Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Leinsweiler Rundwanderweg Route 8

· 1 Bewertung · Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Weinberge und Pfälzerwald im Herbst
    / Weinberge und Pfälzerwald im Herbst
    Foto: Nicola Hoffelder - landauland, Pfalz Touristik e.V.
  • / Ortsbrunnen Leinsweiler
    Foto: Karlheinz Schmeckenbecher, Bildarchiv SÜW e.V., Karlheinz Schmeckenbecher, Bildarchiv SÜW e.V.
  • / Madenburg von oben
    Foto: www.gliglag.de, Kurt Groß, www.gliglag.de, Kurt Groß
  • / Burgruine Madenburg
    Foto: Nicola Hoffelder - landauland, Pfalz Touristik e.V.
  • / Madenburgschänke
    Foto: floriantrykowski.com, Pfalztouristik e.V., floriantrykowski.com, Pfalztouristik e.V.
  • / Panoramablick von der Madenburg
    Foto: Nicola Hoffelder - landauland, Pfalz Touristik e.V.
  • / Karte der Leinsweiler Rundwege
    Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
  • / Madenburg/Eschbach
    Video: Südliche Weinstrasse e.V. - Pfalz
  • / Touristinformation im Renaissance-Fachwerkhaus
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Rathaus beim Rosa Leuchten
    Foto: Ralf Goosman, Bildarchiv SÜW e.V., Ralf Goosman, Bildarchiv SÜW e.V.
  • / Töpferei
    Foto: Ingrid Zinkgraf, Ingrid Zinkgraf
m 500 400 300 200 7 6 5 4 3 2 1 km Historisches Rathaus … 3-Röhren-Brunnen Madenburg
Folgen Sie dem Prädikatswanderweg Pfälzer Weinsteig hinauf zur Madenburg!
mittel
Strecke 7,5 km
2:14 h
205 hm
205 hm
Die Madenburg ist eine der größten und ältesten Burganlagen in der Pfalz. Auf ca. 450m wurde sie im frühen 11. Jahrhundert oberhalb von Eschbach erbaut. Im 17. Jahrhundert wurde die Burganlage von französischen Truppen zerstört. Seit 1870 wurden bedeutende Burgteile restauriert und teilweise nachgebaut.

Autorentipp

Kehren Sie in der Madenburgschänke ein und genießen bei einem Pfälzer Schorle die Aussicht von der Madenburg hinunter auf das Rebenmeer der Südlichen Weinstraße.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
449 m
Tiefster Punkt
244 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Madenburgschänke
Hotel und Restaurant Castell
Hotel-Restaurant Leinsweiler Hof
Weinstube zum Kirchhölzel
Hotel-Restaurant Rebmann

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Weitere Infos und Links

Verein Südliche Weinstraße Landau-Land e.V.

Büro für Tourismus landauland
Hauptstraße 4
76829 Leinsweiler
06345 3531
urlaub@landauland.de
www.landauland.de

 

März bis Oktober:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

November bis Februar:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr

Start

Rathaus Leinsweiler (243 m)
Koordinaten:
DD
49.183039, 8.019149
GMS
49°10'58.9"N 8°01'08.9"E
UTM
32U 428521 5448266
w3w 
///preis.teilen.gewann

Ziel

Rathaus Leinsweiler

Wegbeschreibung

Starten Sie am Rathaus in Leinsweiler in Richtung Eschbach (Süden). Der Weg ist mit einer schwarzen 8 markiert. Auf der Höhe des Leinsweiler Hofs biegen Sie ab in die Weinberge über Leinsweiler, biegen einmal links und kommen so auf den Prädikatswanderweg Pfälzer Weinsteig, der und in das UNESCO Biosphärenreservat Pfälzerwald führt. 

Folgen Sie weiter der Wegemarkierung bis zum Wanderparkplatz.

Von hier ab geht es hoch zur Burgruine Madenburg. Stärken Sie sich in der Madenburgschänke und genießen Sie die Rundumaussicht vom Turm der Ruine. Die Burganlage ist nur geöffnet, wenn auch die Gastronomie geöffnet ist. Beachten Sie deshalb unbedingt die Öffnungszeiten der Madenburgschänke.

Nun geht es wieder bergab. Folgen Sie nach dem Burgtor dem linken Wanderweg, der Sie wieder hinunter zum Parkplatz führt. Ab hier folgen Sie wieder dem Hinweg zurück nach Leinsweiler.

 

Am Ende der Tour können Sie sich in einem der Leinsweiler Restaurants belohnen. Bitte Öffnungszeiten und Ruhetage beachten!

 

Die Rundwanderwege Leinsweiler sind nur in eine Richtung markiert. Bitte laufen Sie deshalb unbedingt in angegebener Laufrichtung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Landau/Pfalz und ab da mit dem Bus (Linie 530 Richtung Ranschbach) nach Leinsweiler. Von der Bushaltestelle Leinsweiler Ort bis zum Startpunkt am Rathaus sind es nur ca. 50m.

Fahrplaninfo unter www.vrn.de 

Anfahrt

Auf der Autobahn A65 nehmen Sie die Ausfahrt Landau-Nord auf die B10 Richtung Annweiler. Sie verlassen die B10 bei der Abfahrt Leinsweiler/Siebeldingen/Birkweiler und folgen der Beschilderung nach Leinsweiler. Biegen Sie in der Ortsmitte nach links auf die Hauptstraße ab, der Parkplatz an der Sonnenberghalle liegt am Ortsrand auf der linken Seite. Der Parkplatz liegt ca. 500m vom Startpunkt entfernt. Folgen Sie der Hauptstraße zurück bis an die Kreuzung Weinstraße. Das Rathaus und somit der Startpunkt der Tour liegt Ihnen gegenüber.

Parken

Kostenfreie Parkplätze stehen an der Sonnenberghalle zur Verfügung.

Koordinaten

DD
49.183039, 8.019149
GMS
49°10'58.9"N 8°01'08.9"E
UTM
32U 428521 5448266
w3w 
///preis.teilen.gewann
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-, Rad- und Freizeitkarte "Verbandsgemeinden Landau-Land, Offenbach & Herxheim" (Maßstab 1:25.000), Pietruska-Verlag, ISBN 978-3-934895-80-5, ab € 4,90

Leinsweiler Ortsprospekt mit Übersichtskarte aller Leinsweiler Rundwanderwege, kostenfrei

Beide Karten sind im Büro für Tourismus landauland in Leinsweiler (Hauptstraße 4, 50m bis Startpunkt) erhältlich.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Angel Sluder 
28.05.2021 · Community
Pros: - Ich schätze mal 90% der Pfade sind breit und eben. Sehr leicht zu wandern. - Burg hat leckeres Essen und Wein. - Sehr schöne Aussicht von der Burg. - Viele Rast - und Picknickmöglichkeiten. - Weg ist gut ausgeschildert. Kontras: - Man kann ganz viele Verkehrsgeräusch hören. - Landschaft ist schön, aber nicht abwechslungsreich oder spektakulär. - Burg ist, meiner Meinung nach, nicht gut in Stand gehalten. Mehrere Stellen in der Burg sind nicht zugänglich. Sehr schade.
mehr zeigen
Gemacht am 28.05.2021
Foto: Angel Sluder, Community
Foto: Angel Sluder, Community
Foto: Angel Sluder, Community
Foto: Angel Sluder, Community
Foto: Angel Sluder, Community
Foto: Angel Sluder, Community
Foto: Angel Sluder, Community

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,5 km
Dauer
2:14 h
Aufstieg
205 hm
Abstieg
205 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.