Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Geheimnis Natur und Leben kurz - Themenrundweg der Geschichtsstrasse ab Köttelbach

· 3 Bewertungen · Themenweg · Vulkaneifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick Richtung Köttelbach
    Blick Richtung Köttelbach
    Foto: Andrea Meyfarth / Tourist-Information Kelberg, Eifel Tourismus GmbH
m 650 600 550 500 10 8 6 4 2 km Baumelbank mit … Kelberg-Köttelbach Töpferei Serocka Aussichtsturm "Eifel-Guck"
„Kommt mit!“, ruft Willi Basalt euer kleiner Wanderführer und winkt. „Wir reisen zu Fuß durch die Eifler Geschichte, das wird aufregend!“
mittel
Strecke 10,4 km
2:55 h
209 hm
209 hm
619 hm
501 hm

Der Rundweg „Geheimnis Natur und Leben“ verbindet das dörfische mit dem ursprünglichen Bild der Eifel. In Gemeinden wie Köttelbach und Mosbruch sehen wir das typische Leben der Region. In der nahen Umgebung erfahren wir wiederum, welche Spuren dieses Leben schon vor Jahrhunderten in der Natur hinterließ. Von den geheimnisvollen Hohlwegen nahe dem Hochkelberg bis hin zum altrömischen Bauernhof „Am grauen Baum“, einer im Mittelalter sehr bedeutsamen Kreuzung – überall zeigt sich uns die Vergangenheit. „Wir müssen ihre Spuren nur erkennen.“ sagt unser Wanderführer Willi Basalt.

Die Route kann mit Start/Ziel an der Grillhütte in Kelberg-Köttelbach abgekürzt werden.

Autorentipp

Eifelblick auf dem Hochkelberg

Erholung und Weitblick auf der Baumelbank Köttelbach                    

Ein verlandetes Trockenmaar mit einer einmaliger Flora- und Fauna, der Mosbrucher Weiher (Maar)   

Aussichturm "EifelGuck" in Sassen        

Profilbild von Andrea Meyfarth / Tourist-Information Kelberg
Autor
Andrea Meyfarth / Tourist-Information Kelberg
Aktualisierung: 06.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
619 m
Tiefster Punkt
501 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 7,05%Schotterweg 20,32%Naturweg 57,51%Pfad 3,36%Straße 6,97%Unbekannt 4,75%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
2,1 km
Naturweg
6 km
Pfad
0,4 km
Straße
0,7 km
Unbekannt
0,5 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Pizzeria Ristorante "Il Gabbiano"

Sicherheitshinweise

-

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten in Kelberg.

Tourist-Information KelbergDauner Str. 22

53539 Kelberg
Tel.: 02692 - 872 18
www.geschichtsstrasse.de

Start

Parkplatz an der Grillhütte in 53539 Kelberg-Köttelbach (543 m)
Koordinaten:
DD
50.274257, 6.933040
GMS
50°16'27.3"N 6°55'58.9"E
UTM
32U 352717 5571168
w3w 
///zeigen.datenbank.abgewendet
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz an der Grillhütte in 53539 Kelberg-Köttelbach

