Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg / Lehrpfad

WeinWetterWeg Hatzenport - Kulturweg an der Mosel

· 1 Bewertung · Themenweg / Lehrpfad · Mosel-Saar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Hatzenport
    / Blick auf Hatzenport
    Foto: TI Sonnige Untermosel
  • Wandertafel WeinWetterWeg
    / Wandertafel WeinWetterWeg
    Foto: TI Sonnige Untermosel
  • Apollofalter
    / Apollofalter
    Foto: weinwetterweg.de
  • Eindruck der Fauna
    / Eindruck der Fauna
    Foto: weinwetterweg.de
  • Eindruck der Fauna
    / Eindruck der Fauna
    Foto: weinwetterweg.de
  • Trauben am WeinWetterWeg
    / Trauben am WeinWetterWeg
    Foto: weinwetterweg.de
  • / Blick auf Hatzenport
    Foto: weinwetterweg.de
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12

Alle reden vom Wetter - die Ortsgemeinde Hatzenport auch. Daher hat Sie diesen wunderschönen Kulturwanderweg angelegt. Wetter und Klima, mit dieser äußerst aktuellen Thematik bereichert der WeinWetterWeg die vielfältigen Themenwege an der Mosel.

Durch Wein und Wetter erlangt Hatzenport eine besondere Bedeutung innerhalb der Mosellandschaft. Insbesondere aufgrund der Lage in einem Außenbogen der Mosel, der Ausrichtung der Weinberge sowie der speziellen Windverhältnisse entsteht hier ein sehr günstiges Kleinklima für den Weinbau.

schwer
12,1 km
4:11 h
467 hm
468 hm
Der Themenweg mit phantastischen Aussichten ins Moseltal erläutert dem Wanderer diese spezifischen Zusammenhänge. Erleben Sie auf diesem Weg
  • die beeindruckende Terrassenlandschaft mit ihren
  • wärmespeichernden Trockenmauern, Zeugnisse einer Weinbaukultur, die bis in die Römerzeit zurück reicht
  • aufschlussreiche Felsformationen und Steinreche
  • die Renaissance der Riesling-Rebe in Neu-Anlagen auf alten Terrassen
  • seltene wärmeliebende Tiere und Pflanzen
  • den Kräutergarten vor der Alten Kirche
  • die Wetterstation mit aktuellen Wetterdaten
  • einen atemberaubenden Klettersteig vom Stolzenberg zur Rabenlay
  • herrliche Ausblicke auf die Burg Bischofstein
  • den tollkühnen Absprungplatz der Gleitflieger oberhalb der Burg sowie
  • das wild-romantische Krebsbachtal

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
267 m
72 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der schmale Pfad durch die Weinberge oberhalb von Hatzenport ist zwar mühelos zu erwandern, setzt aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus. Dagegen sind der „Kletterpfad Rabenlay“, der „Kletterpfad Dolling“ sowie der „Kletterpfad Burg Bischofstein“ zusätzliche Wegeabschnitte alpinen Charakters, die nur von geübten Wanderern begangen werden sollten. Ebenso ist festes Schuhwerk für eine Wanderung erforderlich.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird benötigt!

Weitere Infos und Links

Website des WeinWetterWeges

Start

Bahnhof in Hatzenport (74 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.227474, 7.419313
UTM
32U 387254 5565118

Wegbeschreibung

Als Teil der Mosel.Erlebnis.Route führt der WeinWetterWeg in einer großen Schleife durch Hatzenport und dann nach Osten über die Rabenlay nach Löf sowie nach Südwesten zur Burg Bischofstein und nach Lasserg.

Die Gesamtlänge des Weges beträgt rund 11 km bei einer Entfernung von 5 km zwischen dem Bahnhof Hatzenport und der Burg Bischofstein sowie einer Entfernung von 2,5 km zwischen der Alten Kirche in Hatzenport und dem Bahnhof in Löf. Sie können den Kulturweg aber auch in einzelnen Abschnitten begehen. .

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalbahn und Regionalexpress zwischen Trier und Koblenz.

Anfahrt

Auf der A61 bis Abfahrt Koblenz/Dieblich, weiter bis zu der B49 und links abbiegen Richtung Niederfell, in Alken die Mosel überqueren und rechts abbiegen bis nach Hatzenport.

 

Auf der A48 bis Abfahrt Ochtendung, weiter bis zu der B416 und rechts abbiegen Richtung Hatzenport.

Parken

Parkmöglichkeiten direkt am Bahnhof.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz: Maifeld und Untermosel 1 : 25 000 (Freizeitkarten Rheinland-Pfalz 1:15000 /1:25000)

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Udo Erb
16.05.2018
Eine schoene Tour mit teilweise sehr schoener Weitsicht und nur ganz wenigen Strassenmetern. Die Bezeichnung atemberaubender Klettersteig zur Rabenlay ist allerdings etwas uebertrieben. Vielmehr kommt er einem seilversicherten Teilstueck eines alpinen Pfades gleich. Nichts desto trotz ist er bestimmt respekteinfloessend fuer Wanderer, welche sich noch nie in alpinen Regionen bewegt haben. Wir habe auf der Tour auch einige Feuersalamander angetroffen und sind den Weg von Loef aus gestartet. Der Weg ist in der angegebenen Zeit gut zu schaffen.
Gemacht am
29.04.2018

Waldemar Braband
16.05.2018
Für ungeübte Kletterer schon eine Herausforderung. Bei feuchtem Wetter nicht ohne Risiko
Bewertung
Gemacht am
13.05.2018
Sicherheitshinweis
Foto: Waldemar Braband, Community
Kletterpassage
Foto: Waldemar Braband, Community
Schwindelfreiheit erforderlich
Foto: Waldemar Braband, Community

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,1 km
Dauer
4:11 h
Aufstieg
467 hm
Abstieg
468 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.