Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Drei-Kastelle-Rundweg (3-KR), Rundtour 3: Obertiefenbach - Bettendorf - Holzhausen - Obertiefenbach

Wanderung · Lahntal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kirche Obertiefenbach
    / Kirche Obertiefenbach
    Foto: Friedhelm Schierle, Touristik im „Blauen Ländchen“ e. V.
  • / Betho-Scheune mit Keltendioramen in der Dorfmitte von Bettendorf
    Foto: Friedhelm Schierle, Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Eingang zum geologischen Freimuseum in Bettendorf
    Foto: Touristik im "Blauen Ländcehn" e. V.
  • / Geologisches Freimuseum in Bettendorf
    Foto: Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Im Mineralienmuseum von Armin Wilhelm in Bettendorf
    Foto: Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Planet Sonne auf dem Planetenlehrpfad zwischen Bettendorf und Holzhausen a. d. H.
    Foto: Touristik im "Blauen Ländchen" e.V.
  • / Visualisierung Kastell Pfarrhofen
    Foto: Touristik im „Blauen Ländchen“ e. V.
  • / Visualisierung Kastell Pfarrhofen
    Foto: Touristik im „Blauen Ländchen“ e. V.
  • / Visualisierung Kastell Pfarrhofen
    Foto: Touristik im „Blauen Ländchen“ e. V.
  • / Visualisierung Kastell Pfarrhofen
    Foto: Touristik im „Blauen Ländchen“ e. V.
  • / Ottomotormuseum im Geburtshaus des Erfinders
    Foto: Friedhelm Schierle, Touristik im „Blauen Ländchen“ e. V.
  • / Waldschwimmbad Holzhausen an der Haide
    Foto: Friedhelm Schierle, Touristik im „Blauen Ländchen“ e. V.
  • / auf dem Limesrad- und -wanderweg zwischen Obertiefenbach und Holzhausen a. d. H.
    Foto: Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
m 400 350 300 250 8 6 4 2 km Waldschwimmbad Holzhausen an der Haide Nicolaus August … Holzhausen

Rundwanderung im UNESCO-Welterbe "Limes" im Rhein-Lahn-Kreis!

Der Drei-Kastelle-Rundweg (3-KR) - Rundtour 3: 

Im "Blauen Ländchen" zwischen den Gemeinden Obertiefenbach, Bettendorf, Holzhausen a. d. Haide und durch das Hasenbachtal wieder zurück nach Obertiefenbach .
(Mit einer verkürzten Route und einer Alternativroute)

Strecke 10 km
2:40 h
179 hm
181 hm

Diese Rundwanderung startet am Dorfplatz von Obertiefenbach und führt über den Loreley-Aar-Radweg bis nach Bettendorf und von hier über die "Schulwiese" und den Planetenlehrpfad (nahe vorbei an der Visualisierung vom Kastell Pfarrhofen) nach Holzhausen a. d. Haide. Hier geht es weiter am Campingplatz und Waldschwimmbad ins Hasenbachtal. Diesem folgen wir bis zur Plätzer Mühle und gehen von hier aus ansteigend zurück zum Startpunkt am Dorfplatz von Obertiefenbach.

Weitere Einstiegmöglichkeiten befinden sich in Bettendorf, Holzhausen a. d. Haide und am Waldschwimmbad von Holzhausen.

Einkehrmöglichkeiten gibt es in Holzhausen, Rettert und am Campingplatz Holzhausen

Autorentipp

  • Geologisches Freimuseum und Mineraliensammlung Wilhelm in Bettendorf
    Im geologischen Freimuseum vermitteln ca. 50 Exponate dem Besucher einen Ein- druck von der geologischen Vielfalt des Raumes zwischen Rhein und Lahn. Besichti-
    gung bei Tageslicht jederzeit möglich!
    Das gegenüber liegende Mineralienmuseum von Armin Wilhelm beherbergt nicht nur seltene Kristalle aus dem Rhein-Lahn-Taunusgebiet, auch leuchtende Mineralien aus
    aller Welt sind hier zu bewundern. Tauchen Sie ein ins Glitzerreich der Kristalle und
    lassen Sie sich beeindrucken von den Farben und Formen dieser Sammlung. Führungen im Mineralienmuseum in der Nastätter Straße 18 sind nach telefonischer Voranmeldung möglich, Armin Wilhelm, Tel. 06772-5134

  • Nicolaus-August-Otto-Museum im Geburtshaus des Erfinders in Holzhausen a. d. Haide
    Einer der berühmtesten Söhne des Rhein-Lahn-Kreises ist Nicolaus-August Otto, dessen Erfindungsreichtum die Welt heute noch einen Großteil ihrer Mobilität verdankt. In seinem Geburtshaus in Holzhausen an der Haide ist ein Ottomotoren-Museum untergebracht.

