Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kaiser, Kelten und Römer: Panoramarundwanderweg Drachenfelsclub

· 6 Bewertungen · Wanderung · Pfalz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist Information Bad Dürkheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kaiser-Wilhelms-Höhe
    Kaiser-Wilhelms-Höhe
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
m 300 250 200 150 100 4 3 2 1 km Kriemhildenstuhl Weinstube Bach-Mayer Dürkheimer Riesenfass Kochsruhe Schaeferwarte Waffenschmiede
Panoramablicke auf Bad Dürkheim, Pfälzerwald und endlose Weinberge, toller Picknick-Platz auf der Felsenterrasse eines Römersteinbruchs und ein verwunschener keltischer Ringwall.
geöffnet
mittel
Strecke 4,8 km
1:30 h
176 hm
176 hm
275 hm
115 hm

Höhepunkte neben kleinen, feinen, vom Drachenfelsclub liebevoll gepflegten Plätzen im Wald sind die Kaiser-Wilhelms-Höhe (Picknick) mit ihrem Panorama aus Pfälzerwald und Klosterruine Limburg sowie der besterhaltene römische Steinbruch nördlich der Alpen, der Kriemhildenstuhl, mit von Legionären eingemeißelten, 2.000 Jahre alten "Römergraffitis". Mit dem Sandstein wurde in Worms und Mainz gebaut. Genießen Sie die grandiose Aussicht von der großen Felsplattform über Stadt, Weinberge und die Rheinebene bis zu Odenwald und Schwarzwald auf der Sinnesliege und mit einer herzhaften Pfälzer Vesper mit Riesling. Der Weg begleitet die geheimnisvolle Heidenmauer, ein Ringwall aus der Zeit um 500 v.Chr., der die 26ha große, vielleicht erste Stadt der Pfalz geschützt hat. Am Ende wartet das „Weltwunder des Weins“, das Riesenfass, der 1934 Wirklichkeit gewordenen Traum des Küfermeisters Fritz Keller, erbaut aus 200 Tannen, je 40m hoch, verarbeitet zu 178 Fassdauben, jeweils 15m lang und 15cm stark.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur  

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

www.pfalz.de/uffbasse

 

Autorentipp

Wunderbar entspannen kann man auf der Panoramadoppelliege oberhalb des Steinbruchs Kriemhildenstuhl.
Profilbild von Denise Seibert
Autor
Denise Seibert
Aktualisierung: 13.06.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
275 m
Tiefster Punkt
115 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 8,97%Schotterweg 8,59%Naturweg 17,26%Pfad 33,59%Straße 31,56%
Asphalt
0,4 km
Schotterweg
0,4 km
Naturweg
0,8 km
Pfad
1,6 km
Straße
1,5 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Waffenschmiede
Café Tempel
Weinstube Bach-Mayer
Weinstube Zur Keschdedell
Restaurant Dürkheimer Riesenfass

Sicherheitshinweise

Aus aktuellem Anlass:

Corona-Wegweiser Deutscher Wanderverband

 

Allgemein gilt:

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten oder Jagdgesellschaften auftreten auf dieser Plattform anzukündigen. Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir vielleicht nicht informiert wurden. Sollten Sie unerwartet auf eine Wegsperrung oder Umleitung treffen, bitten wir Sie, die Hinweise zu Ihrer eigenen Sicherheit zu beachten.

Weitere Infos und Links

Viele Denkmäler entlang dieses Weges werden vom Bad Dürkheimer Drachenfelsclub gepflegt.
Info zu allen Bauwerken und Anlagen des Vereins: www.drachenfelsclub.de

Dürkheimer Riesenfass

Kaiser-Wilhelm Höhe

Klosterruine Limburg

Kriemhildenstuhl

Keltischer Ringwall Heidenmauer

Start

Brunnenhalle im Kurpark (117 m)
Koordinaten:
DD
49.464187, 8.171751
GMS
49°27'51.1"N 8°10'18.3"E
UTM
32U 439985 5479389
w3w 
///eiltest.drucker.hilfe
Auf Karte anzeigen

