Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Humbergtour

· 1 Bewertung · Wanderung · Nahe · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Renate Scheffold - VGNGL, Urlaubsregion Naheland
m 250 200 150 100 6 5 4 3 2 1 km
Die Humbergtour ist eine Rundtour mit einer Länge von ca. 7,2 km. Sie führt durch die Ortschaft Odernheim am Glan hinauf auf den Humberg. Über die Hänge des Humbergs geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt. Lohnenswert ist der Rundweg besonders im Frühjahr, wenn die Hänge übersät sind von der Echten Schlüsselblume bzw. das Pink der Orchideen den Farbeindruck der Flächen bestimmen. Die Nahblicke vom Humberg ins Glantal und die Weitblicke zum Disibodenberg sowie zu den Höhen des Soonwaldes zeigen das typische wunderschöne Landschaftsbild des Nahetales.   
geöffnet
Strecke 6,9 km
2:03 h
210 hm
200 hm
277 hm
137 hm

Die Humbergtour ist eine Rundtour mit einer Länge von ca. 7,2 km. Sie führt durch die Ortschaft Odernheim am Glan hinauf auf den Aussichtspunkt Humberg. Über die Hänge des Humbergs geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt. Lohnenswert ist der Rundweg besonders im Frühjahr, wenn die Hänge übersät sind von der Echten Schlüsselblume bzw. das Pink der Orchideen den Farbeindruck der Flächen bestimmen. Die Nahblicke vom Humberg ins Glantal und die Weitblicke zum Disibodenberg sowie zu den Höhen des Soonwaldes bieten das typische wunderschöne Landschaftsbild des Nahetales.   

Odernheim am Glan ist eine frühfränkische Siedlung. Die Reste der mittelalterlichen Stadtmauer, der Rathausbau aus dem Jahr 1541 und das "Zweibrücker Schlösschen" aus dem Jahr 1567 erinnern an die wechselreiche Geschichte des Dorfes. 

 

 

Autorentipp

Eine Rast auf dem Aussichtspunkt Humberg ist empfehlenswert.

Die Wanderung ist besonders im Frühjahr zur Blüte der Echten Schlüsselblume bzw. zur Orchideenblüte ein botanisches Erlebnis.

Profilbild von Renate Scheffold - VGNGL
Autor
Renate Scheffold - VGNGL
Aktualisierung: 14.04.2021
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
277 m
Tiefster Punkt
137 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 18,19%Schotterweg 49,40%Naturweg 25,23%Straße 5,47%Unbekannt 1,69%
Asphalt
1,3 km
Schotterweg
3,4 km
Naturweg
1,8 km
Straße
0,4 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Feste Schuhe!

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten sind in der Ortschaft Odernheim

Start

Parkplatz in Odernheim am Glan, Glanufer (137 m)
Koordinaten:
DD
49.767448, 7.705214
GMS
49°46'02.8"N 7°42'18.8"E
UTM
32U 406760 5513579
w3w 
///vorgang.flugzeug.aufgefangen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz in Odernheim am Glan, Glanufer

Wegbeschreibung

 Parkplätze sind an der Duchrother Strasse am Glanufer vorhanden. Von hier startet die Tour durch die Ortschaft Odernheim am Glan. Wir gehen der Ausschilderung folgend über die Hauptstrasse durch die Ortschaft.  Wir verlassen die Hauptstrasse und folgen nach links der Rehborner Strasse. Die mündet geradeaus in den "Stempelsberg". Über den asphaltierten "Stempelsberg" gehen steil bergauf.  An der Tafel "Hildegard zum Hl. Geiste" kehren wir nach rechts in den ersten Feldweg ein. Der Ausschilderung folgend queren wir, entlang der Höhenlinie, den nach Westen geneigten Hang des Humbergs. Artenreiche Hangwiesen und einzelne Baum- und Strauchgruppen bestimmen den Wegeabschnitt. Wir blicken auf das Dorf Odernheim im Glantal und sehen gegenüber den Disibodenberg und dahinter die Soonwaldhöhen. Über einen kurzen Anstieg erreichen wir den Aussichtspunkt auf der höchsten Stelle des Berges. Wir gehen weiter durch die Weinberge bis zum Asphaltweg. An dieser Wegkreuzung folgen wir der Ausschilderung nach Süden. Der Weg führt durch einen Laubmischwald weiter in östlicher Richtung Heddarterhof. An der Weggabelung biegen wir nach rechts in den Asphaltweg und erreichen über den stetig abfallenden Weg den Talgrund des "Häuserbaches". Dem Bachlauf folgend gelagen wir wieder zurück zur Ortslage. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 260 Richtung Bad Sobernheim und Lauterecken

Fahrzeiten beachten

Anfahrt

Über die L234 nach Odernheim am Glan. 

Parken

Parkplatz am Glanufer in der Duchrother Strasse

Koordinaten

DD
49.767448, 7.705214
GMS
49°46'02.8"N 7°42'18.8"E
UTM
32U 406760 5513579
w3w 
///vorgang.flugzeug.aufgefangen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte 1:25 000 Ferienregion Bad Sobernheim

Ausrüstung

keine 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Nadi Schneider
01.11.2021 · Community
Die leichte Tour ist immer wieder schön zu gehen. Tolle Aussicht auf Odernheim am Glan, aber auch Richtung Bad Sobernheim und die schöne Gegend drumherum.
mehr zeigen
Gemacht am 01.11.2021
Foto: Nadi Schneider, Community
Foto: Nadi Schneider, Community
Foto: Nadi Schneider, Community

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Strecke
6,9 km
Dauer
2:03 h
Aufstieg
210 hm
Abstieg
200 hm
Höchster Punkt
277 hm
Tiefster Punkt
137 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.