  • Im Dorfzentrum der Gemeinde Bettendorf steht die Betho-Scheune mit Keltendiorama!

Profilbild von Ellen Meyer
Autor
Ellen Meyer
Aktualisierung: 10.06.2021
Höchster Punkt
390 m
Tiefster Punkt
268 m

Start

Parkplatz am Dorfplatz gegenüber von der Kirche (327 m)
Koordinaten:
DD
50.242580, 7.889624
GMS
50°14'33.3"N 7°53'22.6"E
UTM
32U 420824 5566192
w3w 
///testpilot.bindestrich.bemerkt

Ziel

Parkplatz am Dorfplatz gegenüber von der Kirche

Wegbeschreibung

Starten kann man die 10,2-km-Rundtour in Obertiefenbach. Am Dorfplatz gegenüber von der Kirche stellen wir das Auto ab und gehen am Friedhof vorbei bis wir auf den Loreley-Aar-Radweg kommen, dem wir ortsauswärts bis nach Bettendorf folgen. Hier biegen wir links ab in die „Schulwiese“ und folgen dem Planetenlehrpfad bis zum Sportplatz in Holzhausen an der Haide. Hier biegen an der Kreuzung mwir links ein und gleich wieder links auf einen Feldweg, der hinter der Kirche vorbeiführt. Wir kreuzen die Nicolaus-August-Otto-Straße und biegen rechts in die Klosterstraße ein. Danach geht es rechts in die Untere Brunnenstraße, rechts in den Sauerbornsweg, den zweiten Weg links und dann rechts in „Am Traubersweg“. Geradeaus weiter und unter der B274 hindurch zum Campingplatz und Waldschwimmbad im Hasenbachtal. Hinter dem Campingplatz biegen wir links ab und folgen dem Hasenbachtal bis zur Plätzer Mühle. Hier überqueren wir den Hasenbach und gehen/radeln weiter bergauf in die Rathausstraße nach Obertiefenbach. Wir biegen links ab in den Mühlenweg und an dessen Ende geradeaus in die Gartenstraße, an deren Ende wir wieder links abbiegen auf die Straße „In der Vorstadt“ und dann halbrechts auf die Friedhofstraße. An deren Ende biegen wir rechts ab und danach nochmals rechts um zurück zum Dorfplatz von Obertiefenbach zu gelangen.

Die oben beschriebene Tour kann man auf 7,5 km verkürzen. Dazu folgen wir dem 1. Teil der 10-km-Strecke bis zum Sportplatz in Holzhausen, kreuzen die B260 und gehen ortsauswärts zum Friedhof, um diesen herum und folgen dem Limeswander- und -radweg bis zum Dorfplatz von Obertiefenbach.

Eine alterntive Rundtour über 9 km führt uns vom Dorfplatz in Obertiefenbach ortsauswärts,  über die Straße „In der Vorstadt“ bis zum Dorfrand. Hier biegen wir rechts ab auf den Limesrad- und wanderweg und folgen diesem bis zum Friedhof von Holzhausen und weiter ortseinwärts auf der  B260 (Bäderstraße). An der Kreuzung bein Ottomotorenmuseum biegen wir nach links ein und gleich wieder links auf einen Feldweg, der hinter der Kirche vorbeiführt ... (Ab hier die oben beschriebene 10,2-km-Strecke weiter verfolgen.)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.242580, 7.889624
GMS
50°14'33.3"N 7°53'22.6"E
UTM
32U 420824 5566192
w3w 
///testpilot.bindestrich.bemerkt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Geschlossene Schuhe sind von Vorteil. So bekommt man keinen Schmutz oder Steinchen in den Schuh hinein!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
10 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
179 hm
Abstieg
181 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.