Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Magische Heimbach

· 4 Bewertungen · Wanderung · Meisenheim
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner 
  • Foto: Renate Scheffold, Urlaubsregion Naheland
m 350 300 250 200 150 100 12 10 8 6 4 2 km

Magisch empfängt das Heimbachtal den Wanderer auf seiner Rundtour um Meisenheim. Enge Bachtäler, Wiesen und Wälder und dazwischen die beeindruckende Blicke über das Pfälzer Bergland. Über verwunschene Waldwege wandern wir zur Juche´. Auf der legendären "Aussichtsloge" genießen wir die Sicht auf die historische Altstadt Meisenheim.

mittel
Strecke 12,2 km
3:35 h
368 hm
368 hm
336 hm
146 hm

Wir starten unsere Rundtour "Magische Heimbach" am Eingang des Freibadgeländes. Der Weg führt ins idyllische Heimbachtal, entlang des kleinen Bachlaufs, umgeben von Laubbäumen, vorbei an Fischweiher, gemächlich bergan nach Desloch. Auf der Höhe genießen wir die freie Sicht. Weiter geht es über die Kuppe durch das bewaldete und beschattete Kerbtal nach Breitenheim talabwärts. Wir durchqueren die Ortschaft Breitenheim, gehen ein kurzes Stück auf dem Radweg, und erreichen über Wiesen- und Waldwege steil bergan den "Pfälzer Höhenweg". Mit dem freien Blick auf Meisenheim im Nordosten wandern wir zum Westhang des Glantales. Entlang des naturnah bewaldeten Hanges erreichen wir den Aussichtspunkt „Juche“. Über schmale Waldpfade und Treppenstufen gelangen wir wieder ins Tal. Die Glanbrücke am Untertor bringt uns zurück in die Altstadt von Meisenheim und entlang der Bahnlinie wandern wir zu unserem Ausgangspunkt.

Autorentipp

Auf der Tour gibt es keine Einkehrmöglichkeiten, nehmen Sie sich ein Vesper mit auf den Weg! Eine sehr gute Auswahl an Gaststätten sind in Meisenheim zu finden.

Profilbild von Renate Scheffold
Autor
Renate Scheffold
Aktualisierung: 29.06.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
336 m
Tiefster Punkt
146 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz am Freibadgelände in Meisenheim, In der Heimbach 3, 55590 Meisenheim (164 m)
Koordinaten:
DD
49.714994, 7.657540
GMS
49°42'54.0"N 7°39'27.1"E
UTM
32U 403223 5507808
w3w 
///erdboden.kreuzer.pfundige

Ziel

siehe Startpunkt

Wegbeschreibung

Von der B420 kommend biegen wir zum Schwimmbad Meisenheim in die Straße "In der Heimbach" ab. Nach wenigen Metern befinden sich auf der rechten Seite kostenfreie Parkplätze.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Meisenheim ist mit dem Bus 260 regelmäßig vom Bahnhof in Bad Sobernheim zu erreichen.

Anfahrt

von der B 420 kommend in die Zufahrtsstrasse "In der Heimbach" Richtung Freibad abbiegen. Entlang der Zufahrtsstrasse befinden sich etliche Parkplätze, der Wanderweg beginnt nach ca. 200 m von der Abbiegung zur B 420

Koordinaten

DD
49.714994, 7.657540
GMS
49°42'54.0"N 7°39'27.1"E
UTM
32U 403223 5507808
w3w 
///erdboden.kreuzer.pfundige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer "Magische Heimbach und Premium Sradrpaziergang Juche´

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist erforderlich, der Weg durch das Heimbachtal kann je nach Witterung nass sein.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(4)
Klaus Tonn
23.04.2022 · Community
Kurzweilige Wanderung auf gut ausgeschilderten Wegen. Alle Arten der Wege vorhandenen, wobei das Verhältnis auf Naturwegen überwiegend ist. Rastplätze sind ausreichend vorhanden. Die Stadt Meisenheim hat viel zu bieten. Einfach den Weg laufen ist zu wenig. Hier lohnt der Besuch des TI um einen tollen Stadtplan zu bekommen.
mehr zeigen
Gemacht am 22.04.2022
Meli Frey
26.03.2022 · Community
Schöner,abwechslungsreicher gut ausgeschilderter Wanderweg. Der Wechsel zwischen berghoch und -runter ist ebenfalls gut gelungen. Rastplätze sind vorhanden und ein besonderes Highlight bietet die Juchhe mit ihrem Ausblick auf die Stadt Meisenheim. Ein Besuch der Stadt lohnt sich übrigens, es gibt dort eine wunderschöne Altstadt mit Flair. Ich würde empfehlen den Weg bei trockener Witterung zu gehen,da er ansonsten sehr matschig und rutschig sein kann.
mehr zeigen
Gemacht am 06.03.2022
Gerhard Fey
27.10.2021 · Community
Im unteren Teil ist das Heimbachtal leider ein Musterbeispiel misslungener (oder nicht erfolgter) Raumplanung der letzten 50 Jahre. Aber hinter der "Autogrenze" hat das Tal noch seinen alten Reiz. Über die Deslocher Höhe eine wunderbare Fernsicht mit Donnersberg und Potzberg. Der weitere Verlauf ist abwechslungsreich und erreicht auf der "Juché" einen besonderen Höhepunkt. Auf die Einstufung durch das Wanderinstitut bin sch gespannt.
mehr zeigen
Gemacht am 27.10.2021
Foto: Gerhard Fey, Community
Foto: Gerhard Fey, Community
Foto: Gerhard Fey, Community
Foto: Gerhard Fey, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,2 km
Dauer
3:35 h
Aufstieg
368 hm
Abstieg
368 hm
Höchster Punkt
336 hm
Tiefster Punkt
146 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.