Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Minfeld/Freckenfeld - Wein- und Wiesenweg

Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Weinberg im Frühling  - Freckenfeld
    / Weinberg im Frühling - Freckenfeld
    Foto: Petra Steinmetz, Petra Steinmetz
  • / Rebblüte
    Foto: CC BY-ND, Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
  • / Sonnenblumenfeld entlang des Weges
    Foto: CC BY-ND, Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
  • / Rastplatz Dorfbachweg Freckenfeld
    Foto: CC BY-ND, Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
  • / Weinberg Minfeld
    Foto: CC BY-ND, Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
  • / Windrad
    Foto: Petra Steinmetz, Petra Steinmetz
  • / Mohnblume
    Foto: Petra Steinmetz, Petra Steinmetz
  • / Rastplatz prot. Kirche Minfeld
    Foto: CC BY-ND, Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
  • / Blick auf die kath. Kirche von Minfeld
    Foto: CC BY-ND, Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
m 250 200 150 14 12 10 8 6 4 2 km Kräutergarten in Freckenfeld Dorfmarkt Schossberghof Wein- und Sektgut Helck Gästehaus SOLANA Gästehaus SOLANA Spielplatz Minfeld Weingut Arno Heintz & Sohn Dorfladen Freckenfeld Eisheisel
Der Wein- und Wiesenweg verbindet zwei typische pfälzische Dörfer:  das Kunst- und Rosendorf Minfeld und Freckenfeld, das für sein Dampfnudeltor bekannt ist.
mittel
Strecke 15,5 km
3:40 h
70 hm
70 hm
162 hm
124 hm

Über Felder, Wiesen und Weinberge führt die gemütliche Wanderung, die individuell abwandelbar ist, rund um Minfeld und Freckenfeld, zwei interessante Örtchen in der Bienwaldregion Kandel gelegen. Die Weinlagen "Gräfenberg" und "Schellenberg" liegen am Weg und auf den etwas höher gelegenen Wegabschnitten hat man einen wunderbaren Ausblick in die südpfälzische Landschaft und den Pfälzer Wald (Haardt). Die beiden Ortschaften haben Einiges zu bieten, wie z.B. einige Kunstwerke in Minfeld oder auch das Dampfnudeltor oder die Napoleonsbank in Freckenfeld.

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur:

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen.
  • Versuche, übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher(innen) und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

 

 

 

Autorentipp

Café im Dorfladen Freckenfel, Eisheisel Minfeld, Weinprobe/-einkauf bei Winzern, regionale Produkte im Dorfmarkt Schoßberghof.

Bienenlehrpfad am Dorfbach in Freckenfeld.

Profilbild von Tanja Bender
Autor
Tanja Bender
Aktualisierung: 15.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
162 m
Tiefster Punkt
124 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Eisheisel
Dorfladen Freckenfeld

Sicherheitshinweise

Corona-Wegweiser Deutscher Wanderverband

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegbeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten oder Jagdgesellschaften auftreten, auf dieser Plattform anzukündigen. Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir vielleicht nicht informiert wurden. Sollten Sie auf eine Wegsperrung oder Umleitung treffen, bitten wir Sie, die Hinweise zu Ihrer eigenen Sicherheit zu beachten.

Weitere Infos und Links

Südpfalz Tourismus Kandel e.V., Georg-Todt-Str. 2, 76870 Kandel, info@suedpfalz-tourismus-kandel.de, Tel.: 07275/619945

Start

Sportplatz Minfeld (126 m)
Koordinaten:
DD
49.065825, 8.146486
GMS
49°03'57.0"N 8°08'47.3"E
UTM
32U 437654 5435124
w3w 
///geschmack.digitale.wählte

Ziel

Sportplatz Minfeld

Wegbeschreibung

Bitte beachten Sie, dass die Markierung und Beschilderung des Weges erst im Sommer 2021 stattfindet. Daher empfehlen wir sich die Route auszudrucken, den Track herunterzuladen und mit einer geeigneten Karte zu wandern.

