Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kunstpfad Maikammer

Wanderung · Maikammer · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Cortenstahl
    Cortenstahl
    Foto: Büro für Tourismus Maikammer, CC BY-SA, Büro für Tourismus Maikammer
m 260 240 220 200 180 160 140 120 14 12 10 8 6 4 2 km

Das Kunst- und Kulturprojekt hat 2021 in Kirrweiler begonnen. 2023 folgt St. Martin mit weiteren eigenen Objekten. Am Ende entsteht ein Rundkurs von 12,4  Kilometern.

geöffnet
leicht
Strecke 14,2 km
3:40 h
148 hm
114 hm
254 hm
152 hm

Eine überdimensionale Hand aus Sandstein und ein Wächter aus Cortenstahl: Ab Oktober 2022 erweitern zwei neue Skulpturen in Maikammer den Kunstpfad. Das Kunst- und Kulturprojekt hat 2021 in Kirrweiler begonnen. 2023 folgt St. Martin mit weiteren eigenen Objekten. Am Ende entsteht ein Rundkurs von 12,4 Kilometern auf Wald-, Wein- und Wanderwegen, der große Kunstinstallationen an markanten Stellen sowie drei Gemeinden miteinander verbindet. Der Kunstpfad integriert zudem Ateliers, Galerien und bereits existierende Kunstwerke.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt von Anja Roth und Herbert Pauser aus St. Martin, die „Kunstpfade e.V.“ als verbindende Kunst- und Kulturinitiative verstehen. Die Initiatoren wollen den Kunstpfad durch Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst, temporären Installationen sowie Musikevents ergänzen. Dabei wird auch Kunst aus regionalen Ateliers und Galerien in die Routen des Kunstpfads eingebunden.

Autorentipp

Unterwegs gibt es mehrere Möglichkeiten eine kleine Pause in einer der Restaurants oder in einem der Cafés einzulegen.

Profilbild von Julia Spieß
Autor
Julia Spieß
Aktualisierung: 14.12.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
254 m
Tiefster Punkt
152 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 18,81%Schotterweg 53,72%Naturweg 8,63%Pfad 3,22%Straße 13,65%Unbekannt 1,95%
Asphalt
2,7 km
Schotterweg
7,6 km
Naturweg
1,2 km
Pfad
0,5 km
Straße
1,9 km
Unbekannt
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen gibt es unter www.kunstpfade.de

Start

Der Startpunkt kann beliebig gewählt werden, da es sich um einen Rundweg handelt. (168 m)
Koordinaten:
DD
49.308011, 8.137355
GMS
49°18'28.8"N 8°08'14.5"E
UTM
32U 437294 5462054
w3w 
///pokalfinale.haube.auszuliefern
Auf Karte anzeigen

Ziel

Ende der Tour kann beliebig gewählt werden, da es sich um einen Rundweg handelt.

Wegbeschreibung

1. Rundweg:

Der erste von drei Rundwegen des Kunstpfades Maikammer startet an der Tankstelle in der Bahnhofstraße in Maikammer. Dort befindet sich auch das erste Kunstobjekt, "Cortenstahl", auf dem Kreisverkehr. Für den weiteren Verlauf überqueren wir die Straße in Richtung Edenkoben und biegen in den Unteren Schnetzweg ein. An der Marktstraße angekommen geht es Geradeaus in der Immengartenstraße weiter. Nach ca. 160 m biegen wir links in "An der Steinmühle" ab. Der Straße folgend, sehen wir auf der rechten Seite die Gebrüder-Ullrich-Realschule plus Maikammer-Hambach. Zwischen dieser und der Kalmit-Sporthalle führt ein kleiner Weg auf den Schulhof, wo unser zweites Kunstobjekt "Basketballbaum" zu finden ist. Anschließend nehmen wir den gleichen Weg zurück und folgen rechts weiterhin der Straße "An der Steinmühle". Am Ende angekommen, überqueren wir vorsichtigt die vielbefahrene Straße und folgen links dem Wirtschaftsweg parallel zur L516. Auf dem Kreisverkehr befindet sich ein weiteres Kunstobjekt ("KMM3-12"). Vom Kreisverkehr sind es noch ca. 350 m bis wir nach rechts in den Wirtschaftsweg zwischen Weinbergen abbiegen und diesem ungefähr 600 m folgen, ehe wir dann wieder rechts in Richtung Maikammer abzweigen. Dem Weg folgend, können wir nach wenigen Metern schon das dritte Kunstobjekt entdecken. Auf dem Kreisverkehr befindet das Klappmeter-Denkmal. Nach der Überquerung des Kreisverkehrs laufen wir immer Geradeaus, bis wir zum im Jahre 2021 neugestaltenen Marktplatz (Eröffnung 2022) gelangen (ca. 600 m). Dort gibt es den von Gernot und seiner Frau Barbara Rumpf gestaltenen Cittaslow-Brunnen zu entdecken. Ein paar Meter weiter sehen wir auf der rechten Seite die Galerie Terra C. Wenn wir nun der Kirchstraße links folgen, stoßen wir direkt auf den Apokalyptischen Reiter vor der katholischen Kirche St. Kosmas und Damian. An der Kirche vorbei, geht es nach rechts in die Weinstraße Nord, der wir ca. 300 m bis zur Raiffeisenstraße folgen. Am Ende der Raiffaisenstraße biegen wir rechts ab, bis wir zu unserem Anfangspunkt an der Tankstelle gelangen.

