Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Moorpfad Ormont

· 3 Bewertungen · Wanderung · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ormont
    / Ormont
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, AktivLand Eifel
  • / Bragphenn
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, AktivLand Eifel
  • / Natur
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, AktivLand Eifel
  • / Goldberg mit Windenergieanlagen
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, AktivLand Eifel
  • / Moor Bragphenn 2
  • / Moor Bragphenn 3
  • / Impressionen vom Bragphenn
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Höckerlinie bei Ormont
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick auf Ormont
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
m 650 600 550 500 8 6 4 2 km Pfarrkirche St. Margareta in Ormont Ormont - Gasthaus "Bei Lonnen" Ormont - Gasthaus "Bei Lonnen" Bragphenn - Ormont Camping Camping
Aussichtsreiche Wanderung rund um Ormont bis zur Prümquelle und durch das Hochmoor Bragphenn mit seinen seltenen Pflanzengesellschaften.
geöffnet
mittel
Strecke 9,8 km
2:45 h
160 hm
160 hm

Diese Rundtour führt rund um das Eifeldorf Ormont bis auf 655 m Höhe und verläuft viel über breite Waldwege. Unterwegs kommt man an der Prümquelle vorbei. Die Prüm ist ein ca. 85 km langer Nebenfluss der Sauer. Der Höhepunkt der Wanderung ist das Hochmoor Bragphenn. Das Sattelregen-Hochmoor entstand vor etwa 7000 Jahren und besteht aus einer wertvollen Naturlandschaft mit Heidemoorflächen, Torfmoosbeständen und einen Karpatenbirkenwäldchen.  Mittels eines Holzstegs kann man das empfindliche Feuchgebiet durchqueren. Ebenfalls führt die Wanderung an Resten der ehemaligen Panzersperren des Westwalls vorbei. Nicht verschweigen sollte man die Windräder, deren Weg man unterwegs kreuzt.

 

 

Autorentipp

Im Ort gibt es am Startpunkt eine Gaststätte, die zur Einkehr einlädt.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rotenborn, 655 m
Tiefster Punkt
Brücke Taubkyll in Ormont, 536 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mit einer guten Vorbereitung macht das Wandern in der Eifel viel Spaß. Tragen Sie der Jahreszeit angemessene Kleidung und festes Schuhwerk. Nehmen Sie einen Rucksack mit Getränken, Proviant und Handy mit. Es ist Trittsicherheit auf dem Bohlensteg durch das Moor ist gefragt.

Weitere Infos und Links

http://www.eifel-gast.de/Natur-Erlebnis/Im-Reich-der-Nebelfrau-das-Bragphenn/

Touristinformation Gerolsteiner Land, Standort Stadtkyll, Burgberg 22, 54589 Stadtkyll

Tel.: +49 (0) 6591-133 200

Öffnungszeiten:  Mo-Fr.  09.00 - 16.30 Uhr   Sa.:  09.00 - 13.00 Uhr

stadtkyll@gerolsteiner-land.de

www.gerolsteiner-land.de

 

 

 

Start

54597 Ormont, Kirchweg, Parkplatz an der Kirche (544 m)
Koordinaten:
DD
50.327283, 6.443026
GMS
50°19'38.2"N 6°26'34.9"E
UTM
32U 318007 5578147
w3w 
///gescheit.lagerte.vergab