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus biegen Sie links ab in Richtung Ort und an der nächsten Kreuzung wieder links in den Ort. Vorbei an der Töpferei Serocka bis zu einer kleinen Kreuzung. Hier geht es recht hoch entlang der Straße "Am Trierbach" bis zum Jagdhaus. Vor dem Haus biegen sie recht ab und folgen dem Weg weiter bergauf in Richtung Hochkelberg. Vom Weg aus haben Sie einen tollen Blick auf Köttelbach, den Schwarzenberg und Umgebung. Weiter geht es bis zur Station "Der Wegweiser des Cäsar".Nun geht es nach links weiter in Richtung Hochkelberg. An der Station "Eine Grenze mit Geschichte" können Sie einen schönen Abstecher zur Spitze des Hochkelbergs und dem Eifelblick machen. Weiter gerade aus folgen Sie der Straße in Richtung Sassen und dem Aussichtsturm "EifelGuck". In Sassen und am Turm angekommen, geht es nach rechts und der Hauptstrasse des kleinen Orts entlang bis etwas 600 m außerhalb von Sassen auf der Anhöhe wieder nach rechts runter am Rittberg zum Mosbrucher Weiher. Unten am Weg angekommen, liegt links der Mosbrucher Weiher vor Ihnen. Weiter folgen Sie den Weg gerade aus. Nach ca. 300 m, nun geht es wieder ein Stück nach oben und dann nach links um auf dem oberen Weg einen tollen Blick auf den Weiher zu erhalten. Folgen Sie dem Weg bis zu einem Brunnen mit Holztrog. Überqueren Sie den Weg geradeaus und folgen Sie dem Weg erst ein kleines Stück nach oben und dann wie ein kleines Stück nach unten bis auf eine alte Landstraße. Dort angekommen, verläuft der Weg ca. 1 km nach rechts der Straße entlang nach oben, vorbei an einer Wiese. Achtung, nach der Wiese und bevor der Wald wieder auf der rechten Seite beginnt, geht ein schmaler Weg steil nach oben immer zwischen der Weide/Wiese und den Fichten. Im oberen Drittel biegt der Weg nach links in das Waldstück ab um weiter etwas steil dem gewundenen Weg durch das Waldstück zu folgen bis auf den unscheinbaren oberen Weg. Hier geht es nach links und Sie kommen auf ein Stück Wiese mitten im Wald. Folgen Sie dem Weg am Rand der Wiese links entlang bis der Weg auf der andere Seite in der Spitze wieder rausführt. (Direkt auf einen Wegweiser und einen Schotterweg). Auf dem Schotterweg geht es nach links bis zur Wegekreuzung. An der Wegekreuzung sehen Sie links im Tal Köttelbach und die Grillhütte mit der Baumelbank. An dieser Stelle Beginnt und endet die kürzere Runde des Themenwegs. Bei der  größeren Runde folgen Sie der Wegeführung gerade aus wieder in Richtung Waldstück. An der Station "Das Frauenhäuschen" folgen Sie dem Weg weiter in das Waldstück bis zur Station"Der Friedhof im Tummel". Direkt auf der anderen Wegseite der Station führt ein Pfad mitten durch den Wald. Auf der anderen Steite des Pfades zwischen Fichten und Buchen angekommen, laufen Sie nach rechts bis wieder vor zum Grauen Baum und dann links runter zur Grillhütte und ihrem Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vrt-info.de

Anfahrt

über die A48 Ulmen - B 257 bis Kelberg

Über B257 Adenau / Nürburgring

über B410 aus Richtung Daun / Gerolstein

über B410 aus Richtung Mayen

Parken

53539 Kelberg-Köttelbach, Zum Hochkelberg - Grillhütte (etwas oberhalb von Köttelbach) kostenfrei

Koordinaten

DD
50.274257, 6.933040
GMS
50°16'27.3"N 6°55'58.9"E
UTM
32U 352717 5571168
w3w 
///zeigen.datenbank.abgewendet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer zu den 9 Themen-Rundwanderwegen der Geschichtsstrasse

Wanderführer Geschichtsstrasse

Kartenempfehlungen des Autors

Karte Nr. 13 des Eifelvereins

Ausrüstung

festes Schuwerk, Rucksackverpflegung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Sascha Müller
30.04.2022 · Community
Schöne, gemütliche und überhaupt nicht anstrengende Wanderstrecke in der Eifel. Das erste Drittel des Weges wirkte etwas zäh, wurde aber dann immer besser mit den Höhepunkten Hochkelberg, Eifelguck, dem Mosbrucher Weiher und der Baumelbank. Auch für ungeübte Wanderer durchaus machbar. Die Beschilderung war deutlich überall zu erkennen. Erwähnenswert wären hier die sehr vielen Sitzmöglichkeiten (Sitzbänke und Sinnesbänke) entlang der Strecke an wirklich sehr gut gewählten Plätzen, die dazu einladen, die Natur mit allen Sinnen zu genießen. Unser Fazit wie fast immer in dieser Region: Wanderstrecke in fantastischer Landschaft, gepaart mit Naturnähe - Eifel wir kommen gerne wieder!
mehr zeigen
Gemacht am 30.04.2022
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Kl Lohn
03.04.2021 · Community
Ein sehr schöner Weg. Abwechslungsreich und mit tollen Erlebnispunkten, zum Beispiel Hochkelberg oder Eifelguck. Die Wegweiser waren an allen Punkten super deutlich angebracht. Kenn ich sonst nur von Traumpfaden.
mehr zeigen
Gemacht am 02.04.2021
Manfred Brummer 
27.03.2021 · Community
Der Weg ist leider nicht sehr gut ausgeschildert. Wir haben uns kräftig verlaufen.
mehr zeigen
Gemacht am 24.03.2021
Foto: Manfred Brummer, Community
Foto: Manfred Brummer, Community
Foto: Manfred Brummer, Community
Foto: Manfred Brummer, Community
Foto: Manfred Brummer, Community

Fotos von anderen

+ 13

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
209 hm
Abstieg
209 hm
Höchster Punkt
619 hm
Tiefster Punkt
501 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.