Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Orchideenparadies Wasserliesch

· 2 Bewertungen · Themenweg / Lehrpfad · Mosel-Saar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick ins Moseltal
    / Blick ins Moseltal
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • Löschemer Kapelle
    / Löschemer Kapelle
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • Blick von der Löschemer Kapelle ins Moseltal
    / Blick von der Löschemer Kapelle ins Moseltal
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • Auf dem Rundwanderweg
    / Auf dem Rundwanderweg
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • Frauenschuh
    / Frauenschuh
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotografin: Aldegunde Arenz
  • Orchideen im Naturschutzgebiet Perfeist
    / Orchideen im Naturschutzgebiet Perfeist
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 Löschemer Kapelle Naturschutzgebiet Perfeist

Purpurknabenkraut, Bocksriemenzunge, Gelber Enzian und Türkenbund sind die unbestrittenen Stars der kleinen Rundwanderung von Wasserliesch auf den Liescher Berg.
mittel
7 km
1:45 h
277 hm
277 hm
Auf dem Plateau des Löschemer Berges in Wasserliesch liegt das Naturschutzgebiet "Perfeist" mit einer einzigartigen Vegetation. Aufgrund von günstigen Klima- und Bodenverhältnissen siedelten sich hier eine Vielzahl von inzwischen selten gewordenen und geschützten Pflanzen- und Tierarten an, vor allem Orchideen. Mit 28 Arten, bei Knabenkräutern angefangen über Bocksriemenzungen bis hin zum Gelben Enzian, ist das Gebiet eines der bedeutendsten Orchideenvorkommen Deutschlands.

Autorentipp

Fernglas mitnehmen, denn so manche Orchidee steht nicht direkt am Pfad. Eventuell ein Bestimmungsbuch (z. B. "Orchideen Europas", Ulmer Verlag oder Kosmos Naturführer "Was blüht denn da?") mitführen oder an einer geführten Wanderung teilnehmen.
outdooractive.com User
Autor
Sonja Maximini
Aktualisierung: 27.10.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
341 m
137 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Wasserliescher Hof
Scheid's Hotel-Restaurant
Landgasthof Albachmühle

Ausrüstung

Gut in festen Turnschuhen zu begehen. Proviant mitnehmen oder in Wasserliesch einkehren.

Weitere Infos und Links

Saar-Obermosel-Touristik e. V.

Graf-Siegfried-Straße 32, 54439 Saarburg; Telefon: 06581/995980
Saarstraße 1, 54329 Konz; Telefon: 06501/6018040
www.saar-obermosel.de

info@saar-obermosel.de

Start

Marktplatz/Bahnhof Wasserliesch (137 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.709190, 6.537304
UTM
32U 322452 5509209

Ziel

Marktplatz/Bahnhof Wasserliesch

Wegbeschreibung

Wer mit dem Zug anreist, wird diese botanische Wanderung am Bahnhof beginnen. Alle anderen machen dies am nahen Marktplatz in Wasserliesch. Am Bahnhof unter den Gleisen hindurch und der Straße "Heidegarten" folgend bergauf, bis diese in den Stationenweg übergeht und von Feldkreuzen begleitet bis zum Waldrand führt. Hier trennen sich die Wanderwege. Der Stationenweg geht geradeaus weiter bergan, während der Themenweg erst noch einen Bogen zum Granadenkmal einschlägt. Wieder leicht abwärts wandert man durch herrlichen Mischwald , bis ein Wegweiser den Stichweg zum Denkmal anzeigt. Wer dort hin möchte, auch der Aussicht auf das Moseltal wegen, muss einige Meter Höhenverlust einkalkulieren.

 

Wieder zurück am Wegweiser beginnt die Route nun abermals deutlich zu steigen. Durch dichten Wald zieht ein Forstweg steil bis auf die Hochfläche des Liescher Bergs hinauf. Oben nicht geraudeaus gehen, sondern im psitzen Winkel rechts am bergrand entlang zur Löschemer Kapelle. Hier ist der ideale Platz, um beim Rasten den Schiffen auf der Mosel zu zuschauen und die Zeit vorbei laufen zu lassen. Man könnte ewig sitzen bleiben!

 

Zwischen Wiesen und Kiefernwald wandernd ist es nicht mehr weit zum Orchideenpfad im Naturschutzgebiet "Perfeist". Eine Informationstafel am kleinen Wanderparkplatz gibt Auskunft über das Orchideenparadies, und Hinweisschilder mahcne deutlich unbedingt "am Weg zu bleiben". Das ist wichtig, denn die Natur ist hier äußerst sensibel. Ein schmaler Wiesenpfad zieht sich als Rundweg durch das Kalkmagerrasengebiet, das zu den wichtigsten Refugien seltener Orchideen in Deutschland gehört. Kleine Namenstafeln zeigen an, welche Pflanzen zu sehen sind. 28 Orchideenarten, von Knabenkräutern über Bocksriemenzungen, Ohnsporne, Pyramidenorchis, Hohlzungen bis Waldvöglein stehen am Weg un derheben herrliche Fotomotive. Die optischen Stars sind aber die prächtigen Türkenbunde, die zur Familie der Lilien zählen. Nicht zu übersehen ist auch der Gelbe Enzian. Der Rückweg nach Wasserliesch hält sich an das asphaltierte Zufahrtsträßchen, das vom Wanderparkplatz schnurstracks abwärts führt. Ausblicke auf schöne Streuobstwiesen, ´mitunter auch auf den Ort Igel, versüßen den Abstieg.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Wasserliesch auf der Strecke Wittlich-Perl

Parken

Wanderparkplatz auf dem Löschemer Berg, Wasserliesch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Mosel - Ausgabe Saar und Obermosel  1:25.000

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Freia Willems-Theisen
25.10.2016
Schon seit geraumer Zeit liebäugele ich mit der Kapelle über Wasserliesch die man von der anderen Seite aus sehen kann. Deshalb sollte es dieser Weg hier heute sein. Etwas viel Teerweg aber doch reizvoll ... Zunächst habe ich den Einstieg nicht wirklich gefunden, deshalb war ich in die falsche Richtung unterwegs, was für den Abstieg später denkbar schlecht war. Der war nämlich so steil, dass mein flatschneuer LOWA VANTAGE aus dem Stand wie auf Glatteis gerutscht ist. Aber auch unterwegs habe ich mich nicht wirklich an die genaue Wegeführung gehalten. Deshalb ist dann das hier herausgekommen: https://www.runtastic.com/de/benutzer/freia-willems-theisen/sportaktivitaeten/1432255827 Fazit: Es ist superschön dort und ich werde noch viel in der Gegend unterwegs sein - dann aber immer den Anstieg über den Kreuzweg nach oben wählen, damit ich dort nicht wieder runterrutschen muss ...
Bewertung
Gemacht am
25.10.2016
Foto: Freia Willems-Theisen, Community
Foto: Freia Willems-Theisen, Community
Foto: Freia Willems-Theisen, Community

Doris Strack
25.05.2016
wir waren leider etwas zu früh, so dass sicher noch kaum etwas blühte. aber schon der Anstieg durch den herrlichen Laubwald War wunderschön. Oben angelangt erlebt man ein herrliches hochplateau, dessen Höhepunkt der kleine schmale Pfad durch das Naturschutzgebiet ist.
Bewertung
Herrliche wiesen
Foto: Doris Strack, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
277 hm
Abstieg
277 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit botanische Highlights geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.