Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Bachwanderweg (Simmern- Altweidelbach-Pleizenhausen)

· 9 Bewertungen · Wanderung · Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hunsrück-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Eike Kunz, Hunsrück-Touristik GmbH
m 420 400 380 360 340 320 10 8 6 4 2 km
Die Wanderung führt durch Wälder und an drei Mühlen vorbei durch herrliche Auenlandschaften und lädt zum Entspannen ein. 
leicht
Strecke 10,2 km
3:00 h
134 hm
134 hm
412 hm
336 hm

Der Weg ist ca. 10,2 km lang und als leichte familienfreundliche Strecke zu bezeichnen. Es sind nur wenige Höhenmeter zu erklimmen, und ebenfalls wieder gemächlich bergab zu steigen. Trotz zwei leichten, gemäßigten Anstiegen ist er nicht schwierig zu erwandern und auch für wenig Geübte erwanderbar. 

Der Bachwanderweg verläuft entlang von Bächen durch schöne, natürliche Bachauen, auf welchen im Sommerhalbjahr teilweise Mutterkühe mit ihren Kälbern oder Jungbullen weiden. Mit etwas Glück können auf den Auenwiesen und den Bäumen entlang der Bäche Graureiher beobachtet werden.
Trotz zwei leichten, gemäßigten Anstiegen ist er nicht schwierig zu erwandern, d. h. auch für Familien und Senioren begehbar. In Altweidelbach bietet er einen weiten Ausblick über das Simmerbachtal. Auf dem letzten Teilstück, oberhalb der Domäne, können weitere schöne Ausblicke über die Auenlandschaft des Simmerbaches, mit Feuchtwiesen und uralten Weiden und Schwarzerlen genossen werden. Diese letzte Wegstrecke, die sich durch alte, verwilderte, teilweise terrassierte, am Hang gelegene, Weidelandschaften schlängelt, bietet mit ihren Hecken und Wiesen u. a. Lebensraum für Fasanen und Rehe.

Autorentipp

Wirtshaus & Gasthaus Domäne am See
Simmersee 
55469 Simmern/Hunsrück
Tel. 06761 9676921
info@domaene-am-see.de

www.domaene-am-see.de

(Dienstag Ruhetag)

Profilbild von Iris Müller
Autor
Iris Müller
Aktualisierung: 13.05.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
412 m
Tiefster Punkt
336 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Simmern
Brühlstraße 2
55469 Simmern / Hunsrück
Tel. 06761 – 837 296
www.simmern.de

 

Start

Domäne bei Simmern (339 m)
Koordinaten:
DD
49.996421, 7.541278
GMS
49°59'47.1"N 7°32'28.6"E
UTM
32U 395451 5539252
w3w 
///vorherrschaft.zuschauer.verhandelt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Domäne bei Simmern

Wegbeschreibung

Landschaftlich sehr schön gelegen beginnt der Rundweg oberhalb der beiden Seen, auf dem Weg, der entlang des Simmerbaches in Richtung Pleizenhausen führt.

Nach wenigen Metern biegt der Weg rechts, leicht ansteigend, ab und führt entlang des Rinkenbaches durch eine wunderschöne Auenlandschaft. Diese Auenwiesen werden als Sommerweide für Rinder genutzt. Nach Überquerung der Landstraße K52 (Simmern – Altweidelbach), zweigt der Weg nach links auf einen schönen, mit Bäumen gesäumten, schattenbietenden Weg ab. Entlang des Daumbaches geht es bis zum Ende des Waldes unterhalb des Ortes Altweidelbach. Links abbiegend folgt die Strecke entlang des Waldsaumes in den Ort, den der Weg ein Stück quert. Am Ortsrand bietet sich ein Fernblick über das Simmerbachtal.

