Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Kindererlebnisweg Eichhörnchenweg

Themenweg · Westerwald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhein-Sieg-Kreis Explorers Choice 
  • Emil und die Eichhörnchenfamilie
    / Emil und die Eichhörnchenfamilie
    Foto: Naturregion Sieg
  • / Emil´s Futterhaus
    Foto: Naturregion Sieg
  • / Emil´s Nussversteck
    Foto: Naturregion Sieg
  • / Felswände Eichhörnchenweg
    Foto: Daniel Neisser, Naturregion Sieg
  • / Grubenbahntrasse
    Foto: Daniel Neisser, Naturregion Sieg
  • / Tierpark Niederfischbach - Waschbären
    Foto: Jonathan Fieber, igreen
  • / Tierpark Niederfischbach - Ziegenbock
    Foto: Paul Eisel, Kirchen
  • / Tierpark Niederfischbach - Esel
    Foto: Jonathan Fieber, igreen
  • / Tierpark Niederfischbach - Uhu
    Foto: Jonathan Fieber, igreen
  • / Emil Eichhorn
    Foto: Naturregion Sieg
  • / Eichhörnchenweg-Eingangstafel
    Foto: Dominik Ketz, CC BY-SA, Kreis Altenkirchen
m 320 300 280 260 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Für junge Entdecker*innen! Auf dem 3 km langen Eichhörnchenweg lernst du Emil und seine Familie kennen. Emil nimmt dich mit in seine Welt und zeigt dir, wie er lebt, was er frisst und warum er einen Wintervorrat anlegt.

 

 

geöffnet
leicht
Strecke 2,9 km
1:15 h
65 hm
65 hm
330 hm
265 hm
Emil Eichhorn hat seinen gesamten Wintervorrat verloren und braucht deine Hilfe! Auf der Suche nach dem Nussversteck lernst du Emil Eichhorn und seine Familie kennen. Du erfährst, wie sie wohnen und leben und wie die Eichhörnchen-Kinder aufwachsen. Wozu ist so ein buschiger Schwanz eigentlich gut? Warum legen Eichhörnchen einen Wintervorrat an und warum ist Emils Vorrat verschwunden? Hat Emil etwa Feinde? Auf der kurzen Rundwandertour mit Infotafeln am Wegesrand findest du es heraus.

Autorentipp

Unterwegs gibt es einen Grillplatz mit Spielgeräten. Besuche nach der Wanderung den Tierpark Niederfischbach. Der Tierpark betreibt ein Arche-Programm zur Erhaltung ursprünglicher Haustierrassen und eine eigene Falknerei.

 

Profilbild von Naturregion Sieg
Autor
Naturregion Sieg
Aktualisierung: 18.11.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
330 m
Tiefster Punkt
265 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Barrierefrei, für Kinderwagen geeignet. Eine Verpflegung im Rucksack von Vorteil, da es keine Einkehrmöglichkeit gibt.

 

In den Wintermonaten kann es aufgrund von Holz-Rückearbeiten an einzelnen Wegeabschnitten zu einer Beeinträchtigung der Wegequalität kommen.  Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen erhältst du hier:

Besucherzentrum Naturregion Sieg, Schönecker Weg 3, 51570 Windeck -Schladern, Telefon: +49 2292 / 956 20 23, info@naturregion-sieg.de

oder

Tourist-Information Kirchen (Sieg), Lindenstrasse 3, 57548 Kirchen (Sieg), Telefon: +49 2741 / 688850, touristik@kirchen-sieg.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Montag - Donnerstag: 14.00 - 16.00 Uhr

Start

Wanderparkplatz am Tierpark Niederfischbach, Schlesingstraße, 57572 Niederfischbach (50°51‘00.9“N7°53‘16.2“E) (265 m)
Koordinaten:
DD
50.850307, 7.887748
GMS
50°51'01.1"N 7°53'15.9"E
UTM
32U 421703 5633768
w3w 

Ziel

Wanderparkplatz am Tierpark Niederfischbach, Schlesingstraße, 57572 Niederfischbach (50°51‘00.9“N7°53‘16.2“E)

Wegbeschreibung

Kinderwagentaugliche kurze Wanderung ohne nennenswerte Steigungen entlang des Otterbachs, auf alten, gut befestigten Wegen, die auf die Zeit des Bergbaus und der Erzverhüttung zurück gehen.

Vom Parkplatz unterhalb des Tierparks wanderst du über weiche Waldwege am Otterbach entlang. Der erste Abschnitt des Weges verläuft über den Grubenwanderweg. In den hohen Nadelbäumen kannst du mit etwas Glück das eine oder andere Eichhörnchen entdecken. Durch die Zweige der Bäume schimmert das Licht, rechts von dir plätschert der Otterbach. Die Route verläuft durch Waldpassagen und führt auf eine große Kreuzung im Wald. Unterwegs passierst du einen Hohlweg, der durch meterhohe Felswände führt. Weiter geht es bis zum Fischbacher Werk, einem ehemaligen Eisenerz- und Bleierzbergwerk, das noch bis 1902 betrieben wurde. Hinter dem Fischbacher Werk macht der Weg einen Schlenker und verläuft nun in entgegengesetzter Richtung. Bald gelangst du an einen Grillplatz mit Spielgeräten. Hier bietet sich eine kleine Rast an. Hinter dem Grillplatz beginnt ein weiterer schöner Marsch durch den Wald. Kurz nachdem du an einem kleinen Teich vorbei gekommen bist, öffnet sich die Landschaft. Der dichte Wald gibt den Blick frei auf eine satt grüne Wiesenlandschaft. Am Sportplatz angekommen, liegt der Zielpunkt auch schon in Blickweite. Nach der Wanderung lohnt ein Besuch des Tierparks.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A 560 mit Anschluss B 478 bis Waldbröl, der L 336 Richtung Morsbach folgen, weiter bis nach Niederfischbach.

Parken

kostenfreier Wanderparkplatz am Tierpark Niederfischbach, Schlesingstrasse, 57572 Niederfischbach

Koordinaten

DD
50.850307, 7.887748
GMS
50°51'01.1"N 7°53'15.9"E
UTM
32U 421703 5633768
w3w 
///gehalt.aufbauten.aufbauten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Eine Kinderkarte mit allen Angeboten für junge Entdecker*innen der Naturregion Sieg erhälst du hier:

Tourist-Information Kirchen (Sieg), Lindenstrasse 3, 57548 Kirchen (Sieg), Telefon: +49 2741 / 688850, touristik@kirchen-sieg.de

oder unter: naturregion-sieg.de/service

 

Kartenempfehlungen des Autors

 

 

Ausrüstung

Auf dem Kindererlebnisweg brauchst du feste Schuhe, Neugier und Spaß am Entdecken!

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,9 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
65 hm
Abstieg
65 hm
Höchster Punkt
330 hm
Tiefster Punkt
265 hm
Rundtour familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.