Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg Etappe

Pfälzer Mandelpfad Etappe 01 Bockenheim bis Kleinkarlbach

Themenweg · Deutsche Weinstraße · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Gerrit Altes, Bad Dürkheim
  • / Mandelblüte am Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim 2019
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
  • / Mandelblüte am Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim 2019
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
m 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Merowingischer Königshof Bockenheim Haus der Deutschen Weinstraße St. Lambert

Etappe 1 des Pfälzer Mandelpfads startet am nördlichen in Bockenheim und führt durch Grünstadt-Asselheim über den Grünstadter Berg bis Grünstadt-Sausenheim und Kleinkarlbach.

 

geöffnet
leicht
12 km
4:02 h
145 hm
110 hm

Der Pfälzer Mandelpfad startet am nördlichen Ortseingang von Bockenheim. Auf dem Weg durch die Weinorte warten neben zahlreichen Mandelbäumen und -alleen, etwa die Mandelallee bei Asselheim, kulturelle Kleinode wie die Lambertskirche und die St. Lambert Kirche in Bockenheim mit der sogenannten „Traubenmadonna“ oder die Mühlen und Brunnen von Kleinkarlbach. Der Weg führt durch alte Kulturlandschaften wie die malerischen Weinberge der Großlagen Grafenstück bei Bockenheim, Mandelhohl und Höllenpfad bei Grünstadt sowie die Streuobstwiese auf dem Grünstadter Berg bei der Sophienruh. 

Das kleine, feine Grünstadt bietet in seiner Fußgängerzone viele Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten. 

Nach der Wellpappe-Fabrik bei Sausenheim gelangt man  in Kleinkarlbach. an den Eckbach.

Die Etappe endet am Parkplatz des Friedhofs am Ortsausgang von Kleinkarlbach.

Autorentipp

Die aus Lindenholz gearbeitete Traubenmadonna zählt zu den besonderen Kostbarkeiten der katholischen Kirche St. Lambert in Bockenheim.

Profilbild von Gerrit Altes
Autor
Gerrit Altes
Aktualisierung: 27.02.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
265 m
Tiefster Punkt
146 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Weinberge werden zum Teil mit großen Landmaschinen (Vollernter, Schmalspurschlepper etc.) bewirtschaftet. Hier gibt es für den Fahrzeugführer viele tote Winkel, in denen er Wanderer und andere Fußgänger nicht sehen kann. Bitte achten Sie auf Maschinengeräusche und verhalten sich entsprechend vorsichtig und rücksichtsvoll.

Weitere Infos und Links

Informationen, Broschüren und Karten zum Pfälzer Mandelpfad gibt es unter www.mandelbluete-pfalz.de.

Start

Nördlicher Ortseingang in Bockenheim (177 m)
Koordinaten:
DG
49.613936, 8.181467
GMS
49°36'50.2"N 8°10'53.3"E
UTM
32U 440870 5496029
w3w 
///seide.kaltem.bedarf

Ziel

Parkplatz am Friedhof am südlichen Ortsausgang von Kleinkarlbach

Wegbeschreibung

Der Pfälzer Mandelpfad startet am nördlichen Ortseingang von Bockenheim und führt zunächst an der Tourist-Information im Haus der Deutschen Weinstraße vorbei und schlängelt sich dann durch die Ortsgemeinde, vorbei an der mittelalterlichen, heute protestantischen Lambertskirche und der katholischen St. Lambert Kirche mit der sogenannten „Traubenmadonna“ . Hier lohnt ein kurzer Abstecher. Wieder an der Weinstraße angekommen führt der Weg auf dem Radweg Deutsche Weinstraße durch die Weinberge der Großlage „Grafenstück“ und einer rosa Mandelallee parallel zur B271 bis nach Grünstadt-Asselheim.

