Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kirchen (Sieg): Mühlen-Rundwanderweg - Freusburger Mühle im Fokus

· 1 Bewertung · Wanderung · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald - Ganz nach deiner Natur! Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Freusburger Mühle zwischen Kirchen (Sieg) und Freusburg
    Freusburger Mühle zwischen Kirchen (Sieg) und Freusburg
    Foto: Sven Wolff, TI Kirchen, www.druiden-hexen-siegerland.de, CC BY-SA, TI Kirchen, www.druiden-hexen-siegerland.de
m 300 250 200 5 4 3 2 1 km Villa Kraemer Panoramaausblick Auf dem Schanzgraben Hotel-Restaurant Jägerheim Cafe Schneiders Bäckerei Restaurant Da Vinci Kirchen Freusburger Mühle

Leichte Wanderung durch das Siegtal bis zur Freusburger Mühle, einer ehem. Bannmühle aus dem Jahre 1750. Genieße dabei die Ausblicke zur Freusburg und ins Siegtal!

leicht
Strecke 5,5 km
1:30 h
92 hm
92 hm
278 hm
187 hm

Die historische Freusburger Mühle (von 1750 - 1978 wurde hier gemahlen), unmittelbar am Fluss Sieg gelegen, steht im Mittelpunkt Deiner leichten und somit familien- als auch seniorengerechten Wanderung durch die Naturregion. Über den sogenannten Queckhahn bieten sich auf dem Hauptwanderweg Ausblicke zur Freusburg (heute Jugendherberge) sowie ins Siegtal. Zahlreiche alte Villen im Zentrum von Kirchen (Sieg) lassen Erinnerungen wach werden an eine Zeit, als die heutige Stadt Kirchen noch bekannt war als "Das Dorf der Millionäre". 

Der Mühlenrundwanderweg wird betreut durch die Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen (Sieg) e. V. (Mitglied im Deutschen Volkssportverband). Wanderer, die  zudem eine offizielle Wertung für das Deutsche Volkssportabzeichen erhalten möchten, können ihre Startkarten direkt im Cafe "Schneiders Bäckerei", Bahnhofstraße 15, Kirchen, neben dem Bahnhofsgebäude zum Preis von 3,00 € erwerben und erhalten nach absolvierter Wanderstrecke dort auch ihre Wertungsstempel. 

Autorentipp

Zwischen Freusburger Mühle und dem Sportplatz Hardtkopf dem Schild zum Panoramablick folgen, welcher nur 100 m vom Mühlenwanderweg entfernt liegt.

 

Profilbild von Sven Wolff (TI Kirchen (Sieg))
Autor
Sven Wolff (TI Kirchen (Sieg))
Aktualisierung: 08.08.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Katzenbacher Str. / Feldstraße, 278 m
Tiefster Punkt
Cafe Schneiders Bäckerei (Start/Ziel), 187 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 64,25%Schotterweg 15,57%Pfad 12,48%Straße 7,68%
Asphalt
3,5 km
Schotterweg
0,9 km
Pfad
0,7 km
Straße
0,4 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Restaurant Casa
Cafe Schneiders Bäckerei

Sicherheitshinweise

  • Solltest Du bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Dich nicht begehbar sind, dann solltest Du diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art musst Du rechnen, wenn Du eine Wanderung unternimmst.
  • Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, solltest Du aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Druiden.Hexen.SiegerLand

Lindenstraße 3

57548 Kirchen (Sieg)

Tel. 02741/688-850

E-Mail: touristik@kirchen-sieg.de

Internet: www.druiden-hexen-siegerland.de

 

oder beim Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen (Sieg) e. V. unter  www.siegperle.de  

Start

Bahnhof Kirchen, Bahnhofstraße 15, 57548 Kirchen (Sieg) (192 m)
Koordinaten:
DD
50.806530, 7.879587
GMS
50°48'23.5"N 7°52'46.5"E
UTM
32U 421055 5628908
w3w 
///strömt.erloschen.ferse
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Kirchen, Bahnhofstraße 15, 57548 Kirchen (Sieg)

Wegbeschreibung

Du startest direkt vor dem Bahnhof Kirchen (Restaurant Casa/Schneiders Bäckerei). Von hier aus begibst Du Dich auf eine leichte Wandertour über die Siegbrücke, vorbei am Restaurant Da Vinci auf den Siegdamm.  Über die Herrenwiese und durch eine Bahnunterführung folgst Du der orangenen Markierung des Mühlenwanderweges zum Wohngebiet der Freusburgermühle. Nur noch wenige Meter und Du erreichst das historische Mühlengebäude (beliebtes Fotomotiv von den Wiesen der anderen Siegseite aus). Nun gehts ein wenig bergauf über den sog. "Queckhahn". Genieße die Panoramblicke zur Jugendburg Freusburg und ins Siegtal. Vorbei am Sportplatz Hardtkopf und dem Friedhof erreichst Du am Ende der Girnsbachstraße den höchsten Punkt Deiner Wanderung. Von nun an gehts bergab durch das Klotzbachtal und vorbei am Hotel Jägerheim. Es lohnt ein Abstecher zum Museum der Stadt Kirchen (bitte Öffnungszeiten beachten bzw. Termin vereinbaren). Linkerhand entdeckst Du weiter talwärts einen kleinen Dorfbrunnen, der früher als Pferdetränke diente und gegenüberliegend zwei prachtvolle, alte Villen. Dem Wanderweg weiter folgend eröffnet sich Dir ein Blick auf die Ev. Lutherkirche und später gegenüber dem Rathaus auf die Kath. "St. Michael Kirche". Direkt am Rathausplatz befindet sich auch die Tourist-Information, in welcher es weitere, viele Anregungen für den Aufenthalt in der Naturregion Sieg und dem Westerwald gibt. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn (RE9 - Rhein-Sieg-Express) oder Bus bis zum Bahnhof Kirchen (Sieg). 

Anfahrt

Die Anfahrt mit dem Auto erfolgt über die Bundesstraße B62 zwischen Siegen und Kirchen. In die Bahnhofstraße einfahren, 

Parken

Großer kostenfreier P+R-Parkplatz in der Bahnhofstraße hinter dem Netto-Markt (Bahnhofstraße 21) direkt gegenüber des Bahnhofes Kirchen. 

Koordinaten

DD
50.806530, 7.879587
GMS
50°48'23.5"N 7°52'46.5"E
UTM
32U 421055 5628908
w3w 
///strömt.erloschen.ferse
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandern in Deutschland, DVV-Terminliste, HEEL Verlag GmbH Königswinter in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Volkssportverband e. V. (DVV)

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1:25:000, Wandern im nördlichen Westerwald, Blatt 3, Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation (LVermGeo)

Ausrüstung

  • Trage festes Schuhwerk sowie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Dich vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nimm ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehe dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Dir ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Klaus Herkenroth
03.10.2020 · Community
Wir hatten eine super schöne Wanderung. Wir hatten auch Glück mit dem Wetter. Die Strecke war sehr gut ausgeschildert und alle Wege waren in einem Top Zustand. Wir werden in 3 Monaten wiederkommen und die nächste Strecke erwandern. Einen besonderen Dank an den Vorsitzenden Sven Wolff der uns einige Tipps gegeben hat.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
92 hm
Abstieg
92 hm
Höchster Punkt
278 hm
Tiefster Punkt
187 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.