Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

Vulkan- & Panoramaweg rund um Burgbrohl

3 Themenweg / Lehrpfad • Ahrtal
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Eifel Tourismus GmbH
  • Schlosshotel Burgbrohl
    / Schlosshotel Burgbrohl
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Kaiserhalle Burgbrohl
    / Kaiserhalle Burgbrohl
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Propstei Buchholz
    / Propstei Buchholz
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Vulkankratersee Herchenberg
    / Vulkankratersee Herchenberg
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Trasshöhlen
    / Trasshöhlen
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Vulkan-Expreß
    / Vulkan-Expreß
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Beschilderung Vulkan- & Panoramaweg Burgbrohl
    / Beschilderung Vulkan- & Panoramaweg Burgbrohl
    Foto: Claudia Endres, Eifel Tourismus GmbH
  • Dreifaltigkeitskapelle
    / Dreifaltigkeitskapelle
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Eifelblick
    / Eifelblick
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Teufelsknochen
    / Teufelsknochen
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Wohlfühlstation
    / Wohlfühlstation
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
  • Koloss von Lützingen
    / Koloss von Lützingen
    Foto: Sarah Radermacher, Eifel Tourismus GmbH
Karte / Vulkan- & Panoramaweg rund um Burgbrohl
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14
Wetter

Ein 15 Kilometer langer Rundwanderweg über die Höhen rund um Burgbrohl bietet beeindruckende Aus- und Einblicke in die Landschaft und ihre geologische Vergangenheit.

mittel
14,6 km
4:12 Std
309 hm
309 hm
outdooractive.com User
Autor
Sarah Radermacher / ZV Vulkanregion Laacher See
Aktualisierung: 24.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
291 m
120 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

An einigen Passagen ( z. B. Aufstieg zur Grillhütte ) ist  Trittsicherheit und Vorsicht geboten, besonders bei Nässe. 

Es besteht Rutschgefahr.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Ferienregion Laacher See

Kapellenstraße 12

56651 Niederzissen

Tel. 02636/19433

Mail: info@ferienregion-laacher-see.de

Homepage: www.vulkan-panoramaweg.de

 

Start

Kurpark der Brohltalaue Ost in Burgbrohl (168 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.455077 N 7.274051 E
UTM
32U 377481 5590653

Ziel

Am Startpunkt

Wegbeschreibung

Der Startpunkt der Tour beginnt am neugestalteten Kurpark der Brohltalaue Ost in Burgbrohl (Parkmöglichkeit), mit Wasserspielplatz, sprudelndem Geysir und führt durch einen idyllischen Waldweg am Brohlbach entlang, bis zum leichten Pfadaufstieg mit vulkanischen Gesteinsformationen und der Informationstafel vom Lavaverlauf des Lummerfeld und Veitskopfes.

Weiter führt der Weg  abwärts ins untere Brohltal, vorbei an riesigen Trasswänden bis zu den Trasshöhlen.

Nun folgt man einem steilen Aufstiegspfad (Trittsicherheit erforderlich ), mit schönen Blick auf das Viadukt mit Bahngleisen des Vulkan-Expreß, und weiter bis zum Teufelsberg mit einem tollen Ausblick ins untere Brohltal.

Weiter geht es leicht ansteigend bis zu einer Grillhütte, mit tollen Panoramaausblick (alternativ zum steilen Aufstieg kann man auch einen gut begehbarer Weg über das Pfaffental wählen).

Die Wanderung erfolgt nun über einen schönen naturbelassenen Pfad, weiter über offene Feldwege, bis zum Heiligenhäuschen

(Fluchtkapelle genannt), um den Ortsteil Lützingen herum (weitere Parkmöglichkeit am hiesigen Bauhof ), bis zu einem Aussichtspunkt am Herchenberg.

Angekommen auf einer tollen Aussichtsplattform genießt man einen super Einblick in den Krater, mit seinem smaragd- grünen Bergsee (je nach Tageslicht). Gleichzeitig ergibt sich eine phantastische Rundumsicht .

Der Weg führt nun an der Dreifaltigkeitskapelle vorbei, hinunter bis zum Waldende  und bis zum Beunerhof  (Ruhebank).

Nun geht es über einen sanften Abstieg und einen Naturpfad hinunter zum Ortsteil Weiler (Einkehrmöglichkeit Landgasthaus Rothbrust).

Weiter einen Wiesenweg folgend, entlang des Brohlbaches und der Eisenbahnstrecke, dann über eine Brücke des idyllischen Brohlbaches, über Feldwege  zum Waldgebiet Almersbach, bis nach Buchholz .

Hier lohnt ein Abstecher zur Besichtigung der ehemaligen Propstei Buchholz  (evtl. mit Führung nach Voranmeldung).

