Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Auenlandweg - Blickhausen

· 1 Bewertung · Themenweg · Westerwald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhein-Sieg-Kreis Explorers Choice 
  • Themenweg in Altenkirchen (Westerwald): Blickhausen Auenlandweg
    / Themenweg in Altenkirchen (Westerwald): Blickhausen Auenlandweg
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
  • / Auenlandweg
    Foto: CC BY-SA, Naturregion Sieg
  • / Holzfigur Zauberer
    Foto: CC BY-SA, Naturregion Sieg
  • / Holzfigur RItter
    Foto: CC BY-SA, Naturregion Sieg
  • / Fabelwesen im Sonnenschein
    Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen, CC BY-SA
  • / Fabelwesen auf Baumstamm
    Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen
  • / Moosbewachsene Baumwurzel
    Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen
m 260 240 220 200 180 160 140 120 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Erlebnisweg Sieg - Fabelhafte Wesen und mythische Landschaften
geöffnet
leicht
Strecke 3,1 km
1:00 h
99 hm
99 hm
251 hm
152 hm
Der kurze Rundwanderweg führt entlang weiter Wiesenlandschaften und durch dunkle Wälder. Die mystischen Landschaften rund um den kleinen Ort Blickhausen erinnern an die fantastische Welt von "Herr der Ringe". Geschnitze Holzfiguren zeigen auf der Strecke fantastische Fabelwesen.

Autorentipp

Besonderer Erlebnisweg für Fans von "Herr der Ringe"
Profilbild von Naturregion Sieg
Autor
Naturregion Sieg
Aktualisierung: 15.11.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
251 m
Tiefster Punkt
152 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Germania Wissen

Sicherheitshinweise

Für Kinder geeignet, allerdings für Kinderwagen ungeeignet.

Eigene Verpflegung im Rucksack von Vorteil, da es keine Einkehrmöglichkeiten gibt.

 

In den Wintermonaten kann es aufgrund von Holz-Rückearbeiten an einzelnen Wegeabschnitten zu einer Beeinträchtigung der Wegequalität kommen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

 

 

 

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Besucherzentrum Naturregion Sieg, Telefon +49 2292 / 956 20 23, info@naturregion-sieg.de

oder

Touristinformation Wissen im RegioBahnhof, Bahnhofstraße 2, 57537 Wissen, info@wisserlandtouristik.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr

Samstag: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Start

Wanderparkplatz bei Blickhausen an der K 129 (247 m)
Koordinaten:
DD
50.777999, 7.773094
GMS
50°46'40.8"N 7°46'23.1"E
UTM
32U 413499 5625855
w3w 
///differenzen.gehäuft.amtliche

Ziel

Wanderparkplatz bei Blickhausen an der K 129

Wegbeschreibung

Los geht's am Wanderparkplatz in Blickhausen. Vom Parkplatz aus führt der Weg zunächst ein Stück über eine asphaltierte Straße am Ortsrand von Blickhausen. Kurze Zeit später zweigt der Weg an einem von dichtem Wald gesäumten Feld ab. Mächtige Eichen stehen am Wegesrand. Bald darauf tauchen Sie in den schattigen Wald ein. Dann führt Sie der Rundweg zu einer Weggabelung, hinter dem Bauernhof schlängelt sich der Weg tiefer hinein in den dunklen Wald. Über Stock und Stein wandern Sie auf engen Pfaden am Steilhang oberhalb der Sieg durch eine sagenhafte Naturlandschaft. Sie folgen weiter dem Weg, der nun einen Schwenk in Richtung Firzelbachtal macht. Immer entlang des Firzelbachs gelangen Sie unter hohen Bäumen, an eine asphaltierte Straße. Diese überquerend geht es von hier aus nun bergan zurück nach Blickhausen. Nach einem kurzen Stück durch den Wald gelangen Sie auf weichen Feldwegen entlang weitläufiger Wiesen wieder zu Ihrem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Perfekte Bahnanbindung mit dem Rhein-Sieg Express (RE 9/Aachen-Siegen), der Westerwald-Sieg Bahn RB 90 (Limburg-Siegen).

Vom Bahnhof Wissen über den Zuweg zum Natursteig Sieg Richtung Scheuerfeld folgen.

Anfahrt

PKW: A 560, mit Anschluss B 8 Richtung Uckerath, Weyerbusch, Altenkirchen. Weiter auf der B 256 und B 62 nach Wissen. In Wissen abbiegen Richtung Schönstein, am Schloss Schönstein links auf die K 126 Richtung Mittelhof. Hinter einem Wäldchen abbiegen auf die K 129 Richtung Blickhausen bis zum Wanderparkplatz.

Parken

Wanderparkplatz bei Blickhausen an der K 129 (50°46‘40.6“N7°46‘23.0“E)

Nach dem ersten kleinen Wanderparkplatz am Startpunkt in Blickhausen gibt es in ca. 500 m Entfernung in Richtung Hof Auen einen weiteren größeren Wanderparkplatz. Bitte parken Sie nicht an den dortigen Wirtschaftswegen (Parkverbot) und nicht auf landwirtschaftlichen Flächen oder deren Zufahrten.


Sollten diese Parkplätze bereits belegt sein, so gibt es unterhalb von Schloss Schönstein in Wissen, Straße „Frankenthal“ (B 62), einen weiteren Wanderparkplatz. Von hier aus erreichen Sie über die Heubrücke (Brücke über die Sieg) vorbei an Schloss Schönstein in ca. 1 km den Auenlandweg (bitte der blauen Markierung des Natursteig Sieg folgen).

 

Auch gibt es in 57537 Mittelhof, Betzdorfer Landstraße (von der Ortsmitte in Mittelhof ca. 100 m in Richtung Wissen an der Kreisstraße gelegen) einen Wanderparkplatz. Von diesem folgt man der Kreisstraße in Richtung Wissen ca. 1 km via Hüngesberg nach Oberkrombach, danach rechts in Richtung Blickhausen zum Startpunkt.

 

Koordinaten

DD
50.777999, 7.773094
GMS
50°46'40.8"N 7°46'23.1"E
UTM
32U 413499 5625855
w3w 
///differenzen.gehäuft.amtliche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 

 

Kartenempfehlungen des Autors

 

 

Ausrüstung

Tragen Sie festes Schuhwerk sowie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden. Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Melanie Heuser
10.05.2021 · Community
Sehr schöne kleine Rundtour!
mehr zeigen
Gemacht am 09.05.2021
Foto: Melanie Heuser, Community
Foto: Melanie Heuser, Community
Foto: Melanie Heuser, Community
Foto: Melanie Heuser, Community
Foto: Melanie Heuser, Community
Foto: Melanie Heuser, Community

Fotos von anderen

+ 29

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,1 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
99 hm
Abstieg
99 hm
Höchster Punkt
251 hm
Tiefster Punkt
152 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.