Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg Top

Schatzinsel im Rebenmeer: Geo-Erlebnispfad

Themenweg · Pfalz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist Information Bad Dürkheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • GPS-Schatzsuche auf dem Geo-Erlebnispfad an Infotafel
    / GPS-Schatzsuche auf dem Geo-Erlebnispfad an Infotafel
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
  • / GPS-Schatzsuche auf dem Geo-Erlebnispfad
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
  • / Spielberg
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
  • / Luftbild Michaeliskapelle
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, melhubach Photographie, Stadt Bad Dürkheim, melhubach Photographie
  • / Römervilla Weilberg
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
m 200 150 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km Römisches Weingut Weilberg Römisches Kelterhaus Michaelskapelle 18 Flurbereinigung 17 Prachtbau mit Aussicht 19 Löss 25 Der verlegte Bach
Der Pfad ist eine Entdeckungsreise durch das Bad Dürkheimer Terroir. Auf dieser Tour zeigen Infotafeln Informationen zu (Wein-) Kulturlandschaft, Geologie, Klima, Weinbau uvm. 
geöffnet
leicht
8,4 km
2:20 h
107 hm
107 hm

Der Geo-Erlebnispfad und die Schatzinsel im Rebenmeer

Die Stadt Bad Dürkheim bietet in Kooperation mit dem Sportmodehaus Engelhorn Sports in Mannheim, Spezialist für GPS-Geräte und alles rund um Sport und Outdoor, und dem Outdoor-Event-Spezialisten Pfalz Aktiv unter dem Motto „Schatzinsel im Rebenmeer“ GPS-Expeditionen mit Geräteverleih für Schulklassen der Stufen 4-6 an.

Schauplatz der spannenden Schatzsuche ist der neue Geo-Erlebnispfad in den Weinbergen rund um den Michelsberg und den Spielberg nördlich des neuen Gradierbaus.

Der Geo-Erlebnispfad ist natürlich auch ohne Schatzsuche sehenswert. Auf 18 reich illustrierten und für Jung und Alt verständlich getexteten Tafeln erhält der Besucher viele spannende Informationen. Dabei werden oft Fenster in die Zeit geöffnet, die Fragen beantworten. Man erfährt beispielsweise, was die Michelskapelle mit dem Wurstmarkt zu tun hat oder wie das Salinental damals aussah, als nicht nur ein Gradierbau, sondern gleich sechs davon hier standen.

Autorentipp

Hier können spannende GPS-Schatzsuchen gebucht werden: www.schatzinsel-pfalz.de 

Profilbild von Gerrit Altes
Autor
Gerrit Altes
Aktualisierung: 13.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
178 m
Tiefster Punkt
115 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Pfeffinger Mühle
Sachsenhütte
Dürkheimer Riesenfass
Straußwirtschaft im Weingut Kurt Lang & Sohn

Sicherheitshinweise

Zurzeit wird im Rahmen des Besucherlenkungskonzepts das Wanderwegenetz in Bad Dürkheim überarbeitet. An verschiedenen Stellen im Wald sind schon Pfeilwegweiser und Zwischenmarkierungen zu finden. Bitte orientieren Sie sich noch nicht daran. Die neuen Wandertouren werden online gestellt sobald diese vollständig markiert wurden.

Die Weinberge werden zum Teil mit großen Geräten (Vollernter, Schmalspurschlepper etc.) bewirtschaftet. Hier gibt es für den Fahrzeugführer viele tote Winkel, in denen er Wanderer und andere Fußgänger nicht sehen kann. Bitte achten Sie auf Maschinengeräusche und verhalten sich entsprechend vorsichtig und rücksichtsvoll.

