Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Mürlenbach: Bertrada Tour

Wanderung · Vulkaneifel · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wald-Erlebnis-Lehrpfad, Birresborn
    / Wald-Erlebnis-Lehrpfad, Birresborn
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wald-Erlebnis-Lehrpfad
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Infotafel, Birresborn
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick auf den Vulkan Kalem
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Infotafel Eishöhlen Birresborn
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Ausgang Eishöhle Birresborn
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick von der XXl-Bank, Birresborn
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / XXL-Bank bei Birresborn
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Bertradaburg in Mürlenbach
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Hanertkapellchen
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Ruhebank mit Weitblick
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
m 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km
Die abwechslungsreiche und bergige Tour führt  durch alte Eifelwälder, vorbei an Eishöhlen, bietet herrliche Weitblicke und die Aussicht auf die mittelalterliche Bertradaburg.
geöffnet
mittel
Strecke 13,3 km
4:00 h
409 hm
409 hm
Am Parkplatz an der Grillhütte in Birresborn beginnt der Wald-Erlebnis-Lehr-Pfad, der viele interessante Informationen über den Wald bietet und unterwegs viele Stationen, die zum Mitmachen auffordern. Der Waldweg führt berauf bis zu den Birresborner Eishöhlen. Diese Höhlen sind keine natürlichen Gebilde, sondern entstanden durch untererdischen Abbau von vulkanischen Gesteins.Man kann diese von April bis Oktober auf eigene Faust erkunden. Direkt gegenüber den Höhlen liegt der größte und älteste Vulkan der Vulkaneifel,  Vulkan Kalem.  Wir verlassen den Wald und steigen weiter bergauf und kommen zur XXL- Bank, die einen herrlichen Weitblick bietet. Durch die schönen Eifelwälder beginnt bald darauf der Abstieg nach Mürlenbach. Die prächtige Bertradaburg thront über dem Ort und erzählt von ihrer Vergangenheit. Nach Überquerung der Kyll beginnt ein langer Anstieg.  Die Ausblicke von den Höhen entschädigen für die Anstrengung. Durch Wald und Flur beginnt der Abstieg nach Birresborn.

Autorentipp

Zur Besichtigung der Höhlen unbedingt eine Taschenlampe mitnehmen.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schützkreuz, 549 m
Tiefster Punkt
Kyllbrücke in Mürlenbach, 315 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mit einer guten Vorbereitung macht das Wandern in der Eifel viel Spaß.

Tragen Sie einen Rucksack mit Getränken, Proviant und Handy mit.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Gerolsteiner Land,

Bahnhofstraße 4/Reisezentrum im Bahnhof

54568 Gerolstein

Tel.: 065 91 / 13 3100

E-Mail: touristinfo@gerolsteiner-land.de

www.gerolsteiner-land.de

 

 

Start

Birresborn an der Grillhütte, Mürlenbach am Bahnhof (383 m)
Koordinaten:
DD
50.176792, 6.615499
GMS
50°10'36.5"N 6°36'55.8"E
UTM
32U 329745 5561009
w3w 
///abreise.dauerhafter.stufte

Ziel

Birresborn an der Grillhütte, Mürlenbach am Bahnhof

Wegbeschreibung

Die gesamte Wanderroute ist gut ausgeschildert mit einem Wege-Logo.

Von der Grillhütte in Birresborn verläuft der Weg bis zu den Eishöhlen. Später gelangt man zur XXL-Bank. Weiter vorbei am Schützkreuz, dem Aussichtspunkt  Auf der Hardt führt der Weg abwärts nach Mürlenbach, vorbei an der Bertradaburg. Nach der Überquerung der Kyll , vorbei am Bahnhof Mürlenbach folgt man  bergauf der  AlteStraße/Hanert bis zum Hanertkapellchen. durch den Wald folgt man dem Weg, der schließlich im Lierschenseiffen ankommt. Vorbei an der Kyll wandern wir durch  Birresborn bergauf zu unserm Parkplatz.  Auffallend sind die vielen Ruhebänke, die immer wieder zum Verweilen einladen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

DB : Haltestellen Birresborn oder Mürlenbach auf der Strecke Köln-Trier

www.bahn.de

 

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. 

Parken

Birresborn: Parkplatz an der Grillhütte, 54574 Birresborn, Im Steinreich,

Mürlenbach: Parkplatz in der Nähe des Bahnhofs, 54570 Mürlenbach

Koordinaten

DD
50.176792, 6.615499
GMS
50°10'36.5"N 6°36'55.8"E
UTM
32U 329745 5561009
w3w 
///abreise.dauerhafter.stufte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 19 des Eifelvereins: Vulkaneifel um Gerolstein

Wanderkarte:  Regionales Wanderwegenetz im Gerolsteiner Land

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Jahreszeit angemessene Kleidung. Wanderstöcke können bei den langen Auf-und Abstiegen behilflich sein.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
409 hm
Abstieg
409 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.