Der Beginn des Wein- und Wiesenweges ist am Sportplatz in Minfeld. Hier befindet sich eine Infotafel zum Wegverlauf. Wir folgen der Beschilderung (Wegelogo: Weintraube), in östlicher Richtung. Zunächst führt uns der Weg entlang Wiesen und Feldern bis zum Ortsrand Minfelds. Nach der Überquerung der Holzgasse (bitte Vorsicht und den Verkehr beachten) geht es auf einem Wiesenpfad vorbei an zwei historischen Sägewerkmaschinen, bevor es entlang des Hintergrabens weiter in Richtung Kandel geht. Am dortigen Ortsrand wird die Saarstraße überquert und man läuft in nördlicher Richtung bis man an den Höhenweg gelangt. Hier wenden wir uns nach links und mit freier Sicht in alle Himmelsrichtungen geht es durch die Felder zurück in Richtung Minfeld. Wir kommen am Bio-Dorfmarkt Schoßberghof vorbei, und wer in der Zwischenzeit Hunger verspürt kann sich hier mit feinen Picknick-Leckereien versorgen. Kurz hinter dem Schoßberghof wenden wir uns nach rechts. Hier startet der Minfelder Bienenlehrpfad, der bei einer weiteren Wanderung ein lohnendes Ziel ist.  Wir biegen allerdings nach links ab und erreichen die Weinlage „Schellenberg“. Am Ende des Weges erreichen wir eine T-Kreuzung an der wir einen wunderbaren Blick über weite Felder in Richtung Pfälzer Wald haben. Wir wenden uns nach links, überqueren die Landstraße (Vorsicht-bitte achten Sie auf den Verkehr) und biegen den Weg links ein mit Blick in Richtung Minfeld. Im weiteren Verlauf passieren wir die Altmühle, einige Streuobstwiesen und erreichen unterhalb der prot. Kirche eine Bienwald-Ruhebank. Hier überqueren wir erneut eine Landstraße und halten uns dann rechts in Richtung Welschhof, biegen links ab und gelangen an den Weg am Dorfbach. Wer nun die Runde beenden möchte, wendet sich nach links und kehrt zum Ausgangspunkt am Sportplatz zurück.

Der Wein – und Wiesenweg führt rechts weiter in Richtung Freckenfeld. Auf der rechten Seite passiert man Streuobstwiesen, Weiden und ein Storchennest. Am Dorfbach geht es entlang bis zum Köhlergässel, hier biegen wir rechts ab, dann links durch das Gänsried, überqueren die Hauptstraße und gelangen durch das Karlshöhlchen zur Weinlage „Gräfenberg“. Entlang der Weinberge folgen wir der Beschilderung bis wir durch einen Hohlweg in Freckenfeld an das Naturdenkmal „Wildbirne“ gelangen. Gegenüber lädt der Nachbau einer Napoleonsbank zur Rast ein.  Wir biegen links in die Kirchstraße und folgen dieser bis zur Grundschule. Hier zweigt der Weg rechts ab und führt am Dorfbrunnen und Dorfladen mit Café vorbei. Ein kleine Rast bei Kaffee und Kuchen lohnt sich. Weiter geht es rechts die Hauptstraße entlang. Wir passieren das berühmte Freckenfelder Dampfnudeltor – wer weiß, wieviele „Dampfnudeln“ sich darin verbergen?

An der Wattstraße biegen wir links ab und nehmen dann den Weg links, der am Dorfbach entlangführt. Hier wurde ein Bienenlehrpfad angelegt, der zum Innehalten einlädt. Bienenfreundliche Stauden sorgen für ein reges Summen und Brummen, auf Schaubildern gibt es Interessantes und Unbekanntes über die Bienen zu erfahren und zahlreiche Bänke laden zu einer Rast an diesem beschaulichen Weg ein. Weiter geradeaus führt der Weg vorbei am Freckenfelder Storchennest, Streuobstfeldern und Wiesen zurück zum Ausgangspunkt in Minfeld.

Der Weg ist in beide Richtungen ausgeschildert und kann deshalb auch als Rundgang um jedes einzelne Dorf genutzt werden. Wer die Runde in Minfeld abkürzen will, biegt am Hintergraben nach links in Richtung Minfeld ab, geht dann im Holderbusch nach rechts, überquert die Hauptstraße und läuft geradeaus bis zum Höhenweg. Hier führt der Weg dann links weiter in Richtung Schoßberghof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis Bahnhof Kandel mit dem Zug, danach mit dem Bus  www.rolph.de, www.kvv.de , www.vrn.de

 

Anfahrt

A 65 Ausfahrt Kandel-Nord nach Kandel, danach L 546  Minfeld - Freckenfeld

Parken

Sportplatz Minfeld, Dorfladen Freckenfeld

Koordinaten

DD
49.065825, 8.146486
GMS
49°03'57.0"N 8°08'47.3"E
UTM
32U 437654 5435124
w3w 
///geschmack.digitale.wählte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderbroschüre Tourentipps in der Südpfalz (Broschüre mit Wandertipps - Beschreibung und Kartenausschnitten) - hier bestellen

Ausrüstung

Für unsere Wandertouren empfehlen wir folgende Ausstattung als Standard:

- festes Schuhwerk

- dem Wetter angepasste Kleidung

- Sonnen- und Regenschutz

- ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden und geöffnet sind

- Auch, wenn die Wege durchgehend sehr gut markiert sind, empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen, immer eine geeignete Wanderkarte mitzuführen, sodass Sie z.B. bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich finden.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,5 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Höchster Punkt
162 hm
Tiefster Punkt
124 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.