Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Förster Kleinmann Weg im Moselhunsrück bei Monzelfeld

· 3 Bewertungen · Wanderung · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienland Bernkastel-Kues Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt: Bergbaubrunnen in Monzelfeld
    / Startpunkt: Bergbaubrunnen in Monzelfeld
    Foto: Schmitz, Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH
  • / Aussicht auf Monzelfeld
    Foto: Arnoldi, Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH
  • / Förster-Kleinmann-Hütte
    Foto: Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Förster Kleinmann Hütte
    Foto: Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Wiesen entlang der Strecke
    Foto: Arnoldi, Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Gräser entlang des Weges
    Foto: A. Feller, Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Wiesenweg in der Nähe von Monzelfeld
    Foto: Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Olksmühle im Hinterbachtal
    Foto: Ferienland Bernkastel-Kues
m 600 500 400 300 8 7 6 5 4 3 2 1 km Förster-Kleinmann-Hütte
Kleine, aber knackige Wanderung durch den Hunsrück. Nach dem Start in Monzelfeld geht es erst durch offene Feld- und Wiesenlandschaften, danach durch den Wald.
mittel
8,9 km
3:00 h
145 hm
145 hm

Abwechlslungsreich: erst langgestreckte Felder, dann dichter Wald.

Einblicke in der Wandertour:

Der Weg starten in der Ortsmitte von Monzelfeld an einem Brunnen, der an den Bergbau, der in Annenberg seit dem 16. Jhd. betrieben wurde, erinnert.  Dann führt er durch die Wälder der Hunsrückgemeinde und eröffenet dabei herrliche Aussichten auf Wiesen und Wälder. Im Hinterbachtal trifft man auf alte Mühlen und die Förster Kleinmann Hütte - sie ist der Namensgeber dieses Wanderwegs. Weiter geht es in den kleinen Ortsteil Annenberg. Der Abbau von silberhaltigem Bleierz war der Grund, warum im 16. Jahrhundert, mitten im Wald, die ehemalige Bergbausiedlung Annenberg entstanden ist.

Es empfiehlt es sich Rucksackverpflegung in Monzelfeld einzukaufen. Auf Bänken entlang der Strecke sowie an der Förster Kleinmann Hütte gibt es gute Rastmöglichkeiten. Zudem gibt es zum Beginn/Ende der Tour in Monzelfeld eine Pizzeria die zum Einkehren einlädt.

Autorentipp

Mitten im Wald trifft man auf die kleine Ortschaft Annenberg. Warum? Im 16. Jahrhundert wurden hier silberhaltige Bleierze abgetragen - Annenberg ist eine ehemalige Bergbausiedlung. Ein Künstler-Cafè öffnet dort an Sonn- und Feiertagen im Zeitraum 1. Mai bis 31. Oktober.
Profilbild von Lisa Willems
Autor
Lisa Willems 
Aktualisierung: 23.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
439 m
Tiefster Punkt
294 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf den Wegen gibt es genügend Platz zum Ausweichen.

Weitere Infos und Links

Ferienland Bernkastel-Kues
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/50019-0
www.bernkastel.de

info@bernkastel.de

Start

Monzelfeld Ortsmitte (Kreuzung "Alte Poststraße" und "Wasenstraße") (438 m)
Koordinaten:
DG
49.891298, 7.073279
GMS
49°53'28.7"N 7°04'23.8"E
UTM
32U 361610 5528324
w3w 
///geholt.versorgen.solch

Ziel

Monzelfeld Ortsmitte

Wegbeschreibung

Die Tour startet in der Ortsmitte von Monzelfeld bei einem Brunnen. Zunächst queren Sie die Straße. Dann gehen Sie entlang der Wasenstraße bis zur Abbiegung in die Mühlenstraße. Sie biegen rechts in die Straße ein und folgen diesen dann aus dem Dorf hinaus. Nachdem Sie eine Unterführung durchquert haben, haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf die malerische Hunsrücklandschaft, mit all ihren Wiesen, Wäldern und Bergen und Tälern. Diesem kurvenreichen Schotterweg folgen Sie dann hinunter durch den Wald. Bei einer Weggabelung führt Sie die Strecke nach links ins Tal zu einem Bach, an dem der Weg entlang führt, vorbei an drei alten Mühlen. Am Ende des Weges biegen Sie links auf eine Straße ab und dort nach ca. 20m wieder rechts auf einen Waldweg. Auf der linken Seite befindet sich dort die Förster Kleinmann-Hütte, die zur Rast einlädt, ebenso wie etliche Sitzgruppen entlang des Weges. Der Weg führt Sie weiter am Bach vorbei, bis dieser über eine Fußgängerbrücke überquert wird. Am Ende des Weges führt Sie die Route über einen kurz asphaltierten Weg in den kleinen Ortsteil Annenberg. Dort gehen Sie dann rechts,  durch einen Wald, wieder berghoch. Wenn Sie oben angekommen sind, bietet sich erneut ein herrlicher Ausblick über die Wiesen und Wälder des Hunsrücks. An einer Kreuzung, an der sich wieder eine Sitzgruppe befindet, gehen Sie links weiter bis eine Straße kommt. Diese müssen Sie überqueren und am Fußgängerweg links gehen. Die nächste Straße die kreuzt müssen Sie auch wieder überqueren und kommen dann über einen leichten Abhang auf einen Schotterweg, der, wenn Sie nach rechts gehen, nach Monzelfeld führt. In Monzelfeld angekommen, führt Sie die Wasenstraße zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.dewww.vrt-info.dewww.bahn.de

Bernkastel-Kues: Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

 

Anfahrt

Von Bernkastel aus in Richtung Tier der B53 durch Andel bis nach Mülheim folgen. Dort links abbiegen un der L158 bis nach Monzelfeld folgen.

Parken

PKW-Parkplätze stehen in der Ortsmitte Monzelfeld zur Verfügung.

Koordinaten

DG
49.891298, 7.073279
GMS
49°53'28.7"N 7°04'23.8"E
UTM
32U 361610 5528324
w3w 
///geholt.versorgen.solch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Kartenempfehlungen des Autors

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und ggf. Rucksackverpflegung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Sandra N
02.05.2021 · Community
Kurzer, recht unspektakulärer Weg, hauptsächlich Forst- und Wirtschaftswege. Ab Annenberg geht es moderat aufwärts.
mehr zeigen
Gemacht am 02.05.2021
Foto: Sandra N, Community
Markus Meurer 
09.04.2021 · Community
Schöne abwechslungsreiche Tour im Hunsrück. Immer wieder Wasser für den Hund. Nur den Startpunkt haben wir zum Friedhof bzw. Sportplatz verlegt und mussten so nicht durch den Ort.
mehr zeigen
Gemacht am 09.04.2021
Claus Conrad
Schöne Tour mit einigen knackigen Anstiegen. Vor allem der Weg hin zum Annenberg - und der Annenberg selbst - ist sehenswert! Daumenhoch!
mehr zeigen
Gemacht am 20.02.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
145 hm
Abstieg
145 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.