Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Erlebniswanderung Zähbasaltweg bei Hohenfels-Essingen

Wanderung · Vulkaneifel · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Sarah Wiesen / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Rastplatz am Mühlenberg
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Spielplatz am Mühlenberg
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick vom Mühlenberg
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Marienverehrung
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Höhleneingang am Mühlenberg
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Borussia-Höhle am Mühlenberg
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Rastplatz am Gonnenstal
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Fernsicht vom Gonnenstal
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Aussicht vom Gonnenstal
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser Zähbasaltweg
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Mühlstein am Gemeindehaus Hohenfels
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wanderrouten Hohenfels-Essingen
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
m 550 500 450 400 7 6 5 4 3 2 1 km
Erleben Sie die knapp 7 km lange Route rund um den Mühlenberg. Die Mühlsteinhöhlen sind ein  Highlight der Tour .
geöffnet
mittel
7,1 km
2:25 h
206 hm
206 hm

Den 583 m  Meter hohen Mühlenberg und die Mühlsteinhöhlen finden große und kleine Höhlenforscher in der Nähe des Ortes Hohenfels bei Gerolstein. Es handelt sich um einen Basaltberg. Die Mühlsteinhöhlen wurden zur Gewinnung von Mühlsteinen in den Berg getrieben. Arbeiter schlugen die Mühlsteine über Kopf aus dem Gestein und lösten sie schließlich ohne Sprengstoff mittels einer speziellen Technik aus der Decke. Nach der Stilllegung der Steinbrüche können die Mühlsteinhöhlen mit den klangvollen Namen "Schwedenfeste", "Borussiahöhle" und "St.-Martin-Höhle" auf eigene Gefahr erforscht werden. Für Familien mit Kindern bietet das Gelände mit seinem  Spielplatz und den vielen Tischen und Bänken, Platz zum faulenzen, spielen und picknicken .

Ebenso bietet der Rundweg über die Höhe Gonnenstall  herrliche Weitblicke über die Eifellandschaft. Auffallend sind auch die vielen Ruhebänke, die immer wieder zum

Verweilen einladen.

 

 

 

 

Autorentipp

Für den Besuch der Höhlen eine Taschenlampe mitbringen!

Die Höhlen dienen Fledermäusen im Winter als Quartier und sollten nur von April bis November besichtigt werden.

 

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gonnenstal, 589 m
Tiefster Punkt
Gemeindehaus, 447 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mit einer guten Vorbereitung macht das Wandern in der Eifel viel Spaß.

Tragen Sie angemessene Kleidung und festes Schuhwerk.

Nehmen Sie eien Rucksack mit Getränken, Proviant und Handy mit.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf den ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Gerolsteiner Land, Standort Gerolstein

Bahnhofsstr. 4, 54568 Gerolstein, 06191-13 31 00

Mo-Fr.: 09.00 - 16.30 Uhr, Sa.: 09.00 - 13.00 Uhr

gerolstein@gerolsteiner-land.de

www.gerolsteiner-land.de

Start

Gemeindehaus Hohenfels-Esslingen, Ecke Schulstraße/ Auf Erd 54570 Hohenfels-Essingen (446 m)
Koordinaten:
DG
50.254054, 6.727148
GMS
50°15'14.6"N 6°43'37.7"E
UTM
32U 337978 5569349
w3w 
///wahres.motten.annehmbar

Ziel

Gemeindehaus Hohenfels-Esslingen, Ecke Schulstraße/ Auf Erd 54570 Hohenfels-Essingen

Wegbeschreibung

Am Gemeindehaus halten wir uns rechts und folgen der Schulstraße aufwärts. Dann links den Hinweisschildern  zur Grotte folgen. Der Weg führt immer weiter bergauf, vorbei an alten Kreuzen bis man schließlich an der Grillhütte ankommt. Von hier erkundigt man die Höhlen und wendet sich nach der Mariengrotte nach links, einen kleinen Pfad bergab folgend. Unterwegs findet man noch alte Mühlsteine im Wald liegend. Auf dem breiten Waldweg angekommen, wandern wir rechts weiter, vorbei am Steinbruch Schlick., bis wir schließlich den Wald verlassen. Nun geht es rechts aufwärts auf den Gonnenstal. Von der Höhe haben wir wunderbare Ausblicke auf die schöne Eifellandschaft .Hier halten wir uns links und biegen nach einiger Zeit links auf einen Feldweg ab, der vor dem Wäldchen nach rechts abbiegt, um anschließend nach links abzubiegen. Wir folgen den Serpetinen abwärts und verlassen den Wald. Wir halten uns links, gehen am Friedhof und Weihern vorbei und folgen dem Teerweg

dann abwärts in das Tal. Diese Straße führt uns bis zum Gemeindehaus. Überwiegend ist der Weg gut mit " Zähbasaltweg " ausgezeichnet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise bis Gerolstein über die Eifelbahnstrecke Köln-Trier

Buslinien 500, 504, 515 ab Bahnhof Gerolstein nach Essingen

Weitere Infos unter: www.vrt-info.de/fahrplanauskunft

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät.

Parken

Kostenfreie Parkplätze:  am Gemeindehaus Hohenfels-Essingen, Ecke Schulstraße/Auf Erd und am Waldparkplatz am Mühlenberg

 

Koordinaten

DG
50.254054, 6.727148
GMS
50°15'14.6"N 6°43'37.7"E
UTM
32U 337978 5569349
w3w 
///wahres.motten.annehmbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte: Wanderwegenetz im Gerolsteiner Land

Wanderkarte Nr. 19 vom Eifelverein, Vulkaneifel um Gerolstein

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Jahreszeit angemessene Kleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
2:25 h
Aufstieg
206 hm
Abstieg
206 hm
aussichtsreich geologische Highlights Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.