Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg Top

Annweiler - Buntsandsteinpfad

Themenweg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von der Anebos auf Burg Trifels
    / Blick von der Anebos auf Burg Trifels
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Fensterfelsen
    Foto: Harald Kröher, CC BY, Verein Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.
  • / Ruine Scharfenberg (Münz)
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Ausblick Münz Richtung Rheinebene
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Fensterfelsen
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Ruine Anebos
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Blick auf Trifels, Anebos und Münz
    Foto: TIZIE, CC BY, Verein Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.
m 450 400 350 2,2 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Aussichtspunkt unterhalb … Scharfenberg Parkplatz Windhof Burgruine Scharfenberg Burgruine Anebos Fensterfelsen Schlossäcker Fensterfelsen
Der Lehrpfad informiert über die Buntsandsteinschichten im Pfälzerwald und die geologischen Besonderheiten rund um Trifels, Anebos und Münz.
mittel
2,2 km
0:45 h
132 hm
128 hm
Der Weg beginnt am Parkplatz Schlossäcker unterhalb der Burg Trifels. Links neben der Gaststätte Barbarossa führt der Weg in den Wald hinein. Nach etwa 400 m Metern biegt der Buntsandsteinpfad rechts ab und führt bergauf zur Ruine Anebos. Hier hat man einen tollen Blick zur Burg Trifels. Auf der anderen Bergseite geht es links hinab, erst zu einem schönen Aussichtspunkt mit Bank und tollem Blick auf Wald und Felsen, dann zu einer Kreuzung an den Fensterfelsen, wo sich eine Rastmöglichkeit befindet. Nun führt der Buntsandsteinpfad rechts an den Fensterfelsen vorbei Richtung Ruine Scharfenberg (Münz). Wer möchte, kann einen Abstecher machen, um sie zu besichtigen. Der Buntsandsteinpfad umrundet die Ruine unterhalb der Burganlage. Wieder vorbei an den Fensterfelsen kommt man zurück zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz Schlossäcker. Hier befindet sich auch eine Einkehrmöglichkeit, das Gasthaus "Barbarossa".

Autorentipp

Vom Ausgangspunkt unbedingt noch hinauf zur Burg Trifels gehen!
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
467 m
Tiefster Punkt
381 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels , Meßplatz 1
76855 Annweiler am Trifels, Tel.: 06346/ 2200

www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

Start

Parkplatz Schlossäcker unterhalb Burg Trifels (381 m)
Koordinaten:
DG
49.194309, 7.980577
GMS
49°11'39.5"N 7°58'50.1"E
UTM
32U 425727 5449556
w3w 
///fragt.gleichung.einiger

Ziel

Parkplatz Schlossäcker unterhalb Burg Trifels

Wegbeschreibung

Die Buntsandsteinlandschaft des Pfälzerwaldes ist geprägt von bizarren Gebilden. Felsentürme, Tischfelsen und Bergklötze seien hier nur beispielsweise erwähnt. Wie und wann konnten diese Felslandschaften entstehen, aus welchen Materialien setzen sie sich zusammen? Diese und viele weitere Fragen beantworten die informativen Tafeln des Themenwanderweges rundum die Burgruinen Anebos und Scharfenberg (Münz). Erfahren Sie alles über Färbungen, Schichtungen und Verwitterungsformen des Sandsteins vor Ort an den Objekten selbst. Insbesondere die Felsformation der Fensterfelsen (zwischen Anebos und Scharfenberg) lädt zur genaueren Betrachtung ein.

Der Buntsandsteinpfad ist Teil des Annweilerer Burgenwegs und ist auf verschiedene Art und Weise zu erreichen: Vom Waldparkplatz Markwardanlage folgen Sie einfach dem Symbol "Buntsandsteinpfad" über die Burgruine Scharfenberg. Alternativ folgen Sie an der Markwardanlage dem Symbol "Burg Trifels". Auf den Schlossäckern folgen Sie dem Symbol "Buntsandsteinfpad" linkerhand der Gaststätte "Barbarossa". Die Parkplätze "Windhof" und Schlossäcker" (gebührenpflichtig) erreichen Sie mit dem Auto bequem über die Trifelsstraße. Folgen Sie in diesem Falle der Straßenbeschilderung zur Burg Trifels.

Der Weg beginnt am Parkplatz Schlossäcker unterhalb der Burg Trifels. Links neben der Gaststätte Barbarossa führt der Weg in den Wald hinein. Nach etwa 400 m Metern biegt der Buntsandsteinpfad rechts ab und führt bergauf zur Ruine Anebos. Hier hat man einen tollen Blick zur Burg Trifels. Auf der anderen Bergseite geht es links hinab, erst zu einem schönen Aussichtspunkt mit Bank und tollem Blick auf Wald und Felsen, dann zu einer Kreuzung an den Fensterfelsen, wo sich eine Rastmöglichkeit befindet. Nun führt der Buntsandsteinpfad rechts an den Fensterfelsen vorbei Richtung Ruine Scharfenberg (Münz). Wer möchte, kann einen Abstecher machen, um sie zu besichtigen. Der Buntsandsteinpfad umrundet die Ruine unterhalb der Burganlage. Wieder vorbei an den Fensterfelsen kommt man zurück zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz Schlossäcker. Hier befindet sich auch eine Einkehrmöglichkeit, das Gasthaus "Barbarossa". 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Zug auf der Queichtallinie Landau-Pirmasens zum Bahnhof Annweiler am Trifels,

weiter mit dem Bus zum Parkplatz Schloßäcker (Achtung: fährt unter der Woche nur zweimal am Tag)

Fahrplanauskunft www.vrn.de

 

Anfahrt

A65 bis Abfahrt Landau-Nord, weiter über B10 bis Abfahrt Annweiler - West, dort weiter der Beschilderung Richtung Burg Trifels folgen

Parken

Parkplatz Schlossäcker (Trifelsstraße, gebührenpflichtig), Alternativ Parkplatz Windhof, Einstieg in die Wanderung über den Annweilerer Burgenweg in Richtung Ruine Scharfenberg (Münz)

Koordinaten

DG
49.194309, 7.980577
GMS
49°11'39.5"N 7°58'50.1"E
UTM
32U 425727 5449556
w3w 
///fragt.gleichung.einiger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte „Hauenstein & Trifelsland“ (Maßstab 1:25 000), Pietruska-Verlag

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Regenschutz werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,2 km
Dauer
0:45h
Aufstieg
132 hm
Abstieg
128 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.