Talwärts führt der Weg geradeaus, biegt rechts ab, führt weiter bis kurz vor den Waldrand und biegt dann links ab bis zur Hammesmühle. Hier führt die Strecke hinter der Mühle in den Wald auf einen Weg, der etwas oberhalb des Simmerbachs entlangführt.  Am Waldrand entlang geht es vorbei an der Weißmühle und links hinein nach Pleizenhausen. Die Wegeführung verläuft um das Gemeindehaus links herum und hinein in die Brühlstraße, von dort aus durch Felder und Waldstücke, immer entlang des Simmerbaches. Hier befindet sich in Bachnähe ein Vogelparadies, wie auch die Heimat vieler Graureiher.  Nach einer kurzen Wegstrecke durch den Wald, vorbei an heckenumsäumten kleinen Weiden, liegt die Weirichsmühle direkt am Bach.

Die Besitzer betreiben Milchwirtschaft und bewirtschaften die Wiesen und Weiden in der Aue. Nach kurzer Wegstrecke biegt der Weg rechts ab auf einen leicht ansteigenden Weg. Dort bieten sich fantastische Ausblicke über die Auenlandschaft des Simmerbachs, mit Feuchtwiesen, uralten Weiden und Schwarzerlen. Nun ist es nur noch ein kurzes Stück bis zum Ausgangspunkt, dem Simmersee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über die B 50 nach Simmern, dann Weg zur Domäne.

Die Domäne ist auch zu Fuß, von der Stadt Simmern aus entlang des Simmerbaches erreichbar (Weg markiert als Ausoniusweg und Pilgerwanderweg (Muschel)).

Parken

Parkplätze an der Domäne am Simmersee

Koordinaten

DD
49.996421, 7.541278
GMS
49°59'47.1"N 7°32'28.6"E
UTM
32U 395451 5539252
w3w 
///vorherrschaft.zuschauer.verhandelt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfohlen. 

Fragen & Antworten

Frage von Achim Wendling  · 25.08.2021 · Community
Wie kann die Gehrichtung geändert werden?
mehr zeigen
Antwort von Iris Müller · 26.08.2021 · Hunsrück-Touristik GmbH
Bei fest eingegebenen Touren im Outdooractive können Sie leider die Gehrichtung nicht ändern. Sie können sich aber die Tour u.a. als GPX-Daten herunterladen. Der Bachwanderweg ist vor Ort in beide Richtung ausgeschildert. Viele Grüße Ihre Hunsrück-Touristik GmbH

Bewertungen

3,7
(9)
F. Müller
16.05.2021 · Community
Schöner naturnaher Rundweg durch eine idyllische Landschaft. Die Ausschilderung ist bestens. Der Weg war trotz der vielen Regenfälle kaum schlammig und gut begehbar. Durch eine Querverbindung in Altweidelbach lässt sich die Tour in etwa zwei gleich lange Abschnitte teilen. Dort gibt es auch einen hübschen Spielplatz mit Sitzgelegenheit.
mehr zeigen
Gemacht am 16.05.2021
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Kathi K. 
05.01.2021 · Community
Der Weg ist einfach zu laufen, da er kaum Steigung hat. Für uns eher ein langer Spaziergang als eine anspruchsvolle Wanderung. Der Weg ist sicherlich auch toll, wenn die Wiesen saftig grün sind und man im Frühling die ersten Sonnenstrahlen wirklich genießen will, da er überwiegend über freies Gelände führt. Im Hochsommer würde ich den Weg nicht gehen wollen. Ich gebe meinen Vorschreibern recht, dass der Weg nicht spektakulär ist. Aber er ist schön und bietet viele Fernblicke. Möglicherweise wurde die Beschilderung überarbeitet, denn wir sind heute entgegen der Vorkommentaren einem bestens ausgeschilderten Weg gefolgt. Ortsfremd und ohne eigene Karte kann man dem "Simmerbach-Domäne-Rundweg" problemlos folgen und kommt ans Ziel. :)
mehr zeigen
Gemacht am 05.01.2021
Foto: Kathi K., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 15

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,2 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
134 hm
Abstieg
134 hm
Höchster Punkt
412 hm
Tiefster Punkt
336 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.