Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kleiner Wäller "Wiesensee" - Stahlhofen am Wiesensee - Spazierweg

· 3 Bewertungen · Wanderung · Westerwaldkreis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald - Ganz nach deiner Natur! Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schaukel am Wiesensee
    Schaukel am Wiesensee
    Foto: Tiwi
m 500 450 400 6 5 4 3 2 1 km Wiesensee Wiesensee
Barrierefreier Rundwanderweg Kleiner Wäller Wiesensee mit Einkehrmöglichkeit und vielen Bänken rund um den Wiesensee
leicht
Strecke 6,4 km
1:43 h
32 hm
32 hm
438 hm
407 hm
Start und Ziel ist der Parkplatz am Winner Ufer 9, 56459 Stahlhofen a.W., direkt am Wiesensee. Rund um den Wiesensee mit ca 6 km kann barrierefrei mit Kinderwagen oder Rollstuhl gefahren werden. Zwischendurch gibt es Möglichkeiten zur Einkehr und zur Rast auf den Ruhe- und Liegebänken entlang des Sees.  Auf dem Weg rund um den Wiesensee kannst du die Naturschönheiten zu jeder Jahreszeit geniessen.

Autorentipp

Wandererschaukel an der Tourist-Information, Toiletten direkt an der Tourist-Information am Winner Ufer. Vesper-Insel mit Liegen warten auf Nutzung. Im Kiosk Palzhahn auf der Pottumer Seite gibt es selbstgemachtes Eis! Toiletten gibt es am Winner Ufer und im Segelhafen im Bereich Pottum
Profilbild von Nina Engel
Autor
Nina Engel
Aktualisierung: 07.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
438 m
Tiefster Punkt
407 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,07%Schotterweg 49,29%Pfad 46,63%Unbekannt 2,98%
Asphalt
0,1 km
Schotterweg
3,2 km
Pfad
3 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Hütte (H)
Camping
Lindner Hotel & Sporting Club am Wiesensee
Golfplatz

Weitere Infos und Links

www.waellerland.de

Start

Parkplatz Wiesensee, Winner Ufer 9, 56459 Stahlhofen a.W. (413 m)
Koordinaten:
DD
50.582610, 7.993369
GMS
50°34'57.4"N 7°59'36.1"E
UTM
32U 428733 5603894
w3w 
///riese.essbar.falsch
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Wiesensee, Winner Ufer 9, 56459 Stahlhofen a.W.

Wegbeschreibung

Vom hinteren Parkplatz am Winner Ufer starte ich bei der Tourist-Information, wo ich mich mit Wanderflyern versorge, und gehe unterhalb des Cafés Seewies vorbei. Gegenüber der Straße sehe ich einen Campingplatz, gehe aber weiter nach rechts über den Damm. Schon hier könnte ich eine kurze Rast auf einer der Bänke machen und den Seeblick genießen. Doch mein Weg führt weiter am See entlang, unterhalb des Dorfes Stahlhofen a.W. Ab der alten DLRG-Hütte spaziere ich im Schatten der Bäume und folge später einer längeren Geraden unterhalb der Straße nach Pottum. Hier muss ich aufpassen, denn der Weg wird auch gern von Radfahrern genutzt. Wenig später kann ich wählen: An einer Gabelung führt ein Naturweg durch den Schatten der Bäume. Hier überquere ich den kleinen Hüttenbach, der in den See mündet. Oder ich entscheide mich für den linken Weg, der über Bitumen und anschließend beim Parkplatz vor Pottum rechts wieder auf den „Kleinen Wäller“ führt.

In Pottum decke ich mich beim Bäcker und Metzger für ein Picknick ein und hebe mir die Gaststätten für ein anders Mal auf. Stattdessen gehe ich weiter zum Segelhafen und von dort auf einem befestigten Weg immer am See entlang. Nach ein paar Metern mache ich Rast an einer Liegewiese mit Kiosk und schaue anschließend den anwesenden Hunden beim Toben und den Surfern an ihrer Station zu. Ich folge weiter dem Wegschild, spaziere nach rechts und über eine Brücke über den Seebach. Ich folge dem ansteigenden Wirtschaftsweg 300 Meter und biege erneut rechts ab. Dann gehe ich leicht bergauf. Auf beiden Seiten des Weges erblicke ich einige Bahnen des 18-Loch-Golfplatzes sowie links das Klubhaus und dann rechts ein Hotel.

Kurz vor der Kreuzung nehme ich den Fußweg rechts zwischen den Bäumen in Richtung Tourist-Information WällerLand am Wiesensee, deren Holzgebäude rechts zu sehen ist. Ich finde hier einige Souvenirs und regionale Produkte. Entspannt sitze ich noch eine Weile in der Wanderer-Schaukel am Parkplatz und genieße den Seeblick, bevor ich meine Heimreise starte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit dem Zug nach Westerburg, dann mit der Bus-Linie 116 zur Haltestelle Winner Ufer am Wiesensee

Anfahrt

Westerburg, Winnen, Wiesensee

Rennerod, Pottum, Wiesensee

Bad Marienberg, Hergenroth Wiesensee

Parken

  kostenfreier großer Parkplatz direkt am Wiesensee, Winner Ufer 9,  56459 Stahlhofen a.W.

Koordinaten

DD
50.582610, 7.993369
GMS
50°34'57.4"N 7°59'36.1"E
UTM
32U 428733 5603894
w3w 
///riese.essbar.falsch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer Grüner Steig- und Seenweg, Beschreibung in der Tourist-Information am Wiesensee erhältlich.

Kartenempfehlungen des Autors

Flyer Grüner Steig- und Seenweg, Beschreibung in der Tourist-Information am Wiesensee erhältlich.

Ausrüstung

Bequeme Schuhe, der Weg ist größenteils befestigt, geschottert oder geteert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
jungwandern.de Online Wandermagazin 
Gestern · Community
Ein schöner und abwechslungsreicher Wanderweg mit vielen tollen Aussichten! Den kompletten Wanderbericht mit vielen Tipps, Infos und Fotos findet ihr auf unserem Blog: https://jungwandern.de/mikroabenteuer-westerwald/
mehr zeigen
Foto: jungwandern.de Online Wandermagazin, Community
Foto: jungwandern.de Online Wandermagazin, Community
Foto: jungwandern.de Online Wandermagazin, Community
Stephanie Ockenfels
28.12.2021 · Community
leichte entspannte wanderung
mehr zeigen
Gemacht am 28.12.2021
Foto: Stephanie Ockenfels, Community
Foto: Stephanie Ockenfels, Community
Foto: Stephanie Ockenfels, Community
LEA WOKÖCK
31.05.2020 · Community
Sehr ruhig, man kann abschalten und die Natur genießen. in regelmäßigen Abständen befinden sich Möglichkeiten für eine kleine Rast. Der Startparkplatz war bereits voll aber um den See herum befinden sich mehrere Parkmöglichkeiten.
mehr zeigen
Gemacht am 31.05.2020
Foto: LEA WOKÖCK, Community
Foto: LEA WOKÖCK, Community
Foto: LEA WOKÖCK, Community
Foto: LEA WOKÖCK, Community
Foto: LEA WOKÖCK, Community
Foto: LEA WOKÖCK, Community

Fotos von anderen

+ 8

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,4 km
Dauer
1:43 h
Aufstieg
32 hm
Abstieg
32 hm
Höchster Punkt
438 hm
Tiefster Punkt
407 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 12 Wegpunkte
  • 12 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.