Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

HeimatSpur Große Acht in Ulmen

· 3 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ulmener Burgruine
    / Ulmener Burgruine
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Logo
    Foto: Logo, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Ulmener Marktplatz
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Blick auf Maar und St. Matthias Kirche in Ulmen
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Blick auf Maar und Jungferweiher in Ulmen
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Ulmener Maar
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Ulmener Burgruine
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Ulmener Burgruine
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Blick über Burgruine und Ulmen
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Wappen Burg Ulmen
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / St. Matthias Kirche in Ulmen
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Ulmener Maar
    Foto: Dominik Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
m 500 450 400 350 12 10 8 6 4 2 km Ulmener Maar Kirche Burgruine Ulmen
Die ursprüngliche Landschaft der Vulkaneifel, tiefe Wälder, grüne Bachtäler, und das jüngste Maar der Eifel erwarten Sie auf der großen Acht - ein Teilstück der Ulmener Acht.
leicht
Strecke 13,5 km
3:45 h
119 hm
119 hm

Die große Acht verläuft als Rundweg auf einem Teilstück der 21 Kilometer langen Ulmener Acht. Auf knapp 14 Kilometern erleben Sie tiefe Wälder und enge Pfade entlang plätschernder Bachläufe. Der Weg führt Sie zunächst ausgehend von Ulmen durch tiefe Wälder zum idyllischen Eifelort Meiserich. Von dort tauchen Sie in das ursprüngliche Tal des Üßbachs ein. Auf Ihrem Weg entlang des Üßbachlaufs begegnen Ihnen zwei ehemalige Mühlen – die Maismühle und die Auderather Mühle. Der Weg führt durch das grüne Bachtal entlang des Nollenbachs zurück nach Ulmen. Besuchen Sie auf Ihrem Rückweg das romantische Eifelstädtchen. Dort erwartet Sie das Ulmener Maar, das jüngste Maar der Vulkaneifel, über dem die Kreuzritterburg thront. Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das tiefblaue Maar und den romantischen Eifelort. Um die Wanderung in Ruhe ausklingen zu lassen, bietet das gastronomische Angebot die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr.

 

Die Wanderung ist ausreichend nach dem Logo der Ulmener Acht beschildert.

 

Tourenplaner:

HeimatSpur Ulmener Acht (gesamte Rundtour)

HeimatSpur Kleine Acht in Ulmen (kleine Rundtour auf der Ulmener Acht)

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!

Die GesundLand Vulkaneifel GmbH stellt für Sie gerne eine individuelle Wandertour inklusive Hotel und Gepäcktransfer zusammen.

Profilbild von Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel
Autor
Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel
Aktualisierung: 06.05.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
473 m
Tiefster Punkt
357 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant-Cafe Bürgerstube

Sicherheitshinweise

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.
  • Halten Sie sich von Steilkanten und Felswänden fern (Absturzgefahr).
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Kleine Schritte und gleichmäßiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Nehmen Sie etwas zum Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken wichtig.
  • Und: Halten Sie bitte die Natur sauber.

Weitere Infos und Links

GesundLand Vulkaneifel GmbH 

Leopoldstr. 5

54550 Daun

Tel. +49 (0)6592 951370

E-Mail: info@gesundland-vulkaneifel.de

www.gesundland-vulkaneifel.de

 

 

Eifelverein ULMEN E.V.

Wehrholzstr. 13a

56766 Ulmen

Tel. +49 2676 608

E-Mail: eifelverein@t-online.de 

www.eifelverein-ulmen.de

 

Start

Bahnhof Ulmen, Ladestraße (442 m)
Koordinaten:
DD
50.215453, 6.974296
GMS
50°12'55.6"N 6°58'27.5"E
UTM
32U 355478 5564549
w3w 
///zinkwanne.deutete.dachte

Ziel

Bahnhof Ulmen, Ladestraße

Wegbeschreibung

Folgen Sie dem Symbol der Ulmener Acht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus:

RegioLinie 500 Cochem - Ulmen - Gerolstein

RegioLinie 342 Koblenz - Ulmen - Gerolstein

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. Oder nutzen Sie online den >> Anfahrtsplaner am Ende der Etappenbeschreibung.

Parken

Parkpätze direkt am Bahnhof Ulmen, Ladestraße 

Koordinaten

DD
50.215453, 6.974296
GMS
50°12'55.6"N 6°58'27.5"E
UTM
32U 355478 5564549
w3w 
///zinkwanne.deutete.dachte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Eifelvereins

Nr. 21 "Ferienland der Thermen und Maare" 

ISBN 978-3-944620-30-5

Maßstab: 1:25.000

Ausrüstung

  • Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk empfehlenswert.
  • Wanderstöcke können für die Pfade hilfreich sein.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,7
(3)
Werner Schaaf
01.04.2021 · Community
Abwechslungsreicher Wanderweg mit Mischung aus Wald- und Wiesenwegen, dem stillen Tal des Üssbaches, vorbei an alten Mühlen. Kurzweilige Routenführung durch Ortsbereiche von Ulmen, der ehemaligen Bundeswehrkaserne (heutiger Eifel-Maar-Park) und der Ortschaft Meiserich. Besonders beeindruckend ist der Ausblick von der Ulmener Burgruine auf die Stadt Ulmen, Kirche und Maar. Insgesamt eine schöne Strecke für eine mehrstündige Wanderung auf guten und festen Wegen.
mehr zeigen
Gemacht am 01.04.2021
Sandra N
26.12.2020 · Community
Der Weg ist recht unattraktiv. Viel Teerstraßen, Schotter- oder Forstwege. Viel durch Ortschaften und der Lärm der Autobahn tut sein Übriges. Entspannend wird es im Tal am Üßbach entlang. Der Weg hat keinen merklichen Höhenmeter und ich war in 3 Stunden durch, denn nach Pausen war mir nicht.
mehr zeigen
Gemacht am 26.12.2020
Foto: Sandra N, Community
Foto: Sandra N, Community
Foto: Sandra N, Community
Foto: Sandra N, Community
Foto: Sandra N, Community
Foto: Sandra N, Community
Helmut Eirich
24.09.2020 · Community
Wer hat sich diese Tour ausgedacht??? Um das Maar herum und über die Burg, ja schön. Aber dann: aus dem Ort heraus ca. 3,5 km auf asphaltiertem Radweg parallel zur stark befahrenen Bundesstraße. Danach durchweg auf breiten Schotterwegen, zum Teil derart grob, dass das Laufen schwer fällt. Das Tal zwischen den beiden Mühlen (ca. 3 km) ist ansprechend, dann geht es aber Richtung Autobahn und deren Lärm ist kein entkommen! Die letzten 1,5 km geht es durch Gewerbegebiet und Ortschaft. Fazit: NICHT ZU EMPFEHLEN!!!
mehr zeigen

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,5 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
119 hm
Abstieg
119 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.