Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Saarweinwanderweg

Themenweg / Lehrpfad · Mosel-Saar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über Oberemmel
    / Blick über Oberemmel
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • Galgenberg bei Wiltingen
    / Galgenberg bei Wiltingen
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: Elke Janssen
  • Saarbogen bei Wiltingen
    / Saarbogen bei Wiltingen
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • Bismarckturm in Schoden
    / Bismarckturm in Schoden
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • Blick auf Ockfen
    / Blick auf Ockfen
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • Klause bei Kastel-Staadt
    / Klause bei Kastel-Staadt
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • / Altstadt in Saarburg
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • / SaarBurg
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: Elke Janssen
  • / Weinlage Ayler Kupp
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • / Saarmündung in Konz
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • / Beschilderung Saarweinwanderweg
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Saar-Obermosel-Touristik e.V.
  • / Saarbogen Wiltingen (4)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Saarbogen Wiltingen (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Ölmühle Konz-Niedermennig (5)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Skulptur "Passagio Animato" Galgenberg Wiltingen
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Weingut König Johann Konz-Filzen (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Weinstube Schnitzler (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Lebensgarten Kanzem (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Lebensgarten Kanzem (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Die vier Elemente (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Logo Gasthaus Bidinger Schoden
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Weinhotel Klostermühle Ockfen
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Hofgut Serrig
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Widdertshäuschen Serrig (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Klause Kastel-Staadt (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Vino Café Saarburg
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Kunoturm Saarburg (1)
    Foto: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik
  • / Bonsai & Wein Saarburg
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Wirtshaus Zum Pferdemarkt Saarburg
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Tourist-Information
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Zunftstube am Wasserfall Saarburg
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / On the Green Saarburg (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Linden's Pension-Restaurant Ayl
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / WEINhotel Ayler Kupp (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Synagoge Wawern
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Campingplatz Horsch Konz-Könen (1)
    Foto: Familie Horsch
  • / Saarbrücke Konz (1)
    Foto: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik
  • / Tourist-Information Konz (1)
    Foto: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik
  • / Trattoria Da Mimo (1)
    Foto: Trattoria Da Mimo
0 150 300 450 m km 10 20 30 40 50 60 70 Ölmühle Wiltinger Dom Wiltinger Saarbogen Galgenberg Lebensgarten Kanzem Die vier Elemente - "Wasser" Bismarckturm Aussichtspunkt Vorm Saarstein Hofgut Serrig - Natur-Erlebnis-Hof Widdertshäuschen Landesdenkmal Klause Kautenturm Aussichtspunkt Schleif Saarburgs Klein Venedig Wasserfall Saarburg Saarbrücke Konz

Entlang der Saar breiten sich berühmte Weinlagen aus, die der Saarweinwanderweg zielgenau ansteuert, Einkehrwünsche, Aussichten und Sehenswürdigkeiten inklusive.

mittel
77,4 km
23:15 h
1308 hm
1308 hm

Wiltinger Scharzhofberger, Kanzemer Altenberg, Ayler Kupp, Ockfener Bockstein... bei diesen Namen schlägt das Herz einen Takt schneller. Hier wachsen sie also, die Weine mit Weltruf. Der 80 km lange Saarweinwanderweg führt durch die berühmtesten Weinlagen, zu den schönsten Aussichtspunken und zu beeindruckenden Sehenswürdigkeiten.

 

Von schwindelnden Höhen blicken Sie ins Tal hinab. Im Glanz der Sonne schlängelt sich tief unter Ihnen funkelnd die Saar. Sie spüren die Sonnenwärme des Schiefergesteins, das in den steilen Hängen in allen braun-blauen Nuancen schimmert. Das beste Terroir für einen ganz besonderen Wein. Prachtvolle Weinschlösser, herrschaftliche Winzervillen und Gutshäuser säumen Ihren Weg und zeugen vom Wohlstand, den der Saarwein vor rund 100 Jahren brachte. Heute sorgt eine neue Generation von Winzern mit hohen Qualitätsanspruch für eine Renaissance des Saarweins.

