Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Baumgeister-Tour

· 25 Bewertungen · Wanderung · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Harald Hartusch, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Dominik Ketz, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Dominik Ketz, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Harald Hartusch, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
m 500 400 300 200 100 14 12 10 8 6 4 2 km Burg Reichenstein Burg Rheinstein

Die Baumgeister-Tour ist wegen starker Unwetterschäden im Morgenbachtal derzeit nur auf einer alternativen Trasse zu begehen. Eine Übersichtskarte gibt es unter "Aktuelle Infos"

 

15,7 km
5:00 h
660 hm
660 hm

Los geht es am Jägerhaus und durch die abenteuerliche Steckeschlääferklamm. Hier werden Sie von zahlreichen Baumgeistern beobachtet. Wie viele finden Sie? Nach der Villa Rustica, wo das römische Alltagsleben nachempfunden werden kann, kommen Sie über eine Hängebrücke langsam dem Rhein näher. Entlang der Hangkante bieten sich grandiose Rheinblicke. Der Eselspfad führt zur Burg Rheinstein und weiter ins idyllische Morgenbachtal, bevor es vorbei am Gerhardshof zurück zum Jägerhaus geht.

 

Autorentipp

Empfohlene Gehrichtung: Gegen den Uhrzeigersinn
Profilbild von Karen Jäger
Autor
Karen Jäger
Aktualisierung: 10.07.2020
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Höchster Punkt
397 m
Tiefster Punkt
105 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burg Rheinstein
Burg Reichenstein
Jägerhaus
Schweizerhaus
Forsthaus Heiligkreuz

Sicherheitshinweise

Allgemeingültige Sicherheitshinweise :

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Etappen mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Besonders steile und eindeutig gefährliche Stellen sind selbstverständlich mit Geländern oder Seilen gesichert. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm.

Weitere Infos und Links

www.romantischer-rhein.de

Start

Forsthaus Jägerhaus (309 m)
Koordinaten:
DG
49.983879, 7.827314
GMS
49°59'02.0"N 7°49'38.3"E
UTM
32U 415929 5537497
w3w 
///einiges.glücklichen.blieb

Ziel

Forsthaus Jägerhaus

Wegbeschreibung

Direkt vor dem Forsthaus Jägerhaus startet diese Tour leicht bergab ins Morgenbachtal zum nahegelegenen Eingang in die geisterhafte Steckeschlääferklamm. Ein enger Pfad führt jetzt teils über Holzbrücken, teils direkt am Bach entlang bergan durch diese verwunschene Waldschlucht. Wohin man auch blickt, geschnitzte Baumgeister und Fratzen beäugen einen Schritt für Schritt. Am Ende der Klamm, nach Querung der K 29 führen breite Waldwege hinauf zum Waldrand nahe der Waldalgesheimer Wochenendsiedlung. Pfadig & aussichtsreich geht es am Waldrand weiter bis der Weg nach erneuter Querung der Straße wieder nach links in den Wald hinein abbiegt. Wenig später ist mit der „Villa Rustica“ das nächste Highlight der Baumgeister-Tour erreicht. In dem weitläufigen Areal restaurieren Archäologen Teile eines römischen Guts aus dem 1. Jahrhundert nach Christus. Infotafeln machen neugierig und ein Rastplatz lädt zur Wanderpause ein.

Anschließend gelangt man auf breitem leicht bergab verlaufendem Waldweg schon bald zur nächsten Attraktion, zur Hängebrücke über das Kreuzbachtal. Nicht nur Kinder haben hier ihren Spaß. Die Schwingung kann durchaus für Bauchkribbeln sorgen. Nun folgt eine abwechslungsreiche Passage durch einen forstbotanischen Garten und vorbei am Forsthaus Heiligkreuz nähert sich die Baumgeister-Tour langsam aber sicher dem Rhein. Schon bald lohnt sich ein kurzer Abstecher zur Kuppe des Damiankopfes, um von dort die erste Aussicht ins Rheintal genießen zu können. Spannend führt der Weg parallel zum Rhein flussabwärts weiter durch den stellenweise tief eingeschnittenen Wald. Schließlich ist am Schweizer Haus – einem ehemals fürstlichen Jagdhaus von Burg Rheinstein - die nächste Premium-Aussicht erreicht.

