Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Tatzelwurmweg Kobern-Gondorf

· 4 Bewertungen · Themenweg / Lehrpfad · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Niederburg
    / Die Niederburg
    Foto: Marco Rothbrust
  • / Der Tatzelwurmweg Kobern-Gondorf
    Foto: Ortsgemeinde Kobern-Gondorf
  • / Die Matthiaskapelle
    Foto: Foto Obersteiner/TI Sonnige Untermosel
  • / Die Matthiaskapelle und die Niederburg
    Foto: Ortsgemeinde Kobern-Gondorf
  • / Die Niederburg
    Foto: Ortsgemeinde Kobern-Gondorf
  • / Der Sauerbrunnen
    Foto: Ortsgemeinde Kobern-Gondorf
  • / Am echten Fleck
    Foto: Ortsgemeinde Kobern-Gondorf
ft 1400 1200 1000 800 600 400 200 4 3 2 1 mi

 

Der Wahrheit auf der Spur

Sie müssen nicht an den Tatzelwurm glauben, um der Wahrheit ein Stück näher zu kommen. Um genau zu sein – es sind 7,8 km. Denn so lang windet sich der kulturhistorische Tatzelwurmweg als Rundweg durch abwechslungsreiches Gelände.

Für den nötigen Nervenkitzel sorgen drei zusätzliche Klettersteige, die die Kernroute abkürzen und verändern. Durch den erhöhten Schwierigkeitsgrad sind diese für geübte Wanderer mit Trittsicherheit, festem Schuhwerk und Schwindelfreiheit vor-gesehen.

Sie fragen sich, was das alles mit der Wahrheit zu tun hat? Das werden Sie erfahren, wenn Sie die Tatzelwurmhöhle betreten. Seien Sie gespannt...

mittel
7,4 km
2:15 h
230 hm
239 hm

Der Tatzelwurmweg verdankt seinen Namen einem Fabelwesen, das - halb Löwe, halb Lindwurm - einst versteckt in den Stollen von Kobern-Gondorf lebte. 

Der kulturhistorische Themenwanderweg entführt Sie in die Koberner Welten des Mittelalters, der Vorgeschichte des Menschen, die Römische Zeit und die verschiedenen historischen Wassernutzungen.



 

 

 

 

 

Autorentipp

Familien mit Kindern

Integrierter Pirschpfad für Kinder am Anstieg zur Matthiaskapelle,

Für Kinderwagen ist der Wanderwagen leider ungeeignet.

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
275 m
Tiefster Punkt
75 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues; Telefon: 06531/97330

www.moselsteig.de

 

Touristik und Kultur Kobern-Gondorf

Lennigstraße 12-14, 56330 Kobern-Gondorf; Telefon: 02607/1055

www.kobern-gondorf.de

Start

Marktplatz (85 m)
Koordinaten:
DG
50.314612, 7.458410
GMS
50°18'52.6"N 7°27'30.3"E
UTM
32U 390243 5574748
w3w 
///hirtin.totale.bewachsene

Ziel

Marktplatz

Wegbeschreibung

Nach einer Passage am Ortskern entlang erreichen Sie am Glückskäulchen das sagenumwobene Hohesteinsbachtal. Der längere Anstieg durch die Wälder der Buchhöll entschädigt Sie mit naturbelassenen Pfaden, himmlischer Ruhe und atemberaubenden Ausblicken.

Hinter dem welligen Höhenplateau des Rosenbergs geht es wieder hinab ins Hohesteinsbachtal zu den Brunnen und Stolleneingängen, die unter dem Sporn der Matthiaskapelle hindurch ins Mühltal fließen. Der Pirschpfad verschafft Kindern (und auch Erwachsenen) am Anstieg zur Matthiaskapelle kurzweilige Ablenkung. Am Kreuzweg entlang geht es weiter bis zur Niederburg mit Moselpanorama, hinunter ins Mühlental und zum Ortskern und Marktplatz mit Tatzelwurm zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Zug bis Bahnhof Kobern-Gondorf, von dort aus ca. 800 Meter fußläufig bis zum Startpunkt am Marktplaz

Parken

Parkplätze am Moselweg

Koordinaten

DG
50.314612, 7.458410
GMS
50°18'52.6"N 7°27'30.3"E
UTM
32U 390243 5574748
w3w 
///hirtin.totale.bewachsene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Moselsteig" - Offzieller Moselsteig-Wanderführer von ideemedia, 14,95 €

Autoren: Ulrike Poller, Wolfgang Todt, Verlag: ideemedia, 300 Seiten mit fast 300 Bildern, Höhenprofilen, QR-Codes und GPS-Tracks, Format 11,5 x 23 cm, ISBN: 978-3-942779-21-0, 14,95 €

 

"Offizielle Moselsteig-Wanderkarten" im Pocket-Format:

Die Gesamtroute ist auf 3 Karten aufgeteilt:

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 1: Perl - Trier (Etappen 1 - 4), ISBN: 978-3-89637-419-6

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 2: Trier - Zell (Mosel) (Etappen 5 -14), ISBN: 978-3-89637-420-2

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 3: Zell (Mosel) - Koblenz (Etappen 15 - 24), ISBN: 978-3-89637-421-9

Karte einzeln: 5,90 €

Karten im 3er-Set: 14,50 € (ISBN: 978-3-89637422-6)

 

"Premium-Set"

Premium-Set, bestehend aus offiziellem Wanderführer inkl. 3er-Set Wanderkarten, Verlag: ideemedia, ISBN: 978-3-942779-24-1, 26,95 €

 

Darüber hinaus sind noch weitere Wanderführer erhältlich:

