Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

HeimatSpur Burbergweg

· 3 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Burberg Schutz
    / Blick auf den Burberg Schutz
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Wanderung in der Eifel: HeimatSpur Burbergweg
    Video: Eifel Tourismus GmbH
  • / Ortseingang Schutz
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Hauptwegweiser Burbergweg
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Burbergblick
    Foto: Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel, Eifel Tourismus GmbH
  • / Hangweg im Salmtal
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Rastplatz
    Foto: Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blumenmotiv Deudesfeld
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Fischweiher Wiesental Deudesfeld
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Schottische Hochlandrinder Wiesental Deudesfeld
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Im Wiesental Deudesfeld
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Kleine Tanne im Baumstumpf Salmtal
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Logo HeimatSpuren
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Logo GesundLand Vulkaneifel
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
m 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km Meerfelder Maar Hütte (H) Aussichtsturm Kirche Kirche
Der Burberg in Schutz ist Namensgeber dieser Wanderung. Der einzigartige Vulkanberg bietet kulturelle Schätze durch Reste einer römischen Befestigungsanlage aus dem 4. Jahrhundert.
mittel
Strecke 13,1 km
3:45 h
258 hm
258 hm

Start der Tour ist im kleinen Dorf Schutz, direkt an der St. Wendelin Kapelle. Nun geht es knapp 8 km weiter durch den Wald bis nach Deudesfeld. Der kleine idyllische Fischweiher hinter Deudesfeld lädt zu einer kleinen Pause ein. Die unverfälschte Natur rund um Schutz ist ein echtes Wandererlebnis, welches in Erinnerung bleibt. Der Speicherbach begleitet den Wanderer nun einige Kilometer des Weges, bis er in die Kleine Kyll mündet.

Geheimtipp: Planen Sie kurz nach dem Start einen Abstecher auf den Burberg ein (Gehweg etwa 1,4 km). Von ganz oben bietet sich ein traumhafter Weitblick.

Der Burberg, auch unter den Namen Burg-, oder Buerberg beziehungsweise Schutzer Kopf bekannt, erhebt sich im Naturpark Vulkaneifel. Er entstand vor etwa 11.000 Jahren als Vulkan.

 

Highlights am Weg:

  • 0,4 km Blick auf Burberg

Wanderfreundliche Gastgeber:
Planen Sie eine Übernachtung? Die wanderfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bei der GesundLand Vulkaneifel GmbH Ihren Wünschen entsprechend bequem suchen und auch online buchen

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!
Die GesundLand Vulkaneifel GmbH stellt für Sie gerne eine individuelle Wandertour inklusive Hotel und Gepäcktransfer zusammen.

Profilbild von Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel
Autor
Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel
Aktualisierung: 14.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
518 m
Tiefster Punkt
348 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.
  • Halten Sie sich von Steilkanten und Felswänden fern (Absturzgefahr).
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Kleine Schritte und gleichmäßiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Nehmen Sie etwas zum Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken wichtig.
  • Und: Halten Sie bitte die Natur sauber.

Weitere Infos und Links

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstr. 5
54550 Daun
Tel. +49 (0) 6592 951370
E-Mail: info@gesundland-vulkaneifel.de
www.gesundland-vulkaneifel.de

 

 

GesundLand Tourist Information Daun
Leopoldstr. 5
54550 Daun

Tel. +49 (0) 6592 95130
E-Mail: daun@gesundland-vulkaneifel.de 

Start

St. Wendelin Kapelle, Dorfstraße, 54570 Schutz (351 m)
Koordinaten:
DG
50.129152, 6.760218
GMS
50°07'44.9"N 6°45'36.8"E
UTM
32U 339918 5555392
w3w 
///marder.genaue.kariert

Ziel

St. Wendelin Kapelle, Dorfstraße, 54570 Schutz

Wegbeschreibung

Die Wanderung ist ausreichend nach dem Logo beschildert.

Weiße Schrift "BU" auf grünem Untergrund. 

Das Wegelogo finden Sie auch in der Bildergalerie.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus/ÖPNV:
- Linie 523 von Manderscheid nach Gerolstein/ Gerolstein nach Manderscheid
www.vrt-info.de

 

 

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. Oder nutzen Sie online den >> Anfahrtsplaner am Ende der Etappenbeschreibung.

Parken

An der Kapelle St. Wendelin, Dorfstraße, 54570 Schutz  

Koordinaten

DG
50.129152, 6.760218
GMS
50°07'44.9"N 6°45'36.8"E
UTM
32U 339918 5555392
w3w 
///marder.genaue.kariert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Broschüre „HeimatSpuren – 39 erlebnisreiche Rundwanderwege von kurz bis lang“ (3,- EUR) erhältlich bei den GesundLand Tourist Informationen Bad Bertrich, Daun, Manderscheid & Ulmen sowie per Bestellung (zzgl. Versandkosten) an info@gesundland-vulkaneifel.de

 

Ausrüstung

  • Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk sind empfehlenswert.
  • Wanderstöcke können für die Pfade hilfreich sein.
  • Kleidung entsprechend der Witterung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(3)
Gerd Clemens
16.11.2020 · Community
Der Weg selbst ist top beschildert und führt zum großen Teil durch Wald, allerdings ist es meist ein recht gut ausgebauter Wirtschaftsweg. Insgesamt gibt es wenig zu sehen, zumal der Weg, wie bereits von anderen erwähnt, nicht über Burberg selbst führt, was sehr schade ist. Die Aussicht von dort ist sicher grandios, aber zum Abschluss des Rundweges erfordert dieser Aufstieg dann doch noch mal einiges an Kondition.
mehr zeigen
Kai Schneider
20.09.2020 · Community
Schöner Wanderweg mit sehr viel Wald, aber schade das der Weg nicht direkt über den Burberg führt. Den hätte man eigentlich bei dem Weg mit einbinden müssen. Die Sicht vom Burberg ist phänomenal.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,1 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
258 hm
Abstieg
258 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.