Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Rotweinwanderweg von Bad Bodendorf bis Altenahr

Themenweg / Lehrpfad • Ahrtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • /
    Foto: D. Ketz / www.ahrtal.de
  • /
    Foto: D. Ketz / www.ahrtal.de
  • Familie auf dem Rotweinwanderweg
    / Familie auf dem Rotweinwanderweg
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Rast auf dem Rotweinwanderweg
    / Rast auf dem Rotweinwanderweg
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Rotweinwanderweg
    / Rotweinwanderweg
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Pause auf dem Rotweinwanderweg
    / Pause auf dem Rotweinwanderweg
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • In den Weinbergen
    / In den Weinbergen
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Rotweinwanderweg
    / Rotweinwanderweg
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Ausblicke
    / Ausblicke
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Ausblicke
    / Ausblicke
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Rotweinwanderweg
    / Rotweinwanderweg
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Wandern mit Genuss auf dem Rotweinwanderweg
    / Wandern mit Genuss auf dem Rotweinwanderweg
    Foto: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • Rotweinwanderweg
    / Rotweinwanderweg
  • Rotweinwanderweg_b
    / Rotweinwanderweg_b
    Foto: Werner Mertens
  • Rotweinwanderweg
    / Rotweinwanderweg
Karte / Rotweinwanderweg von Bad Bodendorf bis Altenahr
0 150 300 450 m km 5 10 15 20 25 30 35 Tourist-Information Ahrweiler

Herrliche Touren mitten durch die Weinbergterrassen des Rotweinparadieses Ahr bieten nicht nur fantastische Aussichten, sondern auch einen Einblick in das bekannteste Rotweinanbaugebiet Deutschlands.

geöffnet
mittel
36,9 km
12:38 h
867 hm
955 hm

Hier kann man dem Winzer bei der Traubenlese über die Schulter schauen. Dort viele fleißige Hände bei der Arbeit beobachten. Was man schon immer einmal zum Thema Weinlese wissen wollte..? Das Gespräch mit den Experten im Weinberg gibt Auskunft. Der Rotweinwanderweg im Ahrtal macht’s möglich.Herrliche Touren mitten durch die Weinbergsterrassen des Rotweinparadieses bieten nicht nur phantastische Aussichten. Sie gewähren auch einen Einblick in eines der bekanntesten Rotweinanbaugebiete Deutschlands. Die Route durch das „Paradies der roten Trauben” ist zugleich eine Informationstour vor Ort. Der malerische Wanderweg führt von Altenahr nach Bad Bodendorf, ist 35.000 Meter lang und verbindet die Weinorte oberhalb des romantisch gelegenen Flussbetts der Ahr.

Autorentipp

Wer zwischendurch ein Glas Ahrwein genießen oder eine Pause einlegen möchte, gelangt über den jeweiligen Abstieg an den Weinort seiner Wahl.

outdooractive.com User
Autor
Michelle Harrichhausen
Aktualisierung: 22.11.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
299 m
72 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weingut Mönchberger Hof

Sicherheitshinweise

Nicht zu nah den Wegerand betreten.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist auf manchen Passagen empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

weitere Informationen gerne hier: https://www.ahrtal.de/aktivitaeten/wandern/rotweinwanderweg/

Start

Bahnhof Altenahr (163 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.515842, 6.990759
UTM
32U 357555 5597915

