Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

"Rund um Waldesch-Tour" Waldesch

· 3 Bewertungen · Themenweg / Lehrpfad · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf die Marksburg
    / Blick auf die Marksburg
    Foto: CC BY, Marco Rothbrust
  • Fahrradtour
    / Fahrradtour
    Foto: CC BY, Marco Rothbrust
  • Orientierung
    / Orientierung
    Foto: CC BY, Marco Rothbrust
Karte / "Rund um Waldesch-Tour" Waldesch
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10

Die Rund um Waldesch-Tour bietet eine Sicht auf ganz Waldesch und grenzt an die umfangreichen Waldgebiete.
10,2 km
2:49 h
243 hm
243 hm
Die "Rund um Waldesch-Tour" bietet tolle Sichten auf Waldesch und einen tollen Blick auf die Moseltalbrücke sowie auf die Marksburg. Der Weg ist familienfreundlich und es gibt einige Einkehrmöglichkeiten zum verschnaufen und stärken. Außerdem kann man den Fernmeldeturm "Kühkopf" erblicken.

Autorentipp

Der Weg ist gut geeignet für Familien, da es viel zu Entdecken und Staunen gibt.

Höhenlage
405 m
192 m

Start

Waldesch (289 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.279573, 7.544603
UTM
32U 396304 5570728

Ziel

Waldesch

Wegbeschreibung

Vom Dorfplatz vorbei am Kindergarten den kleinen Fußweg in die Triftstrasse. Dann links die Triftstrasse hinab, weiter in die Straße "Am Eschbach". Immer geradeaus entlang des am Anfang verrohrten, später offen verlaufenden "Eschbach". Vorbei an der Kläranlage, bis nach ca. 2 Kilometern die erste Möglichkeit besteht, den Eschbach zu überqueren. Über den Bach und auf der anderen Seite einen steilen Pfad hinauf zum Forstweg, der auf den "Hinterberg" führt. Oben angekommen links über den Forstweg bis zur ehemaligen Gärtnerei an der L 208. Die L 208 überqueren und leicht rechts gegenüber in den Weg einsteigen. An den Tennisplätzen vorbei durch Weihnachtsbaumschonungen hoch zum "Heideberg" mit dem "Heidekreuz". Vom Heidekreuz aus weiter zur B 327. Durch die Unterführung weiter nach Rhens- Hünenfeld. In der Ortslage besteht an Wochenenden die Möglichkeit zur Einkehr in "Rosi´s Wanderstube". In Rhens- Hünenfeld den Radweg nach Waldesch nehmen. Dem Radweg folgen bis zur L 208. Diese überqueren und geradeaus auf dem Wirtschaftsweg weiter. In einem weiten Rechtsschwung bis zum Wald. Im Wald links halten und nach kurzer Zeit wieder aus dem Wald. Aus dem Wald rechts halten und nach ca. 200 Metern links hinab zur "Waldescher Grillhütte". Hinter der Grillhütte durch die Unterführung der B 327 in den Ortsbereich. Durch die Koblenzer Straße wieder zurück zum Startpunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 621 Koblenz - Waldesch -Buchholz - Emmelshausen - Simmern

Anfahrt

Von der Hunsrückhöhenstraße (B 327) biegt man von Koblenz kommen am Ortsende von Waldesch links ab, von der Autobahn (A 61) kommend am Ortsanfang rechts ab, und erreicht nach ca. 400 m auf der linken Seite den Parkplatz.

Parken

Wanderparkplatz an der L208
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (3)

Josef Blum
21.07.2018
Keine Wegweiser. Keine Ausschilderung vom Parkplatz zum Startpunkt. Für Familien mit Kleinkindern nicht geeignet, da der Pfad teilweise zugewachsen ist. Für mich bis jetzt der schlechteste Rundwanderweg den ich gegangen bin.
Bewertung

M. D.
16.07.2018
Die Tour ist zwar relativ unspektakulär, aber insofern interessant, als dass ich Seiten von Waldesch sah, die ich vorher nicht kannte. Allerdings empfand ich die Passagen an der Straße entlang (hoch nach Hühnenfeld) nicht so schön. Wenn man also mal in der Nähe ist oder wohnt, bietet sich die Tour auf an. Ob man extra dafür hinfahren sollte, steht auf nem anderen Blatt. Aber ganz wichtig: man kann die Tour nur gehen, wenn man per GPS den aktuellen Standpunkt auf der Touren-Karte verfolgt! Da es wohl kein offizieller Weg ist, hängt nicht 1 Schild zur Orientierung unterwegs. Manchmal verläuft er auch über Pfade, die man nicht als solche erkennt und an denen man ohne GPS-Verfolgung vorbei laufen würde (und selbst mit, ist mir das 2x gelungen...).
Bewertung
Gemacht am
15.07.2018

Guido Fieberg
25.03.2018
Sehr schöne Runde. Auch wenn es kein ausgeschriebener Wanderweg ist, ich kann die Tour nur empfehlen. Ich war mit meinem Hund unterwegs und uns hat es sehr gefallen.
Bewertung
Gemacht am
24.03.2018

Bewertung
Strecke
10,2 km
Dauer
2:49 h
Aufstieg
243 hm
Abstieg
243 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.