Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Allenfelder Sonnenrunde - Rundwanderweg um die Gemeinde Allenfeld

· 1 Bewertung · Wanderung · Allenfeld
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner 
  • Blick auf die Gemeinde
    / Blick auf die Gemeinde
    Foto: Michael Schaller
  • Soonwaldlandschaft
    / Soonwaldlandschaft
    Foto: Michael Schaller
  • / ... eine neue Perspektive
    Foto: Michael Schaller
  • / Naturpark Soonwald-Nahe
    Foto: Michael Schaller
m 700 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km Aussichtspunkt "Vor der Buche" Wanderparkplatz an der L238 Am Gemeindehaus Ruheliege am Meerhölzchen Am Gemeindehaus "Auf den Geiersäckern" Aussichtspunkt Bestrich Ruheplatz am Radweg
Der Rundweg führt abwechselnd durch Wiesen, entlang der Wälder. Nicht umsonst heißt dieser Weg "Sonnenrunde". Immer wieder schweift die Aussicht über das grüne Hügelland.
leicht
7,6 km
2:01 h
98 hm
98 hm

Der Wanderweg mit einer Länge von ca. sieben Kilometern und ca. 200 Höhenmetern verläuft rund um Allenfeld. Er ist landschaftlich sehr reizvoll und führt über vier Aussichtspunkte, die mit Sitzgelegenheiten ausgestattet sind. Die benötigte Wanderzeit beträgt gut zwei Stunden. Startpunkte befinden sich am Gemeindehaus und am Wanderparkplatz an der L 238 in Richtung Argenschwang.

Er ist in beide Richtungen ausgeschildert.

Autorentipp

Der Weg bietet viele schöne Ruhebänke mit schönen Aussichten, also proviant mitnehmen! 
Profilbild von Michael Schaller
Autor
Michael Schaller
Aktualisierung: 22.06.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
402 m
Tiefster Punkt
331 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Touristinfo der Verbandsgemeinde Rüdesheim/Nahe

Nahestr. 63, 55593 Rüdesheim

Tel. 0671 371203, tourismus@vg-ruedesheim.de

www.vg-ruedesheim.de

 

Start

Allenfeld , Ortsmitte am Gemeindehaus (366 m)
Koordinaten:
DG
49.867589, 7.668029
GMS
49°52'03.3"N 7°40'04.9"E
UTM
32U 404280 5524759
w3w 
///auszuführen.besuchten.hierzu

Ziel

Allenfeld, Ortsmitte am Gemeindehaus

Wegbeschreibung

Startpunkt: Gemeindehaus Allenfeld
Laufrichtung: Im Uhrzeigersinn

Vom Gemeindehaus aus geht es an der Grillhütte vorbei nach rechts zur L 238 in Richtung Winterburg. Nach ca. 300 Metern biegt der Weg rechts auf einen Wiesenweg ab, der auf die Höhe zum Hahnberg führt (Aussichtspunkt und Ruhebank).

Von hier aus geht es in östlicher Richtung zum Bestrich, der nach Überquerung der K 27 erreicht wird. Am Wald befindet sich ein Ruheplatz mit Aussicht auf den Soonwald und die Gemeinde Allenfeld.

Der Rundweg führt weiter durch den Bestrich, verläuft dann ca. 100 Meter an der K 28 in Richtung Spall, bis er rechts auf einen geschotterten Waldweg einbiegt, der zum zweiten Startpunkt, dem Wanderparkplatz an der L 238, führt. 

Nach Überqueren der Straße verläuft der Weg ca. 200 Meter parallel zum Waldrand. Auf geschottertem Feldweg entlang des Waldes führt der Weg zum nächsten Aussichtspunkt. Weiter geht es durch Felder und Wiesen bis zum Erreichen des Radweges südlich von Allenfeld.

Nach ca. 150 Metern bergauf folgt ein weiterer Ruheplatz.  Von hieraus geht es nach links durch die Felder. Man trifft auf die „Vitaltour“ von Winterburg und wird über einen Anstieg zu einer Ruheliege am Meerhölzchen geführt. Danach geht es weiter hinauf bis zum Kamm, wo der Weg rechts in Richtung Allenfeld abbiegt. Nach Erreichen eines weiteren Aussichtspunktes führt die Strecke bis in die Ortslage, nun links ab und am Spielplatz vorbei bis hin zum Start-/ Zielpunkt am Gemeindehaus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Infos zu der Busanbindung erfahren Sie unter rnn.info

Anfahrt

A 61 Abfahrt Waldlaubersheim, Richtung Bad Kreuznach, im 3. ten Kreisel Richtung Gräfenbachtal/Wallhausen , dann über Dalberg, Argenschwang nach Allenfeld

Parken

Ortsmitte

Koordinaten

DG
49.867589, 7.668029
GMS
49°52'03.3"N 7°40'04.9"E
UTM
32U 404280 5524759
w3w 
///auszuführen.besuchten.hierzu
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Empfohlen wird festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
F. Müller
03.10.2017 · Community
Einfach zu wandernde Strecke mit tollen Aussichten auf den (herbstlichen) Soonwald. Fast ausschließlich auf freier Fläche und am Waldrand entlang - eine echte Sonnentour also. Selbst nach dem Starkregen der Nacht waren die Wege gut begehbar und kaum schlammig. Die einsame Wegführung und die Ruhebänke sind wunderbar zum Entschleunigen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.10.2017
Foto: System

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,6 km
Dauer
2:01h
Aufstieg
98 hm
Abstieg
98 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.