Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Erlebnispfad Konzer Tälchen

Themenweg · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Konzer Tälchen
    / Konzer Tälchen
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: Elke Janssen
  • / Ölmühle in Niedermennig
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • / Blick auf Niedermennig
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • / Skulpturen am Fluss: Brücke in Niedermennig
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Saar-Obermosel-Touristik e.V.
  • / Skupturen am Fluss: Welle und Falte bei Niedermennig
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Saar-Obermosel-Touristik e.V.
  • / Weinberge um Oberemmel im Herbst
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • / Skulpturen am Fluss: Sentry bei Krettnach
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Mosellandtouristik GmbH
  • / Blick auf Krettnach
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • / Schafherde im Konzer Tälchen
    Foto: TI Saar-Obermosel-Touristik, Fotograf: H. P. Merten
  • /
    Foto: Sonja Maximini, Mosellandtouristik GmbH
m 300 250 200 150 12 10 8 6 4 2 km Saar-Mosel-Bad
Einst floss die Mosel durch das mediterran wirkende Konzer Tälchen - heute erkunden es Wanderer und Radfahrer auf dem Weg von oder nach Konz.
leicht
Strecke 12,5 km
3:42 h
141 hm
109 hm
Man sieht es dem Konzer Tälchen auf den ersten Blick an. Der kleiner Konzer Bach kann die breite, sanft geschwungene Talschleife nicht selbst gegraben haben. Hier müssen stärkere Kräfte am Werk gewesen sein. Und in der Tat floss hier vor Millionen Jahren die Mosel. Bei Konz durchbrach die Mosel den Mäander (Flussschleife) und schuf so das heutige Konzer Tälchen.

Autorentipp

Wer noch weiter wandern möchte, nutzt einfach den Radweg auf der linken Talseite als Rückweg nach Konz. Bei Krettnach trifft man wieder auf die bekannte Route und kann dort auf den rechtsseitig verlaufenden Saarweinwanderweg wechseln, wodurch sich eine nette Runde in Form einer etwas krummen "8" ergibt.
Profilbild von TI Saar-Obermosel-Touristik
Autor
TI Saar-Obermosel-Touristik
Aktualisierung: 11.06.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
288 m
Tiefster Punkt
156 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landhaus Euchariusberg
Straußwirtschaft Michael Hutmacher

Weitere Infos und Links

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040
E-Mail: info@saar-obermosel.de

 

Besuchen Sie unsere Website mit exklusiven Tipps und Infos zur Urlaubsregion Saar-Obermosel:
https://www.saar-obermosel.de/  


https://www.facebook.com/saarobermosel   
https://www.instagram.com/saarobermosel   
https://www.youtube.com/channel/UCkcqfebcdiSYLAAj_qIxsBQ

Start

Parkplatz am Schwimmbad in Konz (156 m)
Koordinaten:
DD
49.694731, 6.585799
GMS
49°41'41.0"N 6°35'08.9"E
UTM
32U 325896 5507488
w3w 
///knospe.mitunter.immens

Ziel

Dorfplatz in der Ortsmitte in Oberemmel

Wegbeschreibung

Am Schwimmbad von Konz startet der Erlebnispfad Konzer Tälchen. Unterwegs erläutern acht Tafeln unter anderem, was Steine berichten, weshalb Pflanzen Temperaturen messen und warum Schieferdächer so wichtig sind.

 

Da die Strecke kurz ist, bleibt genug Zeit sich den Informationen zu widmen und sich tiefer in die liebliche Landschaft hinein zu versetzen. Anfangs bleibt der Weg im Sinne der Laufrichtung am nördlichen Prallhang des ehemaligen Moselmäanders, verläuft ein Stück gemeinsam mit dem Saarweinwanderweg , biegt dann aber vor den ersten Häusern von Niedermennig rechts ab, überschreitet den Bach und umgeht den Ort südlich zur ehemaligen Ölmühle. Begleitet von verschiedenen Skulpturen im Rahmen des Bildhauersymposiums "Skulpturen am Fluss" ändert sich am Wegverlauf bis auf die Höhe von Krettnach nicht viel. Erst an der Infotafel "D" wechselt der Erlebnispfad wieder die Talseite und damit auch von Äckern und Streuobstwiesen zurück in die Weinberge. Am oberen Ortsrand trifft man auf den Saarweinwanderweg. Gemeinsam ziehen beide Routen unter den Rebhängen entlang, würzen die bis dahin gemütliche Wanderung mit einer kurzen Steigung hinauf in die Weinlagen unter dem Karlskopf, wo im Spätsommer Rieslingstrauben die Vorfreude auf einen guten Tropfen schüren, zu einer kleinen Kapelle.

 

Es geht wieder bergab bis zum Ortseingang von Oberemmel. Während der Saarweinwanderweg zielstrebig in das Winzerdorf steuert, schlägt der Erlebnispfad "Konzer Tälchen" noch zwei markante Haken zu weiteren Infotafeln, ehe auch er am Dorfplatz eintrifft.

 

Oberemmel war im Mittelalter Fronhof der Trierer Abtei St. Maximin. Sie begründete dem ausgezeichneten Ruf der hiesigen Weinbautradition, von der man sich gerne selbst überzeugen darf.

 

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Wanderweg nicht um einen zertifizierten Premiumwanderweg handelt und keine durchgehende Beschilderung der Route vorhanden ist. Des Weiteren verläuft der Weg zum Teil auch auf asphaltierten Wirtschaftswegen und nicht auf schmalen Pfaden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busse verkehren zum Konzer Schulzentrum/Schwimmbad und nach Oberemmel

Informationen zu aktuellen Busfahrplänen erhalten Sie unter: www.vrt-info.de/busnetz

Anfahrt

Am Schulzentrum links abbiegen zum Parkplatz Schwimmbad. Dort Beschilderung "Erlebnispfad" folgen.

Koordinaten

DD
49.694731, 6.585799
GMS
49°41'41.0"N 6°35'08.9"E
UTM
32U 325896 5507488
w3w 
///knospe.mitunter.immens
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Saar und Obermosel 1:25.000, Hrsg. Saar-Obermosel-Touristik e.V.

Ausrüstung

Gut in Turnschuhen zu begehen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,5 km
Dauer
3:42 h
Aufstieg
141 hm
Abstieg
109 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.