Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Haselstein-Tour

· 1 Bewertung · Wanderung · Darstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald Verifizierter Partner 
  • Einkehr in der Wasgau-Hütte
    Einkehr in der Wasgau-Hütte
    Foto: Dominik Ketz, Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald
m 400 350 300 250 200 7 6 5 4 3 2 1 km
Ein schöner Rundwanderweg von Darstein über Schwanheim und wieder zurück.
mittel
Strecke 7,4 km
2:18 h
269 hm
269 hm
420 hm
232 hm

Die Tour beginnt am Parkplatz Ortsausgang Darstein. Von hier aus führt der Weg rechts auf dem Rimbach-Steig in den Wald. Diesem Weg folgen wir um den Kochelstein herum und kommen am Namensgeber der Tour dem Haselstein vorbei. Weiter geht es zum Kühungerfelsen und von dort bergab zur Wasgauhütte Schwanheim.  Von der Wasgauhütte Schwanheim der Beschilderung weiter folgen und zurück zum Startpunkt in Darstein.

 

#Uffbasse! Für Rücksicht und Naturschutz

Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.

Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.

Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.

Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.

Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

 www.pfalz.de/uffbasse

Autorentipp

Den Blick vom Kühungerfelsen genießen.
Profilbild von Laura Stadler
Autor
Laura Stadler
Aktualisierung: 29.04.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
420 m
Tiefster Punkt
232 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Trotz der Markierung der Wanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art muss man rechnen, wenn man eine Wanderung unternimmt. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollte man bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass man diese nicht gehen kann, dann sollte man diese umgehen.

Weitere Infos und Links

www.urlaubsregion-hauenstein.de

Start

Wanderparkplatz am Ortsausgang von Darstein Richtung Vorderweidenthal (278 m)
Koordinaten:
DD
49.155812, 7.884064
GMS
49°09'20.9"N 7°53'02.6"E
UTM
32U 418633 5445376
w3w 
///vermutung.kreide.eichen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz am Ortsausgang von Dartstein Richtung Vorderweidenthal

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz in Darstein vorbei am Kochelstein und dem Haselstein zum Kühhungerfelsen. Weiter zur Wasgauhütte Schwanheim und vor dort wieder zurück zum Startpunkt in Darstein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.155812, 7.884064
GMS
49°09'20.9"N 7°53'02.6"E
UTM
32U 418633 5445376
w3w 
///vermutung.kreide.eichen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Wanderkarte Hauenstein & Trifelsland 1:25.000

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Gerella Wosch 
01.08.2022 · Community
Unzureichend beschildert. Sehr schön, ruhig und abwechslungsreich. Viel Wald, Pfade, etwas Wiesenfelder und Waldrand. Mit zwei Einkehrmöglichkeiten (Zur Krone in Darstein und die Wasgauhütte). Wunderschöne Aussicht vom Kühungerfelsen mit Sitzbank. Generell immer mal wieder Sitzbänke an lauschigen Plätzen. Das Stück (nach etwa 4 km, auf etwa 100 Meter Länge) bevor es zum Haselstein hochgeht ist jedoch sehr steil und gefährlich rutschig. Stark verdichteter Boden. Kein Seil/Halt oder Treppenstufen.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,4 km
Dauer
2:18 h
Aufstieg
269 hm
Abstieg
269 hm
Höchster Punkt
420 hm
Tiefster Punkt
232 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.