Der nun folgende Abschnitt über den Eselspfad hinunter ins Morgenbachtal ist Wanderglück pur und der kleine Abstecher zur großartigen Burg Rheinstein nebst Einkehr in die Tafernwirtschaft Kleiner Weinprinz ein absolutes Muss. Zurück auf dem Weg ins Morgenbachtal gelangt man nach kurzem Auf und Ab bald auf einen Felssporn, der den Blick auf die nächste Burg freigibt: Burg Reichenstein in Trechtingshausen. Nach der Querung des idyllischen Morgenbachs geht es durch das Aderbachtal wieder bergauf. Oben angekommen tauscht die Baumgeister-Tour den Wald für kurze Zeit gegen offene Wiesen und Weiden rund um den Gerhardshof ein. Der bietet mit der Gaststätte Haus Waldfrieden eine willkommene Einkehrmöglichkeit. Leicht bergan geht es nun weiter Richtung Schägleberg. Anschließend taucht erneut der Morgenbach auf, der die Baumgeister-Tour jetzt über schöne Waldpfade entlang bis in die Nähe des Jägerhauses – dem Ausgangspunkt - begleitet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Forsthaus Jägerhaus ist nicht mit dem ÖPNV zu erreichen.

Anfahrt

Über B9:

Über Bingerbrück die L214 in Richtung Weiler, Waldalgesheim, Stromberg fahren, in Waldalgesheim die letzte Straße rechts auf die K29 abbiegen, den weißen Schildern Sportplatz, Forsthäuser, Kinderheim folgen.

 

Über die A 61:

Anschlussstelle Stromberg abfahren, dann rechts abbiegen auf die L214 Richtung Bingen / Waldalgesheim. In Waldalgesheim die erste Straße links auf die K29 abbiegen, den weißen Schildern Sportplatz, Forsthäuser, Kinderheim folgen.

Parken

Direkt am Forsthaus Jägerhaus

Koordinaten

DG
49.983879, 7.827314
GMS
49°59'02.0"N 7°49'38.3"E
UTM
32U 415929 5537497
w3w 
///einiges.glücklichen.blieb
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Wanderschuhe
  • Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

Fragen & Antworten

Frage von Karlus . · 12.07.2020 · Community
Toll, sehr empfehlenswert
mehr zeigen
Foto: Karlus ., Community
Foto: Karlus ., Community
Foto: Karlus ., Community
Foto: Karlus ., Community
Foto: Karlus ., Community
Foto: Karlus ., Community

Bewertungen

4,4
(25)
Elke Matheis
24.09.2020 · Community
Die Steckeschläferklamm war lustig mit vielen Fotomotiven. Dann folgte ein etwas langweiliger befestigter Waldweg Richtung Villa rustica, die jedoch keinen Besuch wert ist - von Ausgrabungen kann nicht die Rede sein. Die Hängebrücke ist ganz interessant. Richtig schön wird es jedoch erst nach dem Forsthaus Heiligkreuz, wenn es bergan geht und sich rechts fantastische Ausblicke auf das Rheintal und Bingen bieten.
mehr zeigen
Steckeschläferklamm
Foto: Elke Matheis, Community
Waldgeister
Foto: Elke Matheis, Community
Hängebrücke
Foto: Elke Matheis, Community
Donnerstag, 24. September 2020, 21:00 Uhr
Foto: Elke Matheis, Community
Donnerstag, 24. September 2020, 21:00 Uhr
Foto: Elke Matheis, Community
Burg Rheinstein
Foto: Elke Matheis, Community
Wolf-Dieter R
02.06.2020 · Community
Eine tolle und abwechslungsreiche Wanderung. Während man am Anfang die Baumgeister findet, findet man im Laufe der Wanderung eine tolle Aussicht auf den Rhein und Bingen.
mehr zeigen
Alexander Steinruck 
01.06.2020 · Community
Sehr schöne Tour. Man sollte nur an den Wochenenden früh starren. Mittags wird es bei guten Wetter sehr voll.
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2020
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Foto: Alexander Steinruck, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Steckeschläferklamm
Waldgeister
Hängebrücke
Donnerstag, 24. September 2020, 21:00 Uhr
+ 59

Bewertung
Strecke
15,7 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
660 hm
Abstieg
660 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.