Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Basislager Trier (Hoch Hinauf: Porta Nigra zum Weisshauswald - W2)

· 2 Bewertungen · Wanderung · Moseltal
LogoMosel. Faszination Urlaub
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosel. Faszination Urlaub Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stadtansicht Trier
    / Stadtansicht Trier
    Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH / Melanie Reuss, Mosel. Faszination Urlaub
m 250 200 150 100 10 8 6 4 2 km
Drei ausgewiesene und markierte Walkingstrecken bzw. Wanderwege (W 1, W 2 und W 3) führen durch das Naherholungsgebiet Weisshauswald. Unterwegs gibt es vieles zu entdecken, z.B. das Wildgehege, den 3,5 km langen Waldlehrpfad oder auch spektakuläre Ausblicke auf die Mosel und die Römerstadt.
mittel
Strecke 11,5 km
3:22 h
222 hm
222 hm
275 hm
123 hm

Moseltal: Aussichtsreicher Rundwanderweg

Von der Porta Nigra aus wandern Sie in Richtung Mosel. Hier führt Sie der Weg über die Kaiser-Wilhelm-Brücke hinüber auf die andere Moselseite. Dort folgen Sie der Bitburger Straße in Richtung „Hochschule“, bis sich an der ersten Kurve ein kleiner Pfad entlang des Sandsteinfelsens zeigt. Diesem folgen Sie dann bis zum Wanderparkplatz Weisshauswald. Die Wege durch den Weisshauswald führen durch das wohl beliebteste Naherholungsgebiet der Trierer. Wanderfreunden bieten sich dort unter anderem drei ausgewiesene Walkingstrecken bzw. Wanderwege (W 1, W 2 und W 3), die alle auf dem Parkplatz des Wildgeheges starten. Die 4 bis 9 Kilometer langen Strecken führen hoch und runter durch den Wald. Folgen Sie beispielsweise ab dem Parkplatz den Beschilderungen W2. Der Weg führt durch den Wald, ist kinderwagentauglich und eignet sich für alle, die ein paar Höhenmeter nicht schrecken, auch zum Joggen. Der Weg endet wieder am Wanderparkplatz, von wo aus Sie dann zurück in die Innenstadt wandern können. Auf dem Wanderweg W3 erwarten Sie dagegen römische Überreste und schattige Waldstücke. Wer sich dann noch für einen Abstecher auf den Felsenpfad entscheidet, wird zwischen den Bäumen hindurch immer wieder mit einem tollen Panoramablick über Trier und die Mosel belohnt.

Autorentipp

Autorentipp Lohnenswert ist ein Abstecher zum „Haus des Waldes“ und zum Tiergehege. Das „Haus des Waldes“ informiert Kinder und Erwachsene über Geschichte, Bedeutung und Funktion des Waldes. Öffnungszeiten: Mai bis Oktober freitags, samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr und von November bis April samstags und sonntags von 14 bis 16 Uhr. Im Wildfreigehege hinter dem „Haus des Waldes“ sind Wildschweine, Rothirsche, Ziegen, Fasane etc. zu beobachten. Das Füttern der Tiere ist mit speziellem Wildfutter aus Futterautomaten erlaubt.

Frei zugänglich. Der Eintritt ist jeweils kostenlos

Profilbild von Trier Tourismus & Marketing GmbH
Autor
Trier Tourismus & Marketing GmbH
Aktualisierung: 30.03.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
275 m
Tiefster Punkt
123 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Trier, Tourist-Information an der Porta Nigra (135 m)
Koordinaten:
DD
49.759616, 6.643514
GMS
49°45'34.6"N 6°38'36.7"E
UTM
32U 330284 5514569
w3w 
///etabliert.brauchen.halben

Ziel

Trier, Tourist-Information an der Porta Nigra

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Informationen zu den Abfahrtszeiten finden Sie hier:

www.vrt-info.de

Koordinaten

DD
49.759616, 6.643514
GMS
49°45'34.6"N 6°38'36.7"E
UTM
32U 330284 5514569
w3w 
///etabliert.brauchen.halben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

www.trier-info.de/shop

Kartenempfehlungen des Autors

www.trier-info.de/shop

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,5
(2)
Heike Kohlberger
21.11.2021 · Community
Leider überhaupt keine Aussichten auf die City oder Sehenswürdigkeiten, z. T. Autobahnlärm, dafür ist der W2 Kinderwagentauglich und gut zu joggen, wem ein paar Höhenmeter nichts ausmachen. Das Tiergehege ist sehr schön und es ist auch ein Spielplatz neben dem Parkplatz dabei. Ggf. besser direkt ab Tiergehege starten, denn von der Porto Nigra bis zum Wald ist die Strecke verkehrsreich und wenig ansprechend - bis auf die Port Nigra selbst. Es gibt auch ausgewiesene Mountainbikestrecken. Für Trierer, die Naherholung ok - bei weiterer Anreise eignen sich eher die Wanderwege zur Mariensäule (mit Aussicht) oder ein Stadtspaziergang.
mehr zeigen
Gemacht am 21.11.2021
Nicolette Kressl
07.07.2021 · Community
Die Kennzeichnung aussichtsreich ist nicht nachzuvollziehen. Es gibt ein - mit einem kleinen Umweg - zwei Aussichtspunkte. Ab dem Wanderparkplatz ausschließlich breite Wege durch Wald ohne Blicke. Ziemlich langweilig 😠
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
3:22 h
Aufstieg
222 hm
Abstieg
222 hm
Höchster Punkt
275 hm
Tiefster Punkt
123 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.