"Moselsteig" Pocketguide (Auszug aus dem offiziellen Wanderführer im Pocket-Format), Ulrike Poller, Wolfgang Todt, Verlag ideemedia, 194 Seiten, Format: 11,0 x 16,4 cm, ISBN: 978-3-942779-25-8, 12,95 €

"Abenteuer Moselsteig", Heidrun Braun, Verlag publicpress, 192 Seiten, Format: 11,8 x 19,3 cm, ISBN: 978-3-89920-831-3, 11,99 €

"Moselsteig", Thorsten Lensing, Rother Wanderführer,  Format: 11,5 x 16,5 cm, ISBN: 978-3-7633-4433-8, 14,90 €

Hikeline "Moselsteig - Auf traumhaften Pfaden von Perl nach Koblenz", Verlag Esterbauer, Format 16 x 22,5 cm, ISBN: 978-3-8500-0611-8, 11,90 €

 

Die Wanderführer und die Karten sind im Buchhandel oder auf der Webseite www.moselsteig.de unter der Rubrik "Prospekte & Infomaterial" erhältlich.

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 3: Zell (Mosel) - Koblenz (Etappen 15 - 24), ISBN: 978-3-89637-421-9


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,2
(4)
Rene A.
05.07.2020 · Community
In Kobern Gondorf gibt es verschiedene Parkmöglichkeiten von wo aus man den Weg starten kann. Wir sind den Weg heute gegen den Uhrzeigersinn gegangen ( passte zeitlich gut, so dass wir an der Oberburg einkehren konnten, um uns zu erfrischen ) Abwechslungsreiche Wald-und Wiesenpassagen mit wunderschönen Aussichten auf die Oberburg mit Matthiaskapelle und die Niederburg. Im Wald lag ein Baum mitten auf dem Weg, aber der ist zu überwinden. Etwas nervig fand ich die tlw. dezente Beschilderung. .. Hätten wir uns die Route nicht vorher heruntergeladen, hätten wir manchmal echt Probleme gehabt, dem richtigen Weg zu folgen. Super ausgeschildert waren dagegen der Koberner Traumpfad und der Moselsteig ( auf einer Teilstrecke folgt der Tatzelwurmweg diesen Wegen ) Ab der Niederburg konnte man sich entscheiden, ob man die schwierige Variante ( den Klettersteig ) oder lieber den leichteren Weg Richtung Kobern Gondorf nehmen möchte. Der Weg ist als familienfreundlich beschrieben - keine Geländer an teils sehr steilen Felsabhängen - aufpassen bitte !!! Irgendwie verpasst haben wir die Höhle mit dem Tatzelwurm ... Schade vielleicht hätten wir ihn ja gesehen .... Alles in allem ein schöner Weg der einige Steigungen/ Gefälle aufweist ... Daher festes Schuhwerk ganz wichtig (man begegnet immer wieder Menschen die mit sehr unpassendem Schuhwerk unterwegs sind )
mehr zeigen
Weglogo
Foto: Rene A., Community
Aussicht auf Mosel und die Burgen
Foto: Rene A., Community
Matthiaskapelle
Foto: Rene A., Community
Sonntag, 5. Juli 2020 10:33:38 PM
Foto: Rene A., Community
Sonntag, 5. Juli 2020 10:34:03 PM
Foto: Rene A., Community
Das Hindernis war zu überwinden
Foto: Rene A., Community
Sonntag, 5. Juli 2020 10:35:19 PM
Foto: Rene A., Community
Mohn am Feldrand
Foto: Rene A., Community
Der Weg ist das Ziel .... Wir brauchen immer mindestens 1,5 h länger als angegeben
Foto: Rene A., Community
Peter Sz.
18.09.2018 · Community
Wir sind den Weg , wie auf der Route in der App eingezeichnet, im Uhrzeigersinn gelaufen. Die Textbeschreibung ist aber abweichend(gegen Uhrzeigersinn). Die Wegekennzeichnung müsste mal verbessert werden, Moselsteig und Traumpfad sind gut ausgezeichnet, in Bereichen wo auf diesen Wegen auch der Tatzelwurmpfad verläuft könnte man auch mal davon ein Hinweis mit anbringen. Der Klettersteig zum Glockenturm ist ab dem Turm nicht mehr gekennzeichnet, da sind wir etwas im Weinberg rumgelaufen , konnten aber kein weitere Wegführung finden und sind den Steig wieder zurück zum Hauptweg. Der Steig zur Niederburg konnte aber gut gegangen werden. Auf dem langen Wegestück über freies Feld Richtung Rosenberg,hat auch jemand von den Wegepfosten die Etiketten entfernt. Dort ist auch an einer Stelle die GPS Route abweichend von der Ausschilderung.
mehr zeigen
Steig zum Glockenturm
Foto: Peter Sz., Community
Dienstag, 18. September 2018, 16:12 Uhr
Foto: Peter Sz., Community
Steig zur Niederburg
Foto: Peter Sz., Community
Dienstag, 18. September 2018, 16:13 Uhr
Foto: Peter Sz., Community
Dienstag, 18. September 2018, 16:14 Uhr
Foto: Peter Sz., Community
Dienstag, 18. September 2018, 16:15 Uhr
Foto: Peter Sz., Community
Günther Petersen
11.09.2018 · Community
Ganz passabele Tour, tolle Ausblicke, teilweise asphaltierte Wege - breite Wirtschaftswege, mässige Beschilderung- insgesamt machte der mittlere Teil einen ungepflegten Eindruck. Den Kletterteil am Anfang sollte man unbedingt mitmachen - grandios-!
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 17

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,4 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
230 hm
Abstieg
239 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.