Weitere Infos und Links

Geo-Erlebnispfad und GPS-Schatzsuche

Start

Dürkheimer Riesenfass (117 m)
Koordinaten:
DG
49.464199, 8.171747
GMS
49°27'51.1"N 8°10'18.3"E
UTM
32U 439984 5479390
w3w 
///eiltest.drucker.hilfe

Ziel

Dürkheimer Riesenfass

Wegbeschreibung

Wir starten am Riesenfass [1 Weltrekorde rund um den Wein] und laufen hinauf zur Michelskapelle [2 Wurstmarkt, 3 Weißes Gold]. Dahinter vorbei an der Picknickbank [4 Dürkheimer Wein] und an der Kreuzung mit alten Sandsteinmauern [5 Windschutz] geradeaus. Der Anstieg [6 Elemente der Weinbaulandschaft] führt nach 200m zu einem auf der linken Seite gelegenen Aussichtspunkt [7 Buntsandstein]. Über den höchsten Punkt des Spielbergs [8 Kein Canyon für den Rhein, 9 Kalkstein] geht es wieder hinunter [10 Bad Dürkheim am Strand, 11 Römer, nach 300m 12 Aufrechter Weinberg] bis zu einer T-Kreuzung [13 Jahr im Weinberg], an der wir rechts abbiegen, vorbei an der alten Richtstätte [14 Schauriger Ort] und einem Aussichtspunkt [15 Schwarzwaldblick]. An der Römerkelter [16 Weinproduktion der Römer] geht es links hoch durch das „Rebenmuseum“ und dann rechts zur Römervilla [17 Prachtbau]. Am östlichen Ende der Mauer geht es den Weg hinab, nach dem Parkplatz [18 Flurbereinigung] rechts und ca. 750m geradeaus bis wir vor der ca. 7m hohen Löss-Wand nach links abbiegen [19 Löss], danach dem Wegverlauf einmal links und zweimal rechts folgen [20 Der Boden macht den Wein] und auf einem Pflasterweg hinauf zum Wirtschaftsweg gehen. Dort [21 Rote Erde] geht es nach links, nach 800m vorbei an der Mandelbaumallee [22 Mandeln und Klima] und an der nächsten Dreierkreuzung links [23 Helm von Pfeffingen]. Gegenüber dem Weiler "Pfeffingen" gehen wir nach rechts [24 Kleiner Ort mit großer Geschichte] und nach Süden in die Nähe der Ampelkreuzung [25 Der verlegte Bach]. Dort kehren wir um, gehen auf dem gleichen Weg zurück und biegen nach ca. 100m nach links in den Pfad. Dieser führt zu einer Sandsteinmauer [26 Alte Weinstraße], auf dem Weg nach links hoch, an der Kreuzung geradeaus zurück zum Fass.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Bad Dürkheim, Fußgängerleitsystem zum Wurstmarktplatz und Bad Dürkheimer Riesenfass folgen

Bushaltestelle "Großes Fass", Linie 485

Anfahrt

Von der A 650 aus Osten (Ri Mannheim / Ludwigshafen) kommend:

- A 650 Richtung Bad Dürkheim
- Folgen Sie dem Schild Bad Dürkheim Kuranlagen/Saline/Salinarium
- Nach ca. 5 km Ortsschild Bad Dürkheim
- Auf der rechten Seite ein Berg mit einer kleinen Kapelle, auf der linken Seite der Gradierbau
- Nach dem Gradierbau sehen Sie einen großen Parkplatz, den "Wurstmarktplatz"
- Im Kreisverkehr in den Parkplatz links einbiegen
- Startpunkt am westlichen Ende des Platzes am Riesenfass

Von der B 37 aus Richtung Kaiserslautern kommend:

- B 37 geradeaus nach Bad Dürkheim hinein, am Riesenfass vorbei bis zum WuMarktkreisel
- Im Kreisverkehr in den Parkplatz rechts einbiegen
- Startpunkt am westlichen Ende des Platzes am Riesenfass

Parken

Auf dem Wurstmarktplatz Bad Dürkheim, St. Michaels-Allee

Koordinaten

DG
49.464199, 8.171747
GMS
49°27'51.1"N 8°10'18.3"E
UTM
32U 439984 5479390
w3w 
///eiltest.drucker.hilfe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Dieser Weg ist zum Teil kaum beschattet. Bitte denken Sie an Sonnenschutz und ausreichend zu Trinken.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,4 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
107 hm
Abstieg
107 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.