Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

GPS-Tour: Von Blumenthal nach Hellenthal: Entspannte Wanderroute

· 1 Bewertung · Wanderung · Hellenthal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wiesenlandschaft oberhalb von Blumenthal
    / Wiesenlandschaft oberhalb von Blumenthal
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • / Wiesenpfad am Beginn der Tour
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • / Landschaft vor Erreichen des Kammerwaldes
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • / Matthiastor der Burg Reifferscheid
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • / Terrasse des Cafés Eulenspiegel
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • / Reifferscheider Bachtal
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • / Rothirsch im Wildgehege Hellenthal
    Foto: Wildgehege-Greifvogelstation Hellenthal
  • / Weißkopfseeadler in der Greifvogelstation Hellenthal
    Foto: Wildgehege-Greifvogelstation Hellenthal
  • / Entlang der Tälerrouten von Urft und Olef_Blick auf Hellenthal
    Foto: C. Franz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kurz vor Blumenthal
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • / Entlang der Oleftalsperre in Hellenthal_Gemeinde Hellenthal
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
m 600 500 400 10 8 6 4 2 km Bäckerei-Café Ballmann Tourist-Information Hellenthal Eifel-Blick "Bergfried" La Lanterna Burg Reifferscheid Hochseilgarten

Diese kurze Tour führt aus dem Oleftal über die romantische Burgenroute. Ehe wir bei herrlicher Sicht abwärts wandern, und schließlich durch den kühlen Wald nach Hellenthal kommen.

leicht
10,4 km
2:45 h
338 hm
323 hm

Wenn wir dann in den Wald eintauchen, treffen wir auf die „Burgenroute“, und dieser romantische Pfad bringt uns in das historische Reifferscheid, das wir durch das Matthiastor betreten. Nach der Turmbesteigung, einem kleinen Rundgang und eventueller Einkehr im Café Eulenspiegel verlassen wir den Ort wieder durch das Matthiastor.

Highlights am Weg:

  • Burg Reifferscheid: Die gesamte Anlage ist frei zugänglich, die Besteigung des Bergfrieds sollte man auf keinen Fall versäumen: herrliches Panorama aus einer Höhe von 450 Metern über NN.
  • Der historische Ortskern von Reifferscheid: Die Burg wurde von großen Bränden betroffen. Im 17. Jh. wurde die Stadtmauer nach einem Brand nicht wieder aufgebaut, weil sie gegen die neuen Waffen keinen Schutz mehr bot. In ihrer heutigen Form stammen die meisten Gebäude aus dem 17. und 18. Jh.
  • Dickerscheid liegt am höchsten Punkt unserer Wanderung; gepflegter Ort in schöner Lage mit hübschem Dorfplatz. Beim Verlassen des Dorfs eröffnet sich ein herrliches Panorama.

Autorentipp

Man sollte sich unbedingt Zeit nehmen, durch Reifferscheid zu schlendern und den Bergfried zu besteigen. Außerdem die urigen Fachwerkhäuser anschauen!

Profilbild von Patrick Schmidder / Nordeifel Tourismus GmbH
Autor
Patrick Schmidder / Nordeifel Tourismus GmbH
Aktualisierung: 26.06.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
579 m
Tiefster Punkt
386 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

La Lanterna
Bäckerei-Café Ballmann
Bäckerei Jenniches
Gaststätte "An de Brueck"

Sicherheitshinweise

Bitte bleiben Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auf ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

Projekt Rad- und Wanderbahnhöfe, Bahnhofstr. 13, 53925 Kall, Tel. 02441-9945717, secker@nordeifel-tourismus.de, www.radundwanderbahnhoefe-eifel.de

Nordeifel Tourismus GmbH, Bahnhofstraße 13, 53925 Kall, Tel. 02441-994570, Fax 9945729, info@nordeifel-tourismus.de, www.nordeifel-tourismus.de

Einkehrmöglichkeiten:

 

Cafè Eulenspiegel, Zehntweg (Burgruine), 53940 Hellenthal-Reifferscheid, Tel. 02482-606040 (unregelmäßige Öffnungszeiten)

Gaststätte Schülter, am Campingplatz, Dickerscheid 47, 53940 Hellenthal, Tel. 02482-2298

Start

Bahnhof Blumenthal (385 m)
Koordinaten:
DG
50.495814, 6.459505
GMS
50°29'44.9"N 6°27'34.2"E
UTM
32U 319820 5596843
w3w 
///preiswert.vollkommene.abwandlung

Ziel

Bahnhof Hellenthal

Wegbeschreibung

Diese kurze Tour führt aus dem Oleftal zunächst aufwärts durch aussichtsreiche Wiesen und über die romantische Burgenroute in das mittelalterliche Reifferscheid. Anschließend geht es weiter nach oben bis in den hübschen Höhenort Dickerscheid, ehe wir bei herrlicher Sicht abwärts wandern und schließlich durch Wald nach Hellenthal kommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreisemöglichkeiten zum Start der Tour:
Oleftalbahn: Von Kall nach Blumenthal, www.oleftalbahn.de (nur sonntags von Pfingsten bis Allerheiligen)
Bus 829: von Kall nach Blumenthal, www.vrsinfo.de
Taxi:
Günter Korres, In der Seebricht 2, 53937 Schleiden, Tel. 02444-1220 ‎
Funk Taxi Johann Faber, Karl-Kaufmann-Straße 48, 53937 Schleiden, Tel. 02445-5646
Eckert, Hardtstraße, 53940 Hellenthal ‎, Tel. 02482-2640

Rückkehrmöglichkeite zum Ausgangspunkt der Tour:
Oleftalbahn: Von Hellenthal nach Blumenthal, www.oleftalbahn.de (nur sonntags von Pfingsten bis Allerheiligen)
Bus 829: von Hellenthal nach Blumenthal, www.vrsinfo.de
Taxi:
Günter Korres, In der Seebricht 2, 53937 Schleiden, Tel. 02444-1220 ‎
Funk Taxi Johann Faber, Karl-Kaufmann-Straße 48, 53937 Schleiden, Tel. 02445-5646
Eckert, Hardtstraße, 53940 Hellenthal ‎, Tel. 02482-2640

Anfahrt

Über die B 265 nach Blumenthal

Parken

Parkplätze am Bahnhof Blumenthal

Parkplätze am Bahnhof Hellenthal

Koordinaten

DG
50.495814, 6.459505
GMS
50°29'44.9"N 6°27'34.2"E
UTM
32U 319820 5596843
w3w 
///preiswert.vollkommene.abwandlung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 4/14 „Schleidener Tal, Hellenthal - Schleiden - Gemünd“ (1:25000), Eifelverein

Ausrüstung

Für diese Tour ist keine besondere Ausrüstung notwendig.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,4 km
Dauer
2:45h
Aufstieg
338 hm
Abstieg
323 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.