Ziel

Bahnhof Bad Bodendorf

Wegbeschreibung

Ab der Bushaltestelle Altenahr-Mitte am Altenahrer Rathaus folgen wir dem Hinweisschild zum Rotweinwanderweg. Eine rote Traube wird uns auf der gesamten Strecke bis nach Bad Bodendorf den Weg weisen.
Es geht zunächst bergan, bis wir uns unterhalb der Burg Are (1) befinden, deren mächtiger Turm über dem Ahrtal thront. Gehen wir nach rechts, kommen wir auf einem gewundenen Weg zur 113  m über dem Tal gelegenen Ruine hinauf. Von hier haben wir einen herrlichen Blick auf den Flusslauf unter uns. Zurück auf dem markierten Weg passieren wir das „Weiße Kreuz“. An diesem gehen wir links vorbei und folgen dem recht breiten Weg aufwärts. Auf einem Vorsprung hoch über Mayschoß thront die kleine Michaelskapelle. Wir laufen parallel zum Hang weiter durch den Wald. An einem kleinen Zulauf der Ahr gehen wir nach rechts und folgen dem Bächlein bergab in die Weinberge, den traditionsreichen Mayschoßer Lagen. In Mayschoß befindet sich die älteste Winzergenossenschaft der Welt. Auf der gegenüberliegenden Anhöhe, umgeben von Reben, sehen wir die Überreste der Saffenburg (2). Wir wandern ein Stück zwischen den Rebstöcken entlang, bis wir das Denkmal des Heiligen Rochus erblicken, dem Patron der Rotweinwinzer, der über die Weinberge wacht. Weiter der Beschilderung folgend, kommt man kurz vor dem Aussichtspunkt Heinz-Korbach-Rast durch eine Felsenge. Mit Blick auf die Ahrschleifen folgen wir parallel zum Hang der Trauben-Markierung durch die Weinanbaugebiete. Oberhalb von Dernau passieren wir schließlich die Dr.-Karl-Näkel-Hütte. An den folgenden zwei Gabelungen halten wir uns rechts und gehen bei einem Bildstock schließlich rechts. Der gewundene Weg führt uns über die Landstraße und weiter durch die Weinberge, bis wir schließlich die ersten Häuser von Dernau erreichen.
Nach wie vor folgen wir der Wegmarkierung, die uns oberhalb an dem Weinort vorbei und über Weinhänge nach Marienthal führt. Im Norden von Marienthal kommen wir an einem alten Bunker vorbei. Bei der Klosterruine gehen wir links hinauf und erklimmen nun über Serpentinen den Trotzenberg. Vorbei an den Höfen „Försters Wein-Terrassen“ und dem Altenwegs­hof, lohnt sich ein Abstecher zum Aussichtsturm „Bunte Kuh“.
Beim Hotel „Hohenzollern“ erreichen wir schließlich den Weinbau-Lehrpfad (3), wo 31 Schautafeln über den Weinbau im Ahrtal informieren. Wir folgen weiter der Beschilderung und passieren am Ortseingang von Ahrweiler das Museum Roemervilla (4). Dort kann man Überreste einer alten römischen Villa bestaunen. Hier haben wir etwa die Hälfte der Gesamtstrecke bewältigt. Oberhalb von Ahrweiler laufen wir weiter durch die Weinberge und am Silberberg entlang und kommen am „Seilpark Mittelrhein“ vorbei. In einem Schlenker erreichen wir nach kurzer Zeit eine schöne Winzerkapelle.
Oberhalb der Doppelstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler folgen wir der Beschilderung, überqueren die Autobahn A573 auf einer Brücke und laufen am Hang entlang weiter in östliche Richtung. Kurz vor der A61 passieren wir den Apollinaris-Brunnen (5) bei dem gleichnamigen Unternehmen, von wo aus das bekannte Mineralwasser in alle Welt gelangt. Vor uns sehen wir nun die Ruine Landskrone (6) auf dem weithin sichtbaren Basaltkegel bei Heppingen. Am Fuße des 270  m hohen Berges befindet sich der „Heppinger Brunnen“. Hier können sich die Bewohner der umliegenden Gemeinden kostenlos am Apollinaris-Heilwasser bedienen.
Oberhalb von Heimersheim geht es anschließend über Lohrsdorf meist am Waldrand entlang. Auf dem Heerweg erreichen wir schließlich den Bahnhof in Bad Bodendorf. Der Rotweinwanderweg kann natürlich auch ab hier bewandert werden.

 

Etappen des Rotweinwanderwegs:

  • Altenahr - Mayschoß 4,4 km
  • Mayschoß - Rech 2,1 km
  • Rech - Dernau 1,8 km
  • Dernau - Marienthal 4,2 km
  • Marienthal - Walporzheim 3,0 km
  • Walporzheim - Ahrweiler 3,2 km
  • Ahrweiler - Bad Neuenahr 7,4 km
  • Bad Neuenahr - Heppingen 3,0 km
  • Heppingen - Heimersheim 1,2 km
  • Heimersheim - Lohrsdorf  1,3 km
  • Lohrsdorf - Bad Bodendorf  4,0 km

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ahrtalbahn, Busverbindungen

Anfahrt

Über die B267 nach Altenahr, bei Beginn in Bad Bodendorf über die B266

Parken

An allen Bahnhöfen und öffentlichen Parkplätzen entlang des Rotweinwanderweges.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Entlang des Rotweinwanderweges" 978-3-943123-02-09

Kartenempfehlungen des Autors

"Feizeit- und Wanderkarte Ahrtal. Von Altenahr bis Sinzig" 978-3-943123-08-1

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
36,9 km
Dauer
12:38 h
Aufstieg
867 hm
Abstieg
955 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.