 

Der 80 km lange Saarweinwanderweg führt durch die berühmtesten Weinlagen, zu den schönsten Aussichtspunkten und zu beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Etwas Kondition ist schon notwendig, wenn es hinauf zu den steilen Weinbergshängen und wieder hinunter in die Weinorte im Saartal geht.

 

Doch allzu strapaziös ist die Wanderung nicht, gibt es doch entlang der Streck zahlreiche Weingüter und Weinstuben, die zum Verweilen und vor allem auch zum Genießen des einzigartigen Saarweines einladen. Die Kombination von Kultur, Geschichte und einer faszinierenden Fluss- und Weinlandschaft macht das Saartal so anziehend und einzigartig.

Autorentipp

Bahnhöfe, Bus- und Wanderparkplätze bieten vielfältige Einstiegsmöglichkeiten, Abstecher und Kombinationen. Gemütliche Tagestouren sind ebenso möglich wie mehrtägige Wanderungen.

outdooractive.com User
Autor
Sonja Maximini
Aktualisierung: 20.05.2019

Start

Parkplatz im Jeuchental in Konz (156 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.694731, 6.585820
UTM
32U 325897 5507488

Ziel

Parkplatz im Jeuchental in Konz

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Parkplatz im Jeuchental in Konz. Die Route führt anfangs durch ein ehemaliges Ta der Mosel, das sogenannte "Konzer Tälchen". In einem weiten Bogen wandern Sie durch die Weinberge über Niedermennig und Obermennig, Krettnach und Oberemmel. Durch die berühmte Weinlage Wiltinger Scharzhofberger geht es nach Wiltingen.

 

Die Wegführung orientiert sich nach Norden über den Galgenberg mit faszinierenden Ausblicken auf den Wiltinger Saarbogen, nach Filzen und mit der Saar nach Kanzem. Oberhalb des Saarkanals führt der Weg nun nach Schoden. Ein steiler Aufstieg führt zum Bismarckturm, durch die Weinlage Ockfener Bockstein wieder abwärts nach Ockfen. Die Strecke führt zwar weiterhin hügelig, aber deutlich weniger anstrengend über Irsch nach Serrig.

 

Gegenüber dem südlichsten Winzerdorf der Region ragen die Sandsteinfelsen mit der Klause von Kastel-Staadt über der Saar auf. Über die Staustufe verläuft der Saarweinwanderweg bequem am Saarufer über Staadt und Krutweiler bis nach Saarburg. Mitten durch die tausendjährige Altstadt, mit einem Abstecher zum Wasserfall führt der Weg dann wieder in die Weinberge hoch über der Stadt, am Hang entlang bis nach Ayl.

 

Eine langgezogene Schleife bequem auf die steil aufragende Ayler Kupp hinauf. Es geht wieder durch die Weinberge abwärts bis zur Abzweigung des Saarkanals und ihm entlang zur Staustufe von Kanzem. Links haltend ist es nicht weit bis Wawern. Der nächste Streckenabschnitt nach Könen und Konz fordert einen erneuten Auf- und Abstieg, bevor kurz vor der Mündung der Saar in die Mosel der Fluss ein letztes Mal überquert wird.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen die Region Saar-Obermosel über die Bahnlinien Saarbrücken - Trier und Wittlich - Trier - Perl.

Anfahrt

Sie erreichen die Region Saar-Obermosel über die B 51, B 407 und B 419.

Parken

Kostenloser Parkplatz am Schulzentrum im Jeuchental in Konz. Weitere kostenlose Parkmöglichkeiten finden Sie entlang der Strecke.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Saar und Obermosel 1:25.000

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
77,4 km
Dauer
23:15 h
Aufstieg
1308 hm
Abstieg
1308 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.