Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg Top

Weg der Geschichte in Oberotterbach

Themenweg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • alte Bunkeranlage (gesprengt)
    / alte Bunkeranlage (gesprengt)
    Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Info-Tafel am Farrenberg
    Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Ringstand
    Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Waldgeisterweg
    Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Regelbau 10 am Farrenberg
    Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V., Pfalz Touristik e.V.
m 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Ruine Guttenberg
Oberotterbach - Waldgeisterweg - Schlossplatz - Burgruine Guttenberg - Drei Eichen - Westwallweg - Oberotterbach
mittel
12,8 km
3:45 h
490 hm
488 hm

Oberotterbach ist eine staatlich anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde an der Deutschen Weinstraße mit rund 1200 Einwohnern. Mit weitem Blick in die Rheinebene und auf ruhigen Waldwegen lässt es sich hier gut wandern und viel erleben. Das Prot. Pfarrhaus (Ahnhaus der engl. und span. Krone), das "Schlössl" (ehemaliges Amtsgebäude aus dem Spätbarock), die Prot. Kirche aus dem 14. Jhdt. und der Waldgeisterweg im Otterbachtal sind lohnende Ziele für unsere Gäste. Vielleicht feiern Sie einmal mit uns bei den großen Weinfesten in den Winzerhöfen an Pfingsten und am letzten Wochenende im September. In den ausgedehnten Wäldern und vorgelagerten Weinbergen warten interessante Wanderwege auf Sie: Der Weg der Geschichte, der Obstlehrpfad mit historischen Baumarten und der Oberotterbacher Waldwanderweg. Die nächsten Bahnhöfe in Bad Bergzabern (5 km) und Wissembourg in Frankreich (6 km) sind über die B 38 gut zu erreichen. Der öffentl. Nahverkehr bedient Oberotterbach im Stundentakt.
Touristinfo: 06342/500  www.oberotterbach.de

Profilbild von Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V.
Autor
Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V.
Aktualisierung: 18.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
455 m
Tiefster Punkt
193 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schützenhaus Oberotterbach

Sicherheitshinweise

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Start

Ortsmitte Oberotterbach (193 m)
Koordinaten:
DG
49.070914, 7.970556
GMS
49°04'15.3"N 7°58'14.0"E
UTM
32U 424811 5435849
w3w 
///gewechselt.angestellter.rechte

Ziel

Rundtour

Wegbeschreibung

Der Weg der Geschichte führt Sie durch das Oberdorf über den Waldgeisterweg zum Schlossplatz. Es lohnt sich ein Aufstieg zur
Burgruine Guttenberg mit traumhaftem Rundblick in den Pfälzer Wald, die Nordvogesen und die Rheinebene. Wandern Sie über die Böllenborner- und Otterbacher "Drei Eichen" auf dem WestwallWeg zurück nach Oberotterbach. Der Waldgeisterweg mit seinen zahlreichen, liebevoll gestalteten  Holzschnitzereien am Wegesrand begeistert Jung und Alt. Text- und Bildtafeln bei den denkmalgeschützten Bunkerruinen erklären den Bau, das Leben und Sterben im Westwall sowie die dort heimische gewordene Pflanzen- und Tierwelt. Beim Übergang vom Wald in die Weinberge haben Sie einen herrlichen Blick auf das im Talgrund liegende Oberotterbach mit seinen beiden Kirchen und dem "Schlössel".

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Wissembourg/Frankreich und Bad Bergzabern mit dem Bus 543 bis nach Oberotterbach fahren.

Anfahrt

Von der Richtung Landau der B38 Richtung Bad Bergzabern bis nach Oberotterbach folgen.

Von der A65 kommend, bei Ausfahrt Kandel Mitte der B427 bis Minfeld folgen. Im Ortskern geht links halten und auf die L546 wechseln. Der Straße bis Schweigen-Rechtenbach folgen und dort rechts auf die B38 Richtung Oberotterbach abbiegen.

Parken

im Ortskern Oberotterbach - Weinstraße - Oberdorfstraße

Koordinaten

DG
49.070914, 7.970556
GMS
49°04'15.3"N 7°58'14.0"E
UTM
32U 424811 5435849
w3w 
///gewechselt.angestellter.rechte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Fragen & Antworten

Profilbild von Jürgen Heinz
Frage von Jürgen Heinz · 30.05.2020 · Community
Dauer der Tour: 1:37 h ist wohl ein Schreibfehler?
mehr zeigen
Sehr geehrter Herr Heinz, dies ist definitiv ein Schreibfehler. Die Dauer der Touren wird im Normalfall automatisch durch das System berechnet, anhand der eingegebenen Wegstrecke. Hier hatte das System jedoch andere Vorstellungen :-) Wir haben die Dauer der Tour umgehend korrigiert. Mit freundlichen Grüßen Das Team des Tourismusvereins SÜW Bad Bergzabern e.V.

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
490 hm
Abstieg
488 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.