Auf und Ab geht es im Grünstadter Stadtteil Asselheim mit seiner langen Weinbautradition, bevor kurz dem Verlauf des Eisbachs gefolgt wird, wonach gleich darauf entlang der Mandelhohl der Grünstadter Berg erklommen wird. Westlich des Stadtkerns von Grünstadt schlängelt sich der Weg über eine Streuobstwiese zur Sophienruh und dann hinein ins schier endlose Rebenmeer des Grünstadter Berges durch die Weingroßlage „Höllenpfad“. Eingerahmt von Weinbergen geht es hinunter in den Weinbau-Stadtteil Grünstadt-Sausenheim mit seiner Wellpappe-Fabrik am Ortsausgang.

Von Sausenheim aus geht es durch die malerischen Weinberge bis nach Kleinkarlbach. Einen Schlenker durch das beschauliche Dorf der Mühlen und Brunnen lohnt sich. Zurück auf dem Weg quert dieser den Eckbach und verläuft dann parallel zur B271 bis zum Krumbach.

Die Etappe endet am Parkplatz am Friedhof am Ortsausgang von Kleinkarlbach.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Streckennetz und Abfahrtszeiten von Bus und Bahn können Sie unter www.vrn.de oder Tel.: 01805 8764636 abrufen.

Anfahrt

Anfahrt Bockenheim:

1) von der Autobahn A6 kommend:

- Ausfahrt B271, im Kreisel rechts in Richtung Bockenheim

- nach ca. 6 km durch Bockenheim durchfahren

- am Ortsende links befindet sich ein kleiner Parkplatz;

alternativ gibt es kurz vorher - auf Höhe des Haus der Deutschen Weinstraße - rechter Hand einen großen öffentlichen Parkplatz

2) Von der A61 aus Norden kommend:

- Ausfahrt auf B47 in Richtung Monsheim nehmen

- nach ca. 3 km links auf B271 Richtung Bockenheim

- am Ortseingang rechts befindet sich ein kleiner Parkplatz

 alternativ können Sie der B271 weiter folgen und auf Höhe des Haus der Deutschen Weinstraße linker Hand einen großen öffentlichen Parkplatz fahren

Anfahrt Kleinkarlbach:

Von der Autobahn A6 kommend:

-Ausfahrt B271 Richtung Bad Dürkheim/Deutsche Weinstraße

-Nach 2,4km bei Kirchheim Ausfahrt B271 Richtung Bad Dürkheim/Deutsche Weinstraße nehmen

-Nach ca. 2km links abbiegen auf L517

-Nach 400m erreichen Sie den Parkplatz am Friedhof

 

 

Parken

Bockenheim:

- kleiner Parkplatz am nördlichen Ortsein-/ausgang an B271

- großer Parkplatz auf Höhe Haus der Deutschen Weinstraße an B271

Kleinkarlbach:

Parkplatz am Friedhof am südlichen Ortsausgang von Kleinkarlbach

Koordinaten

DG
49.613936, 8.181467
GMS
49°36'50.2"N 8°10'53.3"E
UTM
32U 440870 5496029
w3w 
///seide.kaltem.bedarf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Im Land der Mandelblüte, Detailkarte mit vielen Infos zu den Pfälzer Mandelwochen und Veranstaltungskalender, ca. 1:125.000

Wander-, Rad- und Freizeitkarte Naturpark Pfälzerwald NORDTEIL 1:40.000, Pietruska Verlag

Wander-, Rad- und Freizeitkarte Biosphärenreservat Pfälzerwald SÜDTEIL 1:40.000, Pietruska Verlag

Wander-, Rad- und Freizeitkarte Deutsche Weinstrasse 1:40.000, Pietruska Verlag

Ausrüstung

Wir empfehlen für Ihre Wandertour

- wetterfeste Kleidung

- festes Schuhwerk, am besten leichte Wanderschuhe

- ausreichend Verpflegung (Essen & Getränke)

Dies sind nur Empfehlungen, bitte informieren Sie sich vorab über die Wetterlage.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12 km
Dauer
4:02h
Aufstieg
145 hm
Abstieg
110 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.