberhalb des Örtchens Boos über einen schönen Wiesenweg zurück zum Ausgangspunkt.

Der Wanderweg ist auch vom Jugendheim in der Dorfmitte aus - Ecke Haupt- und Schulstraße - zu erreichen. Direkt gegenüber des Jugendheims in der Ortsmitte befindet sich eine Einkehrmöglichkeit für hungrige Wanderer.

Unterwegs sind immer wieder ausgeschilderte Abstecher beispielsweise zum Maar oder zur Lavabombe möglich.

Entlang des Weges befinden sich 35 Info-Tafeln zur Land- und Forstwirtschaft, zum Vulkanismus und zur Tier- und Pflanzenwelt. Pflanzen und Tiere, die nicht zu jeder Jahreszeit zu beobachten sind, werden hier genauso präsentiert wie Menschen und Vergangenes. Weitere Informationen gibt es unter www.doppelmaar.de.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zielhaltestelle: Boos Kindergarten

Linien:

 

Zielhaltestelle: Boos Grundschule

Linien:

 

Fahrplanauskunft unter www.vrminfo.de.

Anfahrt

A 48 Abfahrt Mayen/Mendig

B 258 Richtung Nürburgring

in Kreuznick Richtung Gerolstein/Boos auf die B 410

hinter Boos auf die L 94 Richtung Nürburgring

56729 Boos, Vulkanparkstation bei Boos/ Portal Traumpfad Booser Doppelmaartour

 

Bitte für die Planung der Anreise mit dem PKW den Anfahrtsplaner (Button: Anfahrt planen) nutzen oder die Start-Adresse im Bereich Parken als Ziel ins Navigationsgerät eingeben.

Parken

Sowohl auf dem Parkplatz an der L94 Vulkanparkstation/ Portal Traumpfad Booser Doppelmaartour als auch am Jugendheim in der Dorfmitte - Ecke Haupt- und Schulstraße - befinden sich Parkmöglichkeiten.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin "Wanderland" der Eifel Tourismus GmbH.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 32 des Eifelvereins "Osteifel mit Laacher-See-Gebiet im Maßstab 1:25 000.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,5 km
Dauer
1:17 h
Aufstieg
85 hm
Abstieg
85 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.