Ziel

54597 Ormont, Kirchweg, Parkplatz an der Kirche

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus wenden wir uns nach rechts in die Ulmenstrasse. Folgen dieser an der Tankstelle vorbei und biegen dann nach rechts in die  Weinstrasse ein. Weiter bergauf halten wir uns dann links ( Ausschilderung O1 und Moorpfad ) und folgen der Strasse in den Wald, vorbei an Fischweihern und Schutzhütte. Hinter den Weihern nehmen wir den linken  Weg durch ein Gatter. Wir folgen weiter der Beschilderung Moorpfad und gelangen nach einiger Zeit an die Prümquelle. Dort lädt eine Hütte zu einer Pause ein. Die Quelle selber liegt einige Schritte entfernt  im Wald. Wir laufen weiter, vorbei an 2 Windrädern und halten uns dann rechts bis dieser Weg an der Landstrasse endet. Wir folgen der Strasse nach rechts und biegen nach wenigen Metern nach links auf einen Parkplatz ab. Hier befinden sich einige Bänke und Tische, sowie eine Informationstafel zum Hochmoor Braghenn. Nach einigen Metern biegt der Pfad nach rechts ab und wir befinden uns im  Hochmoor. Wir folgen dem Steg bis zum Ende des Moors und halten uns denn rechts.  Wir kommen an einem kleinen Wäldchen mit Resten der ehemaligen Panzersperren des Westwalls vorbei. Jetzt sieht man  auch schon die ersten Häuser von Ormont. Wir folgen der Schneifelstrasse  und gelangen über die Ulmenstrasse wieder zur Kirche zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Jünkerath (Strecke Köln-Trier) weiter mit dem Taxi (ca. 15 km)

Anfahrt

Von Norden: Auf der A 1 bis Autobahnende Blankenheim weiter auf B 51 in Richtung Trier bis Abfahrt Stadtkyll/Kronenburg. Weiter auf B 421 nach rechts in Richtung Kronenburg - auf B 421 durch Kronenburg, vorbei am Kronenburger See bis Hallschlag - hier nach links in Richtung Ormont fahren.

Von Süden: Auf der A 60 bis Abfahrt Prüm - weiter auf B 51 in Richtung Köln bis Olzheim. In Olsheim abfahren - weiter bis Neuendorf, dort  die Strasse nach Ormont nehmen.   

Parken

Kostenloser Parkplatz an der Kirche in Ormont, Kirchweg , 54597 Ormont

Koordinaten

DD
50.327283, 6.443026
GMS
50°19'38.2"N 6°26'34.9"E
UTM
32U 318007 5578147
w3w 
///gescheit.lagerte.vergab
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte 1: 25.000 Nr. 15 des Eifelvereins . Oberes Kylltal

Ausrüstung

Festes  Schuhwerk und der Jahreszeit angemessene Kleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(3)
Kay
23.10.2021 · Community
Für eine nicht zu anstrengende Wanderung gut geeignet - wir haben den Weg durch den Ort und an der Straße vermieden, dank Karte Parallelweg leicht zu finden. Soweit wir den Moorweg genommen haben, auch gut ausgeschildert. Sehr schöne Waldstücke, die Prümquelle ganz verwunschen. Das Bragphenn ist sogar etwas unheimlich.
mehr zeigen
Gemacht am 23.10.2021
Jon Schnee
01.10.2019 · Community
Ganz nett für zwischendurch. Direkt durchs Moor führt nur ein kleines Wegstück.
mehr zeigen
Jürgen R.
30.03.2019 · Community
Wir sind gestern die Runde gegangen und ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Auch wenn die Runde meist über breite Waldautobahnen führt (den 200m hohen Windrädern geschuldet), ist das kleine Bragphenn sehenswert. Leider ist die Tour nicht ausgeschildert, so dass Karte bzw. GPs-Track notwendig sind. So hin und wieder haben wir Schildchen mit dem Moorpfad Maskottchen gesehen, leider sehr unvollständig und manchmal nicht wegweisend für diese Tour hier.
mehr zeigen
sporadische Wegweisung
Foto: Jürgen R., Community
200 m Windrad
Foto: Jürgen R., Community
Prümquelle
Foto: Jürgen R., Community
Bragphenn
Foto: Jürgen R., Community
Höckerlinie bei Ormont
Foto: Jürgen R., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

sporadische Wegweisung
200 m Windrad
Prümquelle
Bragphenn
+ 5

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,8 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
160 hm
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.