Ziel

Brunnenhalle im Kurpark

Wegbeschreibung

Start ist an der Brunnenhalle. Von hier aus laufen wir in den Kurpark. An der nächsten Möglichkeit biegen wir rechts ab um der Isenach folgen zu können. Am Ende vom Kurpark biegen wir links in die Weinstraße Nord ab. An der Kreuzung Gerberstraße laufen wir die Treppen runter um unten an der Isenach entlang bis zum Alten Gerbhaus zu gelangen. Hier biegen wir rechts ab und unterqueren die B37. Von hier geht es durch Gartenstraße, Hinterbergstraße, Vigilienstraße und über den Treppenweg bis zum Waldrand. Hier steigt der Weg weiter an zur „Kaiser-Wilhelm-Höhe“. Von hier genießt man einen schönen Blick auf den Pfälzerwald und die Klosterruine Limburg. Weiter wandern wir entlang der Heidenmauer, zum Kriemhildenstuhl. Der Ausblick von hier ist grandios und kann von zwei übereinanderliegenden Stockwerken aus genossen werden. Im Zeichen des Drachen geht es den Hang hinunter weiter zum Aussichtspunkt "Schaeferwarte". Ein Weinbergweg führt über das Riesenfass (Einkehr) zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Bad Dürkheim, Fußgängerleitsystem zur Tourist Information bzw. Brunnenhalle folgen oder mit der Buslinie 485, 488, oder 489 zur Bushaltestelle "Wurstmarktplatz". Von hier sind es nur ein paar 100 Meter zur Brunnenhalle am Kurpark.

Anfahrt

Von der A 650 aus Osten (Ri Mannheim / Ludwigshafen) kommend:

- A 650 Richtung Bad Dürkheim
- Folgen Sie dem Schild Bad Dürkheim Kuranlagen/Saline/Salinarium
- Nach ca. 5 km Ortsschild Bad Dürkheim
- Auf der rechten Seite ein Berg mit einer kleinen Kapelle, auf der linken Seite der Gradierbau
- Nach dem Gradierbau sehen Sie einen großen Parkplatz, den "Wurstmarktplatz"
- Im Kreisverkehr in den Parkplatz links einbiegen
- Startpunkt am südlichen Ende des Platzes (Schlossgartenstraße Richtung Kurpark)

Von der B 37 aus Richtung Kaiserslautern kommend:

- B 37 geradeaus nach Bad Dürkheim hinein, am Riesenfass vorbei bis zum WuMarktkreisel
- Im Kreisverkehr in den Parkplatz rechts einbiegen
- Startpunkt am südlichen Ende des Platzes (Schlossgartenstraße Richtung Kurpark)

Parken

Auf dem Wurstmarktplatz Bad Dürkheim, St. Michaels-Allee

Koordinaten

DD
49.464187, 8.171751
GMS
49°27'51.1"N 8°10'18.3"E
UTM
32U 439985 5479389
w3w 
///eiltest.drucker.hilfe
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

1. Karte "Wandern zwischen Wald und Wein"

2. Pietruska Verlag (Hrsg.): Bad Dürkheim und Umgebung 1 : 25 000: Wander- Rad- und Freizeitkarte mit Hauptwanderwegen, Radrouten, Sehenswürdigkeiten und Rettungspunkten
 

beide Karten sind erhältlich über:
Tourist Information Bad Dürkheim
Kurbrunnenstraße 21c
67098 Bad Dürkheim
Tel.: 06322 935 4500
info@bad-duerkheim.de 

www.bad-duerkheim.com

 

 

Ausrüstung

Für unsere Wandertouren empfehlen wir die folgende Ausstattung als Standard: 

  • Festes Schuhwerk
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind.
  • Auch wenn die Wege durchgehend sehr gut markiert sind, empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte mitzuführen, so dass Sie zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich finden.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,8
(6)
Euphemia Anna
25.10.2021 · Community
Seit dem Jahr 2021 neu (und gut) ausgeschildert: Ein Klassiker der (kurzen) Wandertouren rund um Bad Dürkheim, wenn man mehrere Wahrzeichen auf KÜRZESTEM Wege und auf vielen schönen Pfaden erreichen möchte. Es gilt dabei, viele Treppen zu ersteigen, aber man wird oben mit tollen Blicken (zur Limburg/Hardenburg; auf Bad Dürkheim und die Rheinebene bis zum Odenwald) belohnt. Außerdem geht es zu Beginn etwas durch den Kurpark und entlang der Isenach. Start/Ende: am Wurstmarktplatz Am Wochenende ist es - speziell am Kriemhildenstuhl - sehr trubelig!
mehr zeigen
Gemacht am 25.10.2021
Athanasios Spontis
19.10.2017 · Community
Hallo Werner! Danke für den Tipp. Ich weiß nicht ob oder wann ich die Tour mache. Ich versuche immer den track für meine App dabei zu haben. (Wenn es einen gibt).
mehr zeigen
Werner Oßwald
19.10.2017 · Community
Sehr schöner längerer Spaziergang, aber sehr schlecht ausgeschildert. Der Drachenfels Club war sehr geizig mit seinen Wegweisern. Hätte ich mir nicht am Abend vorher die Karte im Detail angesehen, wären wir bestimmt einige Male falsch gelaufen. Also lieber Drachenfels Club, da ist hohes Potential!
mehr zeigen
Gemacht am 19.10.2017
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,8 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
176 hm
Abstieg
176 hm
Höchster Punkt
275 hm
Tiefster Punkt
115 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 15 Wegpunkte
  • 15 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.