Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Auf der Bergmannsroute von der Grube Fortuna zum Schloss Braunfels

Wanderung · Lahntal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stollenmundloch
    / Stollenmundloch
    Foto: Roger Lang
  • / Schloss Braunfels
    Foto: Dominik Ketz, © Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • / Die Bergmannsroute - Impressionen einer Lahn-Facette am Lahnwanderweg
    Video: Stadt Wetzlar
  • / Bergmannsroute - Hecksberg gesperrter Bereich
    Foto: Marco Lupus, Braunfelser Kur GmbH
  • / Lahn-Facetten - Zeichen für die Prädikatswanderwege im Lahntal
    Foto: Susanne Groos, Lahntal Tourismus Verband e. V.
m 250 200 150 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Auf dem Weg von der Grube zum Schloss, kann man 2.500 Jahre Eisenerzbergbau wandernd erleben.
17,2 km
4:50 h
353 hm
292 hm

Die Lahn-Dill-Region war lange Zeit vom Bergbau geprägt. Es war ein lukratives Erzrevier. Die Erträge aus der Grube Fortuna, die einst dem Fürst zu Solms-Braunfels gehörte, trug zur Finanzierung des Umbaus von Schloss Braunfels im 19. Jhdt. bei. Hier der Film dazu!

Die gesamte Bergmannsroute führt von Wetzlar nach Braunfels und lässt sich mit der Etappe 11 flussaufwärts des Lahnwanderweges zu einer schönen Wochenendtour verbinden.

⚒️ Glück Auf! ⚒️

Autorentipp

Die Schlossführungen im "hessischen Neuschwanstein" und im Besucherbergwerk sind sehr spannend! 

Auf Schloss Braunfels erhalten Sie bei Vorlage eines Tickets der Grube Fortuna 1,00 € Rabatt beim Kauf eines Einzeltickets und 2,50 € Rabatt beim Kauf einer Familienkarte.

Auf der Grube: 1,00 € Rabatt auf ein Grubenticket bei Abgabe der Eintrittskarte von Schloss Braunfels an der Grubenkasse! Gutscheincode SCHLOSSBRAUNFELS bei Online-Buchung.

Profilbild von Michael Volkwein
Autor
Michael Volkwein 
Aktualisierung: 04.03.2021
Höchster Punkt
280 m
Tiefster Punkt
139 m

Sicherheitshinweise

Keine.

Start

Besucherbergwerk Grube Fortuna (204 m)
Koordinaten:
DG
50.574712, 8.423460
GMS
50°34'29.0"N 8°25'24.5"E
UTM
32U 459175 5602691
w3w 
///ratgeber.quer.fässer

Ziel

Schloss Braunfels

Wegbeschreibung

Durch weite Flur und herrlichen Mischwald führt die Bergmannsroute vom Besucherbergwerk Grube Fortuna aus. Illustre Rastplätze reihen sich wie die Perlen einer Kette aneinander. Wo soll man nun Pausieren, am Rastplatz „Karls-Ruhe“ an der Schäferburg oder bei „Walters Hütte“? In Leun gibt es Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten.

Durch die Wiesenauen geht es zum Bahnhof Leun-Braunfels. Auch wenn Braunfels schon im Namen des Bahnhofs auftaucht, sind es noch 5 km durch Buchenwald bis zur Stadt auf dem Berg. Auf wunderschönem Pfad am Hecksberg entlang, geht es immer weiter bergwärts. Am Wegweiser „Kastanienallee“ endet die Bergmannsroute. Links dann über Treppen zur Bergkuppe mit Schloss Braunfels und dem malerischen Markplatz. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Grube Fortuna ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt erreichbar. Bahnhof in Werdorf (3 km), Bushaltestelle in Oberbiel (2 km).

Anfahrt

B 49 Abfahrt Oberbiel und über eine Nebenstraße 2 km bis zur Grube Fortuna.

Parken

Besucherparkplatz auf der Grube Fortuna

Koordinaten

DG
50.574712, 8.423460
GMS
50°34'29.0"N 8°25'24.5"E
UTM
32U 459175 5602691
w3w 
///ratgeber.quer.fässer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung erfoderlich. Rucksackvesper und Getränke mitnehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
17,2 km
Dauer
4:50 h
Aufstieg
353 hm
Abstieg
292 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.