Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad Etappe

Pfälzer Mandelpfad Etappe 05 Bad Bergzabern - Schweigen-Rechtenbach

Themenweg / Lehrpfad · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pfälzer Mandelpfad
    / Pfälzer Mandelpfad
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • Schloss Bad Bergzabern
    / Schloss Bad Bergzabern
Pfälzer Mandelpfad
Karte / Pfälzer Mandelpfad Etappe 05 Bad Bergzabern - Schweigen-Rechtenbach
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Die letzte Etappe des Pfälzer Mandelpfads verläuft von Bad Bergzabern nach Schweigen-Rechtenbach an das Deutsche Weintor. 

leicht
9,5 km
2:32 h
154 hm
88 hm
outdooractive.com User
Autor
Gerrit Altes
Aktualisierung: 27.04.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
246 m
Tiefster Punkt
168 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Ausrüstung

Wir empfehlen für Ihre Wandertour: 

- wetterfeste Kleidung

- festes Schuhwerk, am besten Wanderschuhe

- ausreichend Verpflegung für den Tag (Essen&Trinken) 

 

(dies sind nur Empfehlungen, bitte informieren Sie sich vorab über die Wetterlage!) 

 

Weitere Infos und Links

Sie wollen noch mehr zum Pfälzer Mandelpfad und die Umgebungen der einzelnen Touren erfahren?

Dann finden Sie alle Informationen zum Mandelpfad, Arrangements und Übernachtungen auf der Internetseite: www.mandelbluete-pfalz.de  sowie auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/mandelbluete.pfalz

Desweitern können Sie sich bei Fragen gerne an die Tourist-Informationen wenden:

Südliche Weinstraße e.V. - Tel.:06341/940407

Deutsche Weinstraße e.V. Mittelhaardt - Tel.: 06321/912333

Südliche Weinstraße Bad Bergzabern e.V. - Tel.: 06343/989660

Südliche Weinstraße Landau-Land e.V. - Tel.:06345/3531

Tourist-Info St. Martin - Tel.:06323/5300

Südliche Weinstraße Maikammer e.V. - Tel.: 06321/952768

Tourist-Information Neustadt a.d. Weinstraße - Tel.:06321/926892

Tourist Service GmbH Deidesheim - Tel.:06326/96770

Tourist-Information Wachenheim - Tel.: 06322/9580801

Tourist-Information Bad Dürkheim - Tel.: 06322/935140

Urlaubsregion Freinsheim - Tel.: 06353/989294

Leinigerland e.V. - Tel.: 06359/8001820

Infos einzelner Tourist-Informationen entnehmen Sie bitte auf den jeweiligen Internetseiten!  

 

Viel Spaß!

Start

Bad Bergzabern (169 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.103707, 7.999621
UTM
32U 426982 5439466

Ziel

Schweigen-Rechtenbach

Wegbeschreibung

Die Route beginnt in Bad Bergzabern am Schloss in der „Herzog-Wolfgang-Straße“, abbiegen in die „Königsstraße“ mit seinem ältesten Renaisancegebäude der Pfalz, dem Gasthaus zum Engel mit Heimatmuseum bis zum Ludwigsplatz. Hier endet der Pfälzer Mandelpfad in Bad Bergzabern. Nachdem wir uns im Kneipp-Becken und in der Südpfalz-Therme eine Erholung gegönnt haben, verlassen wir den Kurpark in Richtung Süden vorbei an den Streuobstwiesen und den Kräutergärten, in dem viele Kräuterarten zu bewundern sind. Nach 200 Metern biegen wir nach rechts ab, folgen dem Radweg „Deutsche Weinstraße“. Beim Hey-Hof überqueren wir über eine Brücke die „Weinstraße“ (B 38). Dort sehen wir ein Hinweisschild nach Dörrenbach. Dörrenbach wird auch das Dornröschen der Südpfalz genannt. Inmitten des idyllischen Kleinods steht das wunderschöne Renaissance-Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und die Wehrkirche, die ihren Ursprung im 14. Jahrhundert hat. Wir marschieren weiter, durch die Weinberge nach Oberotterbach. Oberotterbach liegt genau an der „Weinstraße“, die wir von der „unteren Hauptstraße“ kommend am neu geschaffenen Dorfmittelpunkt, dem „Plätzl“, überqueren müssen. Hier machen wir eine kleine Pause. In Oberotterbach sind das historische Schlössel, das historische Pfarrhaus und der Waldgeisterweg sehenswert. Von hier aus laufen wir auf der „oberen Hauptstraße“ weiter bis zur „Hummelsgasse“, hier biegen wir nach links ab, nach einer kleinen Steigung erreichen wir den „Dammweg“. Oben auf dem Dammweg angekommen sieht man die ersten Häuser vom schönen Winzerort Schweigen-Rechtenbach. Der Weinbau wird hier seit mehr als 1.000 Jahren betrieben und bildet die wirtschaftliche und touristische Existenz der Gemeinde. Von der Fröhlichkeit und Gemeinschaft der ansässigen Menschen zeugen die Feste von Juni bis Oktober, bspw. das Rebenblütenfest im Juli oder das Herbstabschlußfest im Oktober. Vom „Dammweg“ wandern wir abwärts an der evangelischen Kirche Rechtenbachs vorbei. Es geht nun nochmal einen kleinen Hügel aufwärts am „Urban-Platz“ vorbei – schon sieht man das Deutsche Weintor, ein monumentales Bauwerk am südlichen Ende des Mandelpfades gelegen. Wenige Schritte trennen uns nun von der französischen Grenze.

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,5 km
Dauer
2:32 h
Aufstieg
154 hm
Abstieg
88 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.