Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg

Sauhausbrunnen-Weg Gleiszellen-Gleishorbach

Themenweg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Logo Sauhausbrunnen-Weg
    / Logo Sauhausbrunnen-Weg
    Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Ausblick vom Sauhausbrunnen-Weg
    Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Sauhausbrunnen
    Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V., Pfalz Touristik e.V.
m 500 400 300 200 10 8 6 4 2 km

Gleiszellen - Gleishorbach - Sauhäusel - Karlsplatz - Sportplatz - Gleiszellen

11,3 km
3:26 h
438 hm
433 hm

Der Weg führt zu einer eingefassten Quelle im Gemeindewald, wo früher eine Viehweide war. Vom „Sauhäusel“, welches für den Hirten erbaut war, ist nichts mehr übrig. Dafür ist dort ein wunderschöner Rastplatz, direkt an der Quelle. Hier kann man die Ruhe des Waldes an vier Bänken und zwei Tischen genießen.
Zurück geht es über den Karlsplatz bis zum Sportplatz. Dann eine letzte kleine Steigung auf den Kirchberg bei Gleiszellen.

Profilbild von Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V.
Autor
Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V.
Aktualisierung: 13.06.2018
Höchster Punkt
396 m
Tiefster Punkt
189 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Start

Dionysiuskapelle in Gleiszellen-Gleishorbach (210 m)
Koordinaten:
DG
49.124778, 8.003436
GMS
49°07'29.2"N 8°00'12.4"E
UTM
32U 427291 5441805
w3w 
///salz.manufakturen.unklaren

Ziel

Dionysiuskapelle in Gleiszellen-Gleishorbach

Wegbeschreibung

Der „Sauhausbrunnenweg“ hat seinen Namen von der mit behauenen Steinen eingefassten Quelle im heutigen Gemeindewald. Die Umgebung der Quelle, war früher eine saftige Viehweide. Der Hirte trieb morgens seine Herde zu dieser Weide, blieb den Tag über dort und kehrte erst abends wieder heim. Für den Hirten war, um sich gegen die Witterung zu schützen, ein kleines Häuschen, das
"Sauhäusel" erbaut worden. Davon ist leider nichts mehr übrig.

Der Weg dorthin führt zunächst durch das östliche Gleishorbach und an der „Villa Bender“ wieder nach Westen zunächst bis zum „Seicheneck“. Der weitere Weg führt durch Heidekraut und Nadelwald zum Saubrunnen. Dort ist ein wunderschöner Rastplatz eingerichtet, direkt an der Quelle. Hier kann man die Ruhe des Waldes an vier Bänken und zwei Tischen genießen. Da fehlt dann nur noch ein Glas Gleiszellen-Gleishorbacher Wein.

Der Rückweg ist über den Karlsplatz, am Röhlberg vorbei, bis zum Sportplatz. Danach ist nochmals eine kleine Steigung in Richtung Kirchberg, oberhalb von Gleiszellen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Landau und Bad Bergzabern mit dem Bus 540 bis nach Gleiszellen-Gleishorbach fahren. Der nächste Bahnhof ist in Bad Bergzabern.

Anfahrt

von der A65: Ausfahrt Rohrbach nehmen und der L493 bis Klingenmünster folgen. Hier auf die B48 links abbiegen Richtung Zielort Gleiszellen-Gleishorbach.

Parken

Waldstraße oder Hauptstraße Gleiszellen-Gleishorbach

Koordinaten

DG
49.124778, 8.003436
GMS
49°07'29.2"N 8°00'12.4"E
UTM
32U 427291 5441805
w3w 
///salz.manufakturen.unklaren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,3 km
Dauer
3:26 h
Aufstieg
438 hm
Abstieg
433 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.