 

2. Rundweg:

Start des zweiten Rundwegs ist beim Alsterweiler Bach in der Raiffeisenstraße. Von dort aus folgen wir dem Wirtschaftsweg in Richtung Pfälzer Wald (nach Westen). Nach dem folgenden Kreisverkehr gehen wir Geradeaus auf dem Wirtschaftsweg zwischen den Weinbergen weiter, bis wir nach ca. 800 m links in die Kredenburgstraße abbiegen. An der nächsten Gabelung folgen wir rechts der Abzweigung bis wir nach ungefähr 320 m die Alsterweiler Kapelle sehen. Wir gehen rechts an der Alsterweiler Kapelle vorbei und biegen gleich wieder links ab. Nach einer kleinen Kurve folgen wir dem Weg links, bis es nach ca. 330 m erneut links und gleich wieder rechts in die Mühlstraße geht. Von nun an gehen wir immer weiter Geradeaus (ca. 1,3 km). Wer möchte kann hier einen kleinen Umweg zu dem Kunstwerk "Windobjekt" auf dem Kreisverkehr vor dem Bildungszentrums für Arbeitssicherheit Maikammer, der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) machen. Im Bildungszentrum finden außerdem Wechselausstellungen statt, die immer einen Besuch wert sind. Im Anschluss biegen wir links auf den Pfälzer Mandelpfad ab, dem wir ungefährt 570 m folgen. An der Landstraße angekommen, folgen wir dem Weg nach links in Richtung Maikammer. Auf dem kommenden Kreisverkehr befindet sich das "Klappmeter-Denkmal". Im Ort angekommen, gehen wir bis ins Zentrum an der Weinstraße Süd entlang. Am neugestaltenen Marktplatz (Eröffnung 2022) gibt es den von Gernot und seiner Frau Barbara Rumpf gestaltenen Cittaslow-Brunnen zu entdecken. Ein paar Meter weiter sehen wir auf der rechten Seite die Galerie Terra C. Wenn wir nun der Kirchstraße links folgen, stoßen wir direkt auf den Apokalyptischen Reiter vor der katholischen Kirche St. Kosmas und Damian. An der Kirche vorbei, geht es nach rechts in die Weinstraße Nord, der wir ca. 300 m bis zur Raiffeisenstraße folgen, von dort wir gestartet sind.

 

3. Rundweg:

Der dritte mögliche Rundweg beginnt an der Ecke Hohlweg/Kredenburgstraße. Wir folgen ein Stück dem Pfälzer Mandelpfad in Richtung des Waldes (nach Westen). Auf dem 1 km langen Weg begegnen wir den beiden neuen Kunstobjekten "Hand" und Wächter". Am Wanderweg Deutsche Weinstraße angekommen, gehen wir nach links. Auf dem Wanderweg befinden sich tolle Aussichtspuntke und Rastplätze zum Verweilen. Anschließend überqueren wir die Kalmithöhenstraße, biegen nach 150 m links ab und danch gleich wieder rechts. Nach ca. 370 m geht es auf dem Wirtschaftsweg nach links weiter. Sobald wir die Mühlstraße nach einem Kilometer erreicht haben, folgen wir dieser in Richtung Maikammer (nach links). Nach 350 m erneut links und direkt wieder rechts bis zur Alsterweiler Kapelle. Zum Abschluss nochmal schräg rechts die Friedhofstraße entlang, bis wir zu unserem Startpunkt gelangen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Bahnhof Maikammer-Kirrweiler ist nur wenige Gehminuten von der ersten Etappe entfernt.

Anfahrt

Mit dem Zug, sowie mit dem Auto ist Maikammer sehr gut zu erreichen. 

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, nehmen Sie die Ausfahrt Edenkoben auf der A 65 und biegen Sie links Richtung Edenkoben ab. An den ersten beiden Kreisverkehren nehmen Sie jeweils die erste Ausfahrt. Je nachdem wo Sie starten bzw. parken möchten, müssen Sie an dem folgenden Kreisverkehr entweder links Richtung St. Martin oder Geradeaus Richtung Neustadt fahren. Von beiden Richtungen können Sie anschließend Maikammer erreichen.

Parken

Am Bahnhof Maikammer-Kirrweiler können Sie kostenfrei parken. Von dort sind es nur noch wenige Gehminuten bis zur ersten Etappe des Kunstpfades.

Ansonsten befindet sich im Zentrum von Maikammer ein großer Parkplatz (Johannes-Damm-Straße), bei dem Sie ein Tagesticket von 4 € erwerben können.

Koordinaten

DD
49.308011, 8.137355
GMS
49°18'28.8"N 8°08'14.5"E
UTM
32U 437294 5462054
w3w 
///pokalfinale.haube.auszuliefern
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ein Flyer des Kunstpfades ist im Büro für Tourismus Maikammer, Weinstraße Süd 40, erhältlich.

Ausrüstung

Es ist keine besondere Ausrüstung nötig. Ein festes Schuhwerk ist dennoch empfehlenswert.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,2 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
148 hm
Abstieg
114 hm
Höchster Punkt
254 hm
Tiefster Punkt
152 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.