Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Himmelreich-Wanderweg - hoch über dem Moselort Graach

· 7 Bewertungen · Wanderung · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienland Bernkastel-Kues Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht am Graacher Schießstand
    / Aussicht am Graacher Schießstand
    Foto: Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Neuer Parkplatz am Graacher Schießstand
    Foto: Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Neuer Rastplatz am Schießstand Graach
    Foto: Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Schattenspendende Passagen inklusive
    Foto: Tourist- und Gemeindebüro Graach
  • / Himmelreich-Panorama über der Mosel
    Foto: Dieter Ehses, Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Weinberge über der Mosel
    Foto: Erwin Kandels, Ferienland Bernkastel-Kues
  • / Graacher Himmelreich
    Foto: Arnoldi, Ferienland Bernkastel-Kues
m 600 500 400 300 7 6 5 4 3 2 1 km
Leichte Wanderung von 7,5 Kilometer Länge. Gut die Häfte der Tour führt - hoch über der Mosel - durch Weinbergswege, der übrige Teil durch lichte Wälder.
leicht
7,4 km
2:20 h
283 hm
283 hm

Graach ist ein unmittelbar an der Mosel gelegener Ort im Ferienland Bernkastel-Kues, knapp 2 Kilometer von der Altstadt von Bernkastel entfernt. Der "Balkon von Graach":  der Ortsteil Schäferei, besticht durch seine spektakuläre Aussicht ins Moseltal und seine enspannte Lage.  Weltberühmt sind die theologischen Weinlagen von Graach: Himmelreich, Dompropst, Josephshöfer und Abtsberg. Eine dieser Weinlagen - das "Graacher Himmerlreich" - ist auch der Namesgeber dieser Wanderung.

Einblicke in die Wandertour:

Auf den breiten, gut ausgebauten Wegen kann man die Wandertour ohne Probleme in knapp 2 Stunden schaffen. Über Wald- und Wiesenwege geht es durch die Mosellandschaft - dabei kommt man unter anderem an einem Absprungplatz für Para-Gleiter vorbei, ebenso wie an Rastmöglichkeiten mit schönen Ausblicken. Die Aussicht ins Moseltal ist beeindruckend. Es lohnt anzuhalten und die Aussicht in alle Richtungen zu genießen.

 

 

Autorentipp

Die Schäferei ist ein Ortsteil des Moselortes Graach, dieser liegt aber hoch über der Mosel. Hier kann man während der Wanderung gut einkehren: in Kemmer's Hotel oder im Weingut Philipps-Eckstein.

 

Profilbild von Lisa Willems
Autor
Lisa Willems 
Aktualisierung: 05.11.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
402 m
Tiefster Punkt
281 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sicherer, leichter Rundgang, keine speziellen Sicherheitshinweise.

Weitere Infos und Links

Ferienland Bernkastel-Kues GmbH
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/50019-0

www.bernkastel.de

info@bernkastel.de


Gemeinde- und Touristikbüro Graach
Hauptstr. 94
54470 Graach
Tel.: 065 31 - 25 41

www.graach.de

Start

Graacher Schäferei, Parkplatz "An der Traver Ruh" (alternativ: Wanderparkplatz "Auf´m Hahn") (336 m)
Koordinaten:
DG
49.931119, 7.082812
GMS
49°55'52.0"N 7°04'58.1"E
UTM
32U 362408 5532734
w3w 
///nische.bergauf.zügig

Ziel

Graacher Schäferei, Parkplatz "An der Traver Ruh" (alternativ: Wanderparkplatz "Auf´m Hahn")

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz aus starten Sie die Wanderung, indem Sie den Wegeschildern nach unten zum Ortsteil Schäferei folgen. Der Weg führt Sie hinter dem Ortsschild rechts hinauf in den Wald. Kurz vor der größeren Straße, die Sie geradeaus sehen können, nehmen Sie den Weg links in den Wald und folgen diesem ca.  1 Kilometer lang. Auf einem Teerweg angekommen, halten Sie sich rechts und verlassen diesen nach ca. 100 Metern wieder links in einen Waldweg. Nach ca. 400 Meter können Sie am kleinen Wegekreuz auf einer Bank den tollen Ausblick ins Moseltal genießen. Weiter geht es nach rechts, wo sich nach 150 Metern der Absprungplatz der Para-Gleiter befindet. Oberhalb dieses Platzes, der rechts abbiegend gut ausgeschildert ist, laden Bänke und Sitze zu einer schönen Rast ein.
Außerdem ist die Aussicht ins Moseltal sehr beeindruckend. Den Schildern folgend, an der Schutzhütte und dem Schützenhaus vorbei, gelangen Sie hier zum Wanderparkplatz „Auf`m Hahn“ (Auch ein möglicher Startpunkt dieser Wanderung). Dort halten Sie sich links und nehmen nach 100 Metern wieder die nächste Möglichkeit links in den Wald. Dieser Bereich des Waldes heißt Staudt. Jetzt begeben Sie sich an der Hangkante entlang wieder auf den Rückweg. Den Beschilderungen folgend, sind Sie nach ca. 2 km wieder im Ortsteil Schäferei angekommen. Dort lohnt es sich, in der Winzerwirtschaft „Philipps-Eckstein“ oder „Kemmer’s Panorama Hotel“ einzukehren, bevor Sie den letzten Anstieg durch die Schanzenstraße zum Wanderparkplatz „An der Traver Ruh“ in Angriff nehmen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de, www.vrt-info.de, www.bahn.de

Bernkastel-Kues: Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Anfahrt

Von der B 53 kommend, durch den Weinort Graach und die Weinberge hoch zur "Graacher Schäferei", hoch über der Mosel.

 

Parken

Graacher Schäferei, Parkplatz "An der Traver Ruh"; Alternativ: Wanderparkplatz "Auf´m Hahn".

Koordinaten

DG
49.931119, 7.082812
GMS
49°55'52.0"N 7°04'58.1"E
UTM
32U 362408 5532734
w3w 
///nische.bergauf.zügig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Kartenempfehlungen des Autors

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Ausrüstung

Wander- oder Trekkingschuhe, ggf. Rucksackverpflegung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(7)
Monika Schäfer-Egner
03.03.2021 · Community
Schöne Wanderung, immer schöne Aussichten.Wald und Weinbergs Wege wechseln sich ab.Man könnte die Tour mit dem Graacher Schanzen Weg kombinieren und hätte dann eine schöne etwa 12km Runde.
mehr zeigen
Gemacht am 03.03.2021
JAN Norbert
27.09.2020 · Community
Schöne Wanderung leider war der tag am morgen neblig und die sonne kam nur selten durch .
mehr zeigen
Gemacht am 30.08.2020
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Foto: JAN Norbert, Community
Lydia W
19.09.2020 · Community
Gemacht am 31.08.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 20

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,4 km
Dauer
2:20h
Aufstieg
283 hm
Abstieg
283 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.