Der letzte Streckenabschnitt  entlang  an einem nahegelegenen Weinberghäuschen, und an der Fatimakapelle vorbei, hinunter zum Schloßhotel Burgbrohl (Einkehrmöglichkeit) bis zum Ausgangspunkt, dem Kurpark Brohltalaue Ost.

Zum Abschluß lohnt sich ein Besuch zur 100 Meter entfernten historischen  Kaiserhalle,  dem Wahrzeichen von Burgbrohl.

 

Highlights des Vulkan und Panoramaweg:

- Kurpark mit Wasserspielplatz und Geysir

- Trasshöhlen

- Koloß von Lützingen

- Kraterblick mit Bergsee am Herchenberg

- Panoramaausblicke

- Kirchen + Kapellen

- Propstei Buchholz

- Eindrücke des vulkanischen Verlaufs des Veitskopfes

- Möglichkeit zur Weiterfahrt mit dem Vulkan-Expreß

 

Einkehrmöglichkeiten

-Landgasthaus Rothbrust, Burgbrohl-Weiler

- Schloß Burgbrohl, Burgbrohl

- Cafe Bistro Bahnhof, Burgbrohl

 

Besichtigungen

- Kloster Buchholz  (nach Terminvereinbarung)

- Kaiserhalle (nach Terminvereinbarung)

- Weinbergpallion

- Dreifaltigkeitskapelle

- Krater Herchenberg

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Werner Müller
08.07.2017
Ich bin den Vulkan- und Panoramaweg schon sehr oft gewandert, links und rechts herum, aber mir ist es Rätsel , wie man sich bei dieser Ausschilderung verlaufen kann. Diese Topauszeichnung bestätigen mir 99,8 % der Wanderer die diesen Rundwanderweg gegangen sind. Siehe Kommentare auf der Homepage www.vulkan-panoramaweg.de
Gemacht am
01.07.2017

Frank Meiet
18.06.2017
Der Weg ist sehr schlecht ausgeschildert habe mich mehrmals verlaufen. Aber die Gegend ist sehr schön. Habe nach 4 Km abgebrochen da alles sehr irreführend war Vor allem in Buchholz sehr schlecht beschildert.
Bewertung
Sonntag, 18. Juni 2017 17:00:05
Sonntag, 18. Juni 2017 17:00:05
Foto: Frank Meiet, Community

Konrad Friedgen
14.06.2017
Zweifellos in Premiumqualität läuft der 15 Kilometer lange Vulkan- und Panoramaweg durch das untere Brohltal rund um Burgbrohl. Mit seinem hohen Pfadanteil, den herrlichen Weitsichten und der abwechslungsreichen Streckenführung begeistert diese tolle Runde jeden Wanderer. Geologische Aufschlüsse und kulturelle Höhepunkte sorgen darüber hinaus im Wechsel für uneingeschränktes Wandervergnügen. Die schmalen Steige und breiten Wiesenwege befinden sich in einem hervorragenden Zustand und bieten an aussichtsreichen Stellen Panoramaliegen zum Rasten an. Wem der konditionell anspruchsvolle Anstieg zum Teufelsberg zu steil ist, der kann es durch das Pfaffental hinauf zum Weinberghäuschen etwas sanfter angehen lassen. Allerdings ist dabei die gleiche Anzahl an Höhenmetern zu bewältigen. Kompliment!! Der Vulkan- und Panoramaweg wird die Wanderregion Osteifel enorm bereichern. Die Wehrer Watzmänner vergeben vier von fünf möglichen Bewertungs-Wanderstiefeln. Hier ein Link zum ausführlichen und bebilderten Wanderbericht der Wehrer Watzmänner: http://www.die-wehrer-watzmaenner.de/index.php?option=com_content&view=article&id=308:osteifel-vulkan-und-panoramaweg&catid=13:eifel&Itemid=105
Bewertung
Gemacht am
13.06.2017
An den begehbaren Trasshöhlen im unteren Brohltal
An den begehbaren Trasshöhlen im unteren Brohltal
Foto: Konrad Friedgen, Community
Blick vom Teufelsberg ins Brohltal
Blick vom Teufelsberg ins Brohltal
Foto: Konrad Friedgen, Community
Die schmalen Pfade begeistern jeden Wanderer
Die schmalen Pfade begeistern jeden Wanderer
Foto: Konrad Friedgen, Community
An der Fluchtkapelle in Oberlützingen
An der Fluchtkapelle in Oberlützingen
Foto: Konrad Friedgen, Community
Der Brohlbach wird im Ortsteil Weiler überschritten
Der Brohlbach wird im Ortsteil Weiler überschritten
Foto: Konrad Friedgen, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,6 km
Dauer
4:12 Std
Aufstieg
309 hm
Abstieg
309 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.