Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Extratour Eschenburgpfad

· 8 Bewertungen · Wanderung · Lahn-Dill-Bergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Lahn-Dill-Bergland e. V. , Geschäftsstelle und Tourismusbüro Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: ZZ-Carola Heimann, Naturpark Lahn-Dill-Bergland
  • / Markierungszeichen
    Foto: ZZ-Carola Heimann, Naturpark Lahn-Dill-Bergland
  • / Wegeportal Extratour "Eschenburgpfad"
    Foto: Katja Guthörl, Region Lahn-Dill-Bergland e. V. , Geschäftsstelle und Tourismusbüro
  • / Blick ins Tal
    Foto: Jan Kaiser, Community
  • / an der Wanderbuchstation
    Foto: Dennis S, Community
  • / Blick auf Eschenburg
    Foto: Dennis S, Community
  • / Blütenpracht
    Foto: Jörg K, Community
  • / Die Eschenburg
    Foto: Jan Kaiser, Community
  • / neugierige Wegelagerer
    Foto: Dennis S, Community
  • / Eschenburgpfad
    Foto: Siegbert Werner, Region Lahn-Dill-Bergland e. V. , Geschäftsstelle und Tourismusbüro
m 600 500 400 300 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Die kurze Extratour rund um den Dillenburger Ortsteil Nanzenbach bietet einige Highlights, wie die Eschenburg, grandiose Aussichten und schöne Rastmöglichkeiten.
leicht
8,7 km
2:33 h
259 hm
259 hm

Start- und Zielpunkt der Extratour Eschenburgpfad ist der Dillenburger Stadtteil Nanzenbach. Der enge Ortskern mit gradliniger Hauptstraße wird als „Meisterleistung der deutschen Baukunst des späten 18. Jahrhunderts" bezeichnet: Nach einem Großbrand 1772, der 76 Wohnungen und 124 andere Gebäude vollkommen zerstörte und nur die Kapelle und ein kleines unbewohntes Haus verschonte, wurde das Dorf deutlich sicherer vor Brandgefahr wieder aufgebaut. Die neuen Häuserfundamente wurden mit genügend Abstand und aus massivem Stein gebaut, die Dächer erhielten nun Schiefer statt Stroh als Deckung.Von den Wiesen und Weiden rund um Nanzenbach bieten sich dem Wanderer harmonische Aussichten, welche von einer sehr alten Kulturlandschaft zeugen. Überreste und Spuren am Weg erzählen von der einstmals reichen Geschichte des Bergbaus. Bereits 1464 wurde hier eine Kupferhütte betrieben.
Namensgeber der Extratour ist der 589 Meter hohe Berg, der 1971 bei der Gründung der Nachbargemeinde Eschenburg Pate stand. Von 1936 bis 1945 stand hier ein 42 Meter hoher Aussichtsturm, der weite Blicke in eine reizvolle Landschaft gewährte.
Der Turm war zudem den Bergleuten gewidmet, die einst den Weg über die Eschenburg nahmen, um in den Eisenerz-Gruben des Schelderwalds zu arbeiten. Erinnerungen an Keltenzeit, Eisenverhüttung und den Bergbau wurden eingebunden in die Propaganda der NS-Zeit. Nach einem Flugzeugangriff in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs brannte die Holzkonstruktion bis auf den massiven Sockel nieder. Eine Nachbildung erinnert an den Turm. Die Idee lebt weiter, an dieser herausragenden Stelle wieder Besuchern beste Aussichten zu bieten – diesmal einen „Logenplatz" ins Lahn-Dill-Bergland.

Profilbild von Markus Scheidt
Autor
Markus Scheidt 
Aktualisierung: 26.08.2020
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
579 m
Tiefster Punkt
357 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.lahn-dill-bergland.de

kostenlose Wander-Übersichtskarte erhältlich.

Wanderkarten-Leporello Lahn-Dill-Bergland-Pfad mit 19 Extratouren,(1:25.000), PublicPress-Verlag, ISBN 978-389920-583-1

Alle Angaben ohne Gewähr.

Start

Parkplatz am Friedhof Nanzenbach (377 m)
Koordinaten:
DG
50.774188, 8.336570
GMS
50°46'27.1"N 8°20'11.7"E
UTM
32U 453221 5624924
w3w 
///werfer.belegt.geograph

Ziel

Parkplatz am Friedhof Nanzenbach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestellen: Eiershausen Sportplatz, Nanzenbach Schule, www.rmv.de

Anfahrt

Aus Richtung Dillenburg kommend auf der L3362 Richtung Nanzenbach fahren. In Nanzenbach links in die Goldbachstrasse einbiegen und die nächste Strasse (Hintergasse) rechts einbiegen. Nächste links "Vorm Hübschbeul" Richtung Friedhof fahren.

Parken

Am Friedhof stehen Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
50.774188, 8.336570
GMS
50°46'27.1"N 8°20'11.7"E
UTM
32U 453221 5624924
w3w 
///werfer.belegt.geograph
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten-Leporello Lahn-Dill-Bergland-Pfad mit 19 Extratouren, (1:25.000), PublicPress-Verlag, ISBN 978-389920-583-1, 8,95 €. Freizeitkarten Lahn-Dill und Marburger Land mit Wander- und Radwegen, (1:50.000) HVBG, ISBN 978-3-89446-288-8 (Lahn-Dill), ISBN 978-3-89446-290-1 (Marburger Land), je 9,50 €. Kompass Wandern - Rad - Langlauf, WK 847, Westerwald, Sieg, Naturpark Lahn-Dill-Bergland, (1:50.000), ISBN: 978-3-85026-358-0, ISBN-10: 3-85026-358-4, 10,00 € 2 Karten im Set im Maßstab 1:50 000, Karte auf Vorder- und Rückseite, Mit Naturführer Wiesenblumen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung mit einer kleinen Mülltüte dazu werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(8)
Jonas Beim
03.01.2021 · Community
Super Weg. Schöne Landschaft- teilweise bei dem Wetter etwas vereiste Wege.
mehr zeigen
Heike Rockensüß 
01.05.2018 · Community
Wir sind heute bei starkem Wind aber Sonnenschein diese Runde gelaufen. Für Zwischendurch eine nette Runde, wenn auch nicht überragend und ohne nennenswerte Highlights. Der ein oder andere nette Pfad und schöne Aussichten machen ihn jedoch trotzdem empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 01.05.2018
schöne Bäume
Foto: Heike Rockensüß, Community
ein Baumriese
Foto: Heike Rockensüß, Community
in Nanzenbach
Foto: Heike Rockensüß, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

schöne Bäume
ein Baumriese
in Nanzenbach
Sonntag, 21. Mai 2017
+ 11

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,7 km
Dauer
2:33 h
Aufstieg
259 hm
Abstieg
259 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.