Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Skulpturenweg Edenkoben

Themenweg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Erklärungen über die erste Wasserleitung durch Deicheln (ausgehölte Baumstämme)
    / Erklärungen über die erste Wasserleitung durch Deicheln (ausgehölte Baumstämme)
    Foto: Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Skulpturenensemble "Haus-Tür-Stuhl"
    Foto: Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Skulptur Himmelstreppe
    Foto: Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Skulptur Pendel
    Foto: Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Skulptur Poesie
    Foto: Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Skulptur Slancio
    Foto: Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Skulptur Wächter
    Foto: Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben, Zum Wohl. Die Pfalz.
m 280 260 240 220 200 180 160 5 4 3 2 1 km
Aussichtsreicher Rundweg in Verbindung von Kunst, Kultur und Kulturgeschichte in Edenkoben.
leicht
Strecke 5,2 km
1:25 h
86 hm
89 hm
Der Skulpturenweg Edenkoben entstand in Zusammenarbeit der Verbandsgemeinde Edenkoben, der Stadt Edenkoben und dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur an der Südlichen Weinstraße e.V.  im Jahr 2007.
Profilbild von Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben
Autor
Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben
Aktualisierung: 27.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
270 m
Tiefster Punkt
184 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Das Herrenhaus Edenkoben ist ein privates Künstlerhaus, in dem bildende Künstler, Komponisten und Schriftsteller leben und Residenzstipendien wahrnehmen können. Sie werden durch eine international zusammengesetzte Jury ausgewählt. In Ausstellungen, Lesungen und Konzerten stellen die Stipendiaten sich und ihre Arbeit vor. www.herrenhaus-edenkoben.de

 

Start

Parkplatz Herrenhaus, Klosterstraße 175, 67480 Edenkoben (208 m)
Koordinaten:
DD
49.283534, 8.110720
GMS
49°17'00.7"N 8°06'38.6"E
UTM
32U 435326 5459356
w3w 
///jährlichen.eintritt.abgrenzen

Ziel

Parkplatz Herrenhaus, Klosterstraße 175, 67480 Edenkoben

Wegbeschreibung

Startpunkt ist am Parkplatz des Herrenhauses, Klosterstraße 175, in Edenkoben.

Skulptur "Poesie" aus Stahl, Bildhauersymposium 2007, Peter Mohr - Buchstaben, blätternde Buchseiten, unvergängliche Verse.

Von dort überqueren wir die Straße und folgen dem Weg der Gedichte 2 mit Blick auf das Hambacher Schloss (Wiege der Demokratie). Linker Hand zeigt sich die Historische Brunnenanlage, die im Zuge der Flurbereinigung in den 70er Jahren an diese exponierte Stelle verlegt wurde.
Wir wandern weiter in südlicher Richtung bis an die Kreuzung mit dem Wegekreuz. Hier wenden wir uns links und folgen weiter dem Weg der Gedichte 2. Die nächste Möglichkeit biegen wir links in einen nicht betonierten Wirtschaftsweg ab und laufen nördlich bis zur Straße die zum Friedensdenkmal führt. Wir überqueren die Straße und entdecken 6 Standsteinstufen, die wir hoch gehen. Panoramablick auf das Hambacher Schloss, Kropsburg, Friedensdenkmal, Villa Ludwigshöhe. Wir folgen der Grasnarbe im Halbrund und sehen die Talstraße, sowie das Weingut H. J. Schreieck und weiter westlich das Künstlerhaus, ehemalige Bergelmühle, Klosterstraße 81. Auch hier treffen wir auf eine patinierte Stele mit Gedichten.

Wir wandern weiter westlich und entdecken die Skulptur "Pendel" aus Stahl und Sandstein, Bildhauersymposium 2007, Martin Schöneich - Schwerkraft-Schwingung-Rotation.

Jetzt biegen wir rechts und die nächste Möglichkeit wieder links ab. Wir laufen westlich zum Gebirge hin. Dann wieder links Richtung Straße. Zu sehen gibt es hier die Skulptur "Slancio" aus Sandstein, Bildhauersymposium 2007, Helga Sauvageot - Rhythmus von Volumen und Form im Raum. Wir laufen weiter westlich zum Gebirge hin bis zur Treppe/Wandertafel/Sandsteinbrunnen. Bei der Sitzgruppe im Gebüsch entdecken wir die Skulptur "Himmelstreppe" aus Stahl, Bildhauersymposium 2007, aus der Werksgruppe "Himmel und Erde", Karlheinz Zwick - Skulptur gewordenes Bild.

Der Weg führt uns hinauf zur Schutzhütte. Linker Hand sehen wir den "Feierabendwingert". An der Schutzhütte biegen wir scharf links ab (1. Weg). Der Weg führt durch Kastanienwälder mit schöner Weitsicht in die Rheinebene (1 - 2 km). Wir erreichen die Talstraße Richtung Hüttenbrunnen und überqueren diese. Schräg rechts beginnt ein Waldweg. Diesem folgen wir bis zur Gabelung und laufen links weiter. Ehemaliger Wasserlehrpfad. Vorbei an der "Kubyruhe", Sandsteindenkmal, erreichen wir nach etwa 5 - 10 Minuten die Tennisplätze. An der Ecke präsentiert sich die nächste Skulptur. Skulptur "Wächter" aus Sandstein, Bildhauersymposium 2007, Karl-Heinz Deutsch - Der Kopf bildet die Dominante des menschlichen Körpers und steht für das Geistige im Menschen. Ich bin auf der Suche nach dem "Urkopf" in der Kunst und finde dabei "Helmköpfe", "Beilköpfe", Visierköpfe" und "Kopffiguren".

Nun treten wir den Rückweg über den Weinlehrpfad in freier Natur an. Hier sehen wir Exponate, die früher im Weinberg verwendet wurden, aber auch Fässer, Keltern u. v. m.. Am Kelterplatz biegen wir links ab. Wir passieren den "Platz der Begegnung" und können auf einem Waldsofa die Natur genießen.
Skulpturenensemble "Haus-Tür-Stuhl" aus Sandstein, Bildhauerprojekt des Landkreises Südliche Weinstraße 1995, Timm Ulrichs - feminine und maskuline Objekte im Puzzle.

Noch einmal bergauf, dann sind wir wieder am Parkplatz Herrenhaus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Neustadt / Landau aus mit dem Bus Linie 500 bis Haltestelle "Goldenes Eck".

Anfahrt

Bundesautobahn 65, Abfahrt Edenkoben. An der ersten Ampel rechts halten um auf die  Luitpoldstraße zu gelangen, in westlicher Richtung. An der Kreuzung mit Ampel geradeaus auf die Klosterstraße. Der Straße folgen bis zum Parkplatz Herrenhaus, Klosterstraße 175.

Parken

Parkplatz Herrenhaus

Koordinaten

DD
49.283534, 8.110720
GMS
49°17'00.7"N 8°06'38.6"E
UTM
32U 435326 5459356
w3w 
///jährlichen.eintritt.abgrenzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Urlaubsregion Edenkoben, 1 : 20 000 (Pocket Map),
Stadtplan Edenkoben

 

Ausrüstung

Bequemes Schuhwerk.

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,2 km
Dauer
1:25 h
Aufstieg
86 hm
Abstieg
89 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.