Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Ulmet - Kusel (Bahnhof)

Themenweg / Lehrpfad · Ulmet · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klimaneutrales Waldhotel Felschbachhof Ulmet
    / Klimaneutrales Waldhotel Felschbachhof Ulmet
    Foto: Waldhotel Felschbachhof
  • Weg durchs Naturschutzgebiet Wartekopf
    / Weg durchs Naturschutzgebiet Wartekopf
    Foto: Klaus-Peter Kappest, FVZV Pfälzer Bergland
  • Wanderer im Wartekopf
    / Wanderer im Wartekopf
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • Infotafel
    / Infotafel
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • Ausblick vom Wartekopf
    / Ausblick vom Wartekopf
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • unterwegs
    / unterwegs
    Foto: Helmut Drumm, Foto: Diana Machhamer
  • Die Mitbewohner
    / Die Mitbewohner
    Foto: Helmut Drumm
  • / Außenansicht
    Foto: Hotel-Restaurant Reweschnier
  • / Blick auf Kusel
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Stadt- und Heimatmuseum Kusel
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Portrait Fritz Wunderlich
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Waldhotel Felschbachhof Landgasthof "Zum Steinernen Mann" Naturschutzgebiet Wartekopf Erdesbacher Ziegenkäserei

Erleben Sie das "Naturschutzgebiet Wartekopf, besuchen Sie die "Erdesbacher Ziegenkäserei" und beenden Sie Ihre Wanderung in der "Fritz-Wunderlich-Stadt" Kusel.

Rückfahrt mit dem Bus möglich.

 

geöffnet
mittel
14,5 km
4:24 h
456 hm
454 hm

Vom Hotel Felschbachhof wandern Sie hoch zum "Naturschutzgebiet Wartekopf" mit Aussicht in das Pfälzer Bergland. Sie werden abwärts nach Erdesbach, mit der Möglichkeit zum Besuch der "Erdesbacher Ziegenkäserei" und wandern über den Horstberg, Hilgert abwärts in die Gailbach und am Ortsrand von Blaubach, über den Ödesberg, Diedelkopf nach Kusel zum Bahnhof.

Autorentipp

Naturschutzgebiet Wartekopf

Das ca. 124 ha große Naturschutzgebiet im Nordwesten der Verbandsgemeinde Altenglan umfasst Teile der Gemarkungen Ulmet und Rathsweiler.
Schutzzweck ist die Erhaltung und Entwicklung des Gebietes mit seiner Vielzahl unterschiedlicher Biotope, insbesondere von Halbtrocken-Trockenrasen und Felsbereichen, naturnahen Gebüsch-, Wald- und Waldsaumgesellschaften sowie Feucht- und Nasswiesen, Grünlandbrachen und Streuobstbeständen
- als Lebens-, Teillebens- und Rückzugsraum seltener und gefährdeter wildlebender Tierarten und als  

  standorttypischer, zum Teil seltener und gefährdeter wildwachsender Pflanzenarten und Pflanzen-

  gesellschaften,
- wegen seiner besonderen Eigenart und hervorragenden Schönheit sowie aus wissenschaftlichen Gründen.

 

Ziegenkäserei Erdesbach

Roland und Ulrike Stichlmeir

Eckweg 2, 66887 Erdesbach

Telefon: 06381 40418

E-Mail: stichlmeir@t-online.de

Internet: http://www.erdesbacher-ziegenkaese.de

Führungen auf Anfrage!

 

outdooractive.com User
Autor
Jürgen Wachowski
Aktualisierung: 29.04.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
393 m
Tiefster Punkt
196 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Waldhotel Felschbachhof
Hotel-Restaurant Reweschnier
Café Veldenzer Mühle
Landgasthof "Zum Steinernen Mann"
Gaststätte "Hubehaus"

Sicherheitshinweise

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten, Jagdgesellschaften o. ä. auf unseren Wanderwegen in der Region auftreten, auf dieser Plattform anzukündigen.

Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir nicht informiert wurden.

Jeder Wanderer, der durch gesperrte Flächen (Trassierband, „Vorsicht Jagd“ usw.) wandert, auch am Wochenende, handelt grob fahrlässig und ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

 

Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

 

Ausrüstung

Wanderausrüstung und festes Schuhwerk sind erforderlich.

Wanderstöcke werden empfohlen!

 

Weitere Infos und Links

 

Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan (Touristik)

Marktplatz 1, 66869 Kusel

Tel.: 06381 / 6080123

Internet: https://vg-kusel-altenglan.de/vg/tourismus/

eMail: claudia.sonnenberg@vgka.de

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland "hin & weg"
Bahnhofstraße 67, 66869 Kusel
Tel:  06381/ 424 270, Fax: 06381/ 424 280
eMail: touristinformation@kv-kus.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 7.30 - 16 Uhr
Sa + So: 9 -14 Uhr

www.pfaelzerbergland.de

www.veldenzwanderweg.de

 

Start

Hotel Felschbachhof, Felschbachhof, 66887 Ulmet (224 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.584023, 7.446174
UTM
32U 387686 5493541

Ziel

66869 Kusel/Bahnhof

Wegbeschreibung

Markierung: Weißes "V" auf gelbem Grund (Zuweg Veldenz Wanderweg)

Hotel Felschbachhof (Richtung Westen) - Wartekopf - Anbindung an Hauptweg Veldenz Wanderweg

Markierung: Weißes "V" auf blauem Grund (Hauptweg Veldenz Wanderweg)

Wartekopf (links abbiegen - Richtung Süden) - Überquerung der K22 - Erdesbach (Hasselweg) - Mühlweg

(Besuch der Ziegenkäserei - Eckweg - ca. 100 m - Richtung Nordosten)

Mühlweg rechts abbiegen) - links in den Kippweg - Horstberg - Hilgert - Gailbach - Ortsrand Blaubach - Ödesberg - Diedelkopf (Tennisheim) - Anbindung an Fritz-Wunderlich-Radweg

Markierung: Fritz- Wunderlich-Radweg

Links abbiegen (nach Südosten) auf die ehemalige Bahntrasse - Überquerung der Glanstraße - Parkplatz - Bahnhof Kusel.

 

Rückfahrt mit der Buslinie 270 möglich!

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Kusel.

Mit der Buslinie 270 nach Ulmet.

 

Anfahrt

A62 - Abfahrt Kusel.

B420 bis Ulmet.

 

 

Parken

Parkplatz am Hotel Felschbachhof, Felschbachhof, 66887 Ulmet.

Koordinaten: Länge: 7° 26´ 46´´ / Breite: 49° 35´ 1´´

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

www.veldenzwanderweg.de ;

Kostenloser Flyer "Veldenz Wanderweg"   - touristinformation@kv-kus.de ;

Ab 1. April 2017:  KOMPASS-Wanderführer   - "Nordpfälzer Bergland und Rheinhessen" ;

www.pfaelzerbergland.de ;

 

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1 : 25:000 "Westpfalz Mitte" (Pfälzer Bergland mit Westpfälzischer Moorniederung);

Kostenlose Übersichtskarte "Wandern im Pfälzer Bergland"   - tourismusinformation@kv-kus.de ;

www.pfaelzerbergland.de ;

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
4:24 h
Aufstieg
456 hm
Abstieg
454 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.