Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Lehrpfad historisches Hennethaler Landwehr

· 1 Bewertung · Themenweg · Rheingau-Taunus-Kreis · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Übersichtstafel
    Übersichtstafel
    Foto: Manuela Schrader, Gemeinde Aarbergen, Lahntal Tourismus Verband e. V.
m 300 250 200 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Parkplatz an der L3031 Parkplatz an der L3031

Hierbei handelt es sich um eine bisher nicht bekannte historische Landwehr.

 

geöffnet
mittel
Strecke 1,8 km
0:50 h
94 hm
94 hm
296 hm
203 hm

Der Lehrpfad zur historischen Landwehr von Hennethal führt durch ein historisch-geographisch und naturräumlich höchst interessantes Areal und wird durch 4 Schautafeln erläutert.

Am Wegesrand finden sich Spuren des historischen, ober- und untertägigen Schieferberg-baus, der historischen Köhlerei und die tiefen Hohlwegbündel der spätmittelalterlichen „Limburger Straße“. Am höchsten Punkt des Rundweges auf der „Platte“ trifft der Wanderer auf die im Jahr 2003 wieder entdeckte Hennethaler Landwehr, ein rund 325 m langes Wall-Grabensystem (bis zu 1,50 m hoch), der von 2 Gräben (ca. 0,50 m tief) flankiert wird, das mit hoher Wahrscheinlichkeit aus dem Spätmittelalter stammt. Wall und Graben sind bis heute sehr gut sichtbar und vermitteln Einblicke in die historische Praxis zur Kontrolle der Limburger Straße als wichtige Verkehrsverbindung zur Eisenstraße und ins Rhein-Main-Gebiet. Ein Abstecher zum 1887 aufgegebenen Rahnstätter Hof ist möglich. Dort befindet sich ein rekonstruierter Brunnen.

 

 

 

 

Profilbild von Daniel Schmidt, VG Aar-Einrich
Autor
Daniel Schmidt, VG Aar-Einrich
Aktualisierung: 25.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
296 m
Tiefster Punkt
203 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

weitere Informationen zum Weg erfahren Sie bei der Gemeinde Hohenstein

Start

Landesstraße L3031/L3032 (Kreuzung Kettenbach, Daisbach und Hennethal) am sogenannten Daisbacher Stock (203 m)
Koordinaten:
DD
50.245578, 8.099256
GMS
50°14'44.1"N 8°05'57.3"E
UTM
32U 435776 5566323
w3w 
///demnächst.konsum.angemieteten

Ziel

Landesstraße L3031/L3032 (Kreuzung Kettenbach, Daisbach und Hennethal) am sogenannten Daisbacher Stock

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Landesstraße L3031/L3032 (Kreuzung Kettenbach, Daisbach und Hennethal) am sogenannten Daisbacher Stock

Parken

Parkbucht an der L3031/L3032

Koordinaten

DD
50.245578, 8.099256
GMS
50°14'44.1"N 8°05'57.3"E
UTM
32U 435776 5566323
w3w 
///demnächst.konsum.angemieteten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Beginn des Rundweges: Zwischen Kettenach und Daisbach, Parkplatz an der L 3031/ Abfahrt Hennethal, Länge: 1830 m, Gehzeit: 45-60 min., Höhenunterschied: 85 m, Anforderung: Leicht bis mittel, bei Nässe festes Schuhwerk.

Ausrüstung

bei Nässe festes Schuhwerk

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Micah Kent
05.03.2021 · Community
Very pretty walk, but be ready for some seriously uphill hiking as well.
mehr zeigen

Fotos von anderen

+ 8

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
1,8 km
Dauer
0:50 h
Aufstieg
94 hm
Abstieg
94 hm
Höchster Punkt
296 hm
Tiefster Punkt
203 hm
Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.