Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Klosterweg-Schleife "Rengsdorfer Panoramaweg"

· 5 Bewertungen · Wanderung · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald Touristik-Service Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rheinsteig-Zuweg
    / Rheinsteig-Zuweg
    Foto: Michael Sterr, Verbandsgemeinde Rengsdorf
  • / Laubachtal
    Foto: Michael Sterr, Verbandsgemeinde Rengsdorf
m 400 300 200 100 14 12 10 8 6 4 2 km
Der „Rengsdorfer Panoramaweg“ zeigt sich - zum Teil am Premiumwanderweg und der Wäller Tour Klosterweg sowie am Rheinsteig gelegen - von seiner schönsten Seite.  Er durchquert nicht nur eine traumhaft schöne Landschaft mit idyllischen Bachtälern und reizvollen Pfaden, es sind vor allem die tollen Panoramablicke ins Wiedtal, die Eifel und das Rheintal, die den besonderen Reiz dieser Erlebnisschleife ausmachen.
14,8 km
5:30 h
545 hm
538 hm
Profilbild von Michael Sterr
Autor
Michael Sterr
Aktualisierung: 16.10.2020
Höchster Punkt
341 m
Tiefster Punkt
141 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.rengsdorfer-land.de

Start

Parkplatz an der St. Kastor-Kapelle in Rengsdorf, Friedrich-Ebert-Straße (272 m)
Koordinaten:
DG
50.505804, 7.496609
GMS
50°30'20.9"N 7°29'47.8"E
UTM
32U 393393 5595950
w3w 
///zinkwanne.kuss.draht

Ziel

Parkplatz an der St. Kastor-Kapelle in Rengsdorf, Friedrich-Ebert-Straße

Wegbeschreibung

Wir starten in Rengsdorf, unmittelbar an der St. Kastor Kapelle in der Friedrich-Ebert-Straße, und folgen zunächst dem parallel verlaufenden Rheinsteig über die Kuranlage Rosenberg zum Naturdenkmal Römergraben. Oberhalb der Grillhütte halten wir uns rechts und folgen der Ausschilderung bis zur neu errichteten Fußgängerbrücke über die B256. Jetzt geht es über den Klosterweg hinunter ins idyllische Laubachtal und an der Schutzhütte Laubachswinkel vorbei hinauf nach Ehlscheid. Dort angekommen queren wir den gepflegten Kurpark mit Kneippanlage. Eine auf Wanderer eingestellte Gastronomie freut sich über Wandergäste.

Hier verlassen wir den Klosterweg und biegen nach links auf den Wanderweg E3 und wandern ca. 6 km hinab ins Laubachtal bis zum Aussichtspunkt Almblick. Bei einer Rast gönnen wir uns weite Blicke ins Wiedtal und die gegenüber liegenden Waldhänge. Über den Wanderweg R1 und Me1 passieren wir nun den Wasserfall und steigen auf bis zur Schutzhütte Elisabethhöhe und freuen uns über tolle Aussichten und schmale Pfade oberhalb von Melsbach auf dem Me1. Unter der Wallbachbrücke folgen wir dem Rheinsteig-Zuweg bis hinauf auf die Rengsdorfer Höhen und den sogenannten „Westerwald-Balkon“. Hier genießen wir den grandiosen Blick bis weit in die Eifel und begeben uns ab der Jonashütte wieder auf den Rheinsteig. Die nächste Aussicht gewährt uns der Felsvorsprung und die Schutzhütte „Nonnenley“ oberhalb des Engelsbachtals, bis wir in Richtung Völkerwiesenbach am Rengsdorfer Freibad und der Mineralquelle vorbei wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖPNV-Linie 101 Neuwied-Rengsdorf-Ehlscheid-Bonefeld

www.vrminfo.de

Anfahrt

Von der A3 (Abfahrt Neuwied) über die B256 bis Ortsmitte Rengsdorf, auf der Höhe der Sparkasse in die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen. Am Ortsausgang in Richtung Hardert befindet sich auf der rechten Seite neben der St. Kastor-Kapelle der Wanderparkplatz.

Parken

Parkplatz am Ausgangsort an der St. Kastor-Kapelle in der Friedrich-Ebert-Straße in Rengsdorf.

Weitere Parkmöglichkeiten hinter der Verbandsgemeindeverwaltung Rengsdorf, Westerwaldstraße 32-34.

Koordinaten

DG
50.505804, 7.496609
GMS
50°30'20.9"N 7°29'47.8"E
UTM
32U 393393 5595950
w3w 
///zinkwanne.kuss.draht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

GPS-Gerät oder ausgedruckte Tourenbeschreibung (Die Schleife verläuft zwar auf ausgeschilderten Wegen, ist aber vor Ort nicht mit einem eigenen Wegweisungszeichen gekennzeichnet).

Wanderschuhe

Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(5)
Ing A Pinsel
10.11.2020 · Community
Bei herrlichem Novemberwetter sind wir die knapp 15 km gewandert. Die Farbimpressionen, die wir hatten, sind einfach nur unbeschreiblich. Indiansummer pur! Von wegen dunkler, grauer November. Mit Karte und Navi haben wir diese herrliche Runde gemacht. Viele Hütten und Bänke (die beste war auf dem Rheinsteig-Zuweg Richtung Rengsdorf) laden zum Rasten und Verweilen ein. Fernblicke zu genüge. Wenn man nicht ortskundig ist, macht das Navi auf jeden Fall Sinn, denn die Wegebeschreibung interpretiert man schon mal anders. Ich gebe Marco Verweijen Recht; man hört die Bundesstraße über einen sehr langen Zeitraum, aber das hat der Wanderung keinen Abbruch getan. Es war ein URLAUBSTAG --- einfach nur schön!!!
mehr zeigen
Gemacht am 09.11.2020
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
Foto: Ing A Pinsel, Community
marco verweijen
25.09.2019 · Community
Mooie tocht over goed begaanbare onverharde wegen en paadjes. Enige nadeeltje dat ik ervoer was de regelmatige aanwezigheid van verkeersgeluiden. (Drukke wegen in de buurt) Niettemin heb ik deze tocht met veel plezier gelopen.
mehr zeigen
Gemacht am 25.09.2019
Friedrich Stahl
15.09.2016 · Community
Dies ist eine mittelschwere Tour, die durch ihr landschaftliche Abwechslung besticht. Beginnend mit dem Kurpark in Rengsdorf, geht es über gute Wege, teils befestigt, teils als kleine Pfade, an Ehescheidung vorbei in Richtung Melsbach. Schöne Wälder, beeindruckende Aussichten, erlebnisreiche Überquerung von kleinen Bachläufen und einem kleinen Wasserfall, geht es Richtung Nonnenlay, wo einen eine wunderbare Aussicht erwartet. Die Tour ist sehr zu empfehlen, es gibt genügend Rastmöglichkeiten und besonders im Sommer ist die Tour angenehm zu wandern.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 9

Bewertung
Strecke
14,8 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
545 